Loading
Donnerstag, 07. Mai 2015
05:40 Uhr
Guten Morgen!
| Jetzt anmelden
Pulp Fiction
Heute | 22:00 | VOX
Mehr Infos
Pulp Fiction
Krimi
Heute | 22:00 | VOX
Mehr Infos
Tatort
Krimi
Heute | 20:15 | WDR
Mehr Infos
Schwarze Tiger, weiße Löwen
Es kommt noch besser
Komödie
Heute | 20:15 | ZDF
Mehr Infos
Die Kammer der Toten
Thriller
Heute | 22:25 | 3sat
Mehr Infos
5:00 Uhr
ab 04:15
 
Anne Will
Talkshow
D 2015
05:30
 
LIVE TV
ARD-Morgenmagazin
Magazin
D 2015
ab 04:50
 
Leute heute
Magazin
D 2015
05:00
 
hallo deutschland
Magazin
D 2015
ab 04:15
 
Serie
Verdachtsfälle
Dokusoap
D 2015
05:35
 
LIVE TV
Explosiv - Das Magazin
Magazin
D 2015
05:30
 
ab 04:45
 
Serie
Malcolm mittendrin
Der Strafzettel

Comedyserie
USA 2001
05:10
 
Serie
05:30
 
Serie
Suburgatory
Unterm Mistelzweig

Comedyserie
USA 2011
05:50
 
Serie
6:00 Uhr
06:00
 
Guten Morgen Deutschland
Magazin
D 2015
06:10
 
Serie
06:30
 
Serie
7:00 Uhr
07:00
 
Serie
07:25
 
Serie
07:50
 
Serie
Mike & Molly
Die Couch ruft

Comedyserie
USA 2011
8:00 Uhr
08:30
 
Serie
08:15
 
Serie
Mike & Molly
Mikes Füße

Comedyserie
USA 2011
08:40
 
Serie

Stars & Aktuelles

Gute Nachrichten für alle Fans von Martina Hills Sketchcomedy: Die „Knallerfrauen“ kehren zurück. Die Reihe, die 2011 bei Sat.1 startete, ist die erste eigene Sendung von Hill. Darin nimmt die Komikerin den Frauenalltag in oft derb-komischen, nicht selten unter die Gürtellinie zielenden Witzen aufs Korn. Dem Publikum gefiel der frische Ton, den Kritikern ebenso. „Knallerfrauen“ wurde mit dem Deutschen Comedypreis und dem Deutschen Fernsehpreis belohnt. Nun kündigt Sat.1 an, fortzufahren. Im Juli beginnen die Dreharbeiten zur vierten Staffel, die Ausstrahlung ist für Herbst geplant. Noch vor ein paar Wochen war die Zukunft des Formats ungewiss: In der TV-Zeitschrift „Auf einen Blick“ hieß es damals, dass Sat.1 in diesem Jahr nicht mit einer Fortführung plane. Auf den Schreck folgt die Erleichterung. „Es ist großartig, dass wir nun schon in die vierte Staffel in SAT.1 gehen. Der Wahnsinn nimmt einfach kein Ende und damit es auf keinen Fall langweilig wird, fahren wir diesmal auch richtig schweres Gerät auf. Man darf gespannt sein“, verspricht Martina Hill in der Sender-Ankündigung. Ohne die „Knallerfrauen“ sähe das Comedy-Programm von Sat.1 recht mau aus. Zumal Anke Engelke nach acht Jahren „Ladykracher“ Schluss macht und noch unklar ist, wie es mit „Pastewka“ bei Sat.1 weitergeht. Schließlich ist der Titelheld gerade an anderer Stelle schwer beschäftigt: Bastian Pastewka steckt derzeit mitten in den Dreharbeiten zur ZDF-Miniserie „Morgen höre ich auf“, die der Sender als deutsches „Breaking Bad“ ankündigte.
Goldene Zeiten für Serienfans. Vorbei die Jahre, in denen tolle Serien nicht den Weg nach Deutschland fanden. Heute stellt sich nicht die Frage, ob die Serien in Deutschland zu sehen sind, sondern wo sie zu sehen sind. Im Free-TV, oder per Video-on-Demand? Netflix, Amazon Instant Video und iTunes bieten ähnlich wie die Pay-TV-Kollegen von Sky und FOX neue Folgen direkt nach der US-Ausstrahlung an. Paradiesische Zustände für Serienjunkies! Hier lesen Sie, über was Sie sich aktuell freuen können … — — — Deutschlandpremieren im Mai 2015 Penny Dreadful (Netflix) Die erste Staffel der atmosphärischen Horrorserie „Penny Dreadful“ steht Netflix-Abonnenten bereits seit dem Deutschland-Start des Videoportals zur Verfügung. Die mit Eva Green, Josh Hartnett und  Timothy Dalton prominent besetzte Gruselmär spielt im viktorianischen London. In üppigem Gothic-Ambiente treffen Horror-Ikonen wie Frankenstein, der Wolfmann und Dorian Gray aufeinander. Die Folgen der aktuellen Staffel zwei gibt es bei Netflix im wöchentlichen Rythmus ab dem 8.5. zu sehen - nur wenige Tage nach US-Ausstrahlung. Constantine (iTunes & Amazon Instant Video) Die Serie von Produzent David. S. Goyer basiert auf dem Kult-Comic „Hellblazer“ und orientiert sich sehr viel mehr an der Vorlage, als die Kino-Adaption mit Keanu Reeves von 2005. Matt Ryan spielt den teuflisch charmanten, moralisch flexiblen Dämonenjäger John Constantine, der mithilfe seines Kumpels Chaz, der übersinnlich begabten Zed und gelegentlicher kryptischer Hinweise des Engels Manny die nahende Apokalypse aufhalten muss. The 100 (iTunes & Amazon Instant Video) Knapp hundert Jahre nach einem verheerenden Nuklear-Krieg treibt der Rest der Menschheit in der riesigen Raumstation „Arche“ durchs All. Als Ressourcen und Sauerstoff zur Neige gehen, schickt man 100 jugendliche Straftäter in einer Raumkapsel zur Erde. Sie sollen testen, ob der Planet wieder bewohnbar ist. Nach einer unsanften Landung müssen sich die Teenager nicht nur mit fremder Natur auseinandersetzen, sondern auch mit der Tatsache, dass mehr als nur mutierte Flora und Fauna den nuklearen Fallout überlebt hat. In den USA geht die Serie nach dem Buch von Kass Morgan im Herbst bereits in die dritte Runde, in Deutschland sind bei iTunes und Amazon Staffel eins und zwei erhältlich. iZombie (iTunes & Amazon Instant Video) Was als außer Kontrolle geratene Party beginnt, entwickelt sich für die junge Ärztin Liv schnell zum Albtraum, der ihr ganzes „Leben“ auf den Kopf stellt: Liv erwacht als Zombie. Um ihren Hunger auf mehr oder weniger frisches Gehirn ohne schlechtes Gewissen stillen zu können, heuert sie in der Pathologie an. Dort wird sie von ihrem Boss Ravi entlarvt, der Liv aufgrund ihrer neuen Zombie-Fähigkeiten prompt zur Mörderjagd einspannt. Hinter der herrlich schrägen Comic-Adaption steckt „Veronica Mars“-Produzent Rob Thomas. 12 Monkeys (iTunes & Amazon Instant Video) Obwohl die Sci-Fi-Serie von Terry Matalas and Travis Fickett auf dem gleichnamigen Kinofilm von Terry Gilliam  basiert, bewegt sich das Format relativ schnell in eine eigene Richtung – und entwickelt dabei seinen ganz eigenen dystopischen Charme. Aaron Stanford spielt den Zeitreisenden Cole, der aus einer postapokalyptischen Zukunft ins Jahr 1995 geschickt wird, um mithilfe der Virologin Cassandra, eine katastrophale Epidemie zu verhindern. Barbara Sukowa glänzt als ebenso geheimnisvolle wie getriebene Forscherin Katarina Jones, die Cole auf seine Reise schickt.
Im Ersten schlüpfen sie einige Sonntage im Jahr in die Rolle der „Tatort“-Kommissare Klaus Borowski und Sarah Brandt, und sorgen so in Kiel für Recht und Ordnung. Jetzt bekommen Axel Milberg und Sibel Kekilli einen echten Kommissaren-Titel verliehen. Sie werden „Ehrenkommissare der sächsischen Polizei des Freistaates Sachsen“. Die Deutsche Polizeigewerkschaft Sachsen (DPoIG) ernennt sie am kommenden Samstag, 9. Mai, in Dresden dazu. Ihrer authentischen Darstellung der Polizeiarbeit, vor allem in der Folge „Borowski und der Himmel über Kiel“ gesehen, wegen: „Sie zeigen Job und Herausforderungen der Ermittler realitätsnah“, sagt Landesvorsitzender Frank Conrad. Im gleichen Zug bekommt Elisa Schlott den „Präventionspreis der DPoIG Sachsen“. Für ihre Rolle der Crystal-Meth-Abhängigen, die die 21-Jährige in der Episode „Borowski und der Himmel über Kiel“ spielte. Klaus Borowski und Sarah Brandt jagen seit 2011 gemeinsam Kriminelle in Schleswig-Holstein. Davor arbeitete Borowski erst mit seinem Assistenten Alim Zainalow (Mehdi Moinzadeh), dann mit Kriminalpsychologin Frieda Jung (Maren Eggert) zusammen. 2003 fing Milberg als Kieler „Tatort“-Kommissar an. Seit 1999 vergibt die Polizeigewerkschaft Sachsen den Titel Ehrenkommissar jährlich an Personen der deutschen Krimi-Landschaft. Vor Milberg und Kekilli erhielten die „Tatort“-Darsteller Peter Sodann und Bernd Michael Lade (früher Leipzig) sowie Klaus J. Behrendt und Dietmar Bär (Köln) die Auszeichnung als Team. Zu den 23 Personen, an die der Titel bislang ging, zählt auch Simone Thomalla. Die ehemalige Leipziger „Tatort“-Ermittlerin wurde 2010 geehrt.

Werden Sie Fan von rtv.de

startbox-neu3

Tagesschau in 100 Sekunden

Der Cartoon der Woche

Fußball

Gewinnt der FC Bayern München die Champions League?
58 Stimmen gesamt
35 Stimmen
Nein, Barcelona und Madrid sind dieses Jahr eine Nummer zu groß
12 Stimmen
Keine Ahnung. Dieses Jahr scheint alles möglich. Wer weiß
11 Stimmen
Na klar. Wer unter Druck so zurückkommt, holt auch den Titel
Diese Umfrage ist bereits abgeschlossen.

©2015 rtv media group GmbH  

10.61.5.112