rtv.de: TV-Tipps http://www.rtv.de/ Die TV-Tipps des Tages per RSS-Feed abonnieren de-de Fri, 29 Apr 16 21:46:24 +0200 Fri, 29 Apr 16 21:46:24 +0200 http://blogs.law.harvard.edu/tech/rss info@rtv.de info@rtv.de http://images.rtv.de/templates/rtv/images/logo.png Die TV-Tipps des Tages per RSS-Feed abonnieren http://www.rtv.de/ 60 43 Fri, 29 Apr 16 21:46:24 +0200http://www.rtv.de/sendungsdetails/10442800/tatort.htmlTatort - Todesspiel - Das Erste, 29.04., 22:00 UhrDas Erste, am 29.04.2016 um 22:00 Uhr<br/>Krimi, D 2014, FSK: 12<br/><br/>Der Millionenerbe Benjamin Wolters wird tot in seiner Villa aufgefunden. Zwei Schüsse aus kurzer Distanz, keine Einbruchspuren. Die Liste seiner Feinde ist lang wie der Bodensee tief: Wolters war ein Zyniker, der es liebte zu provozieren, sich auf Kosten anderer zu amüsieren und sie von sich abhängig zu machen. Selbst die Mitglieder seiner Clique, die er am Tag zuvor bei Pizza und Champagner um sich scharte, kommen allesamt als Täter in Frage: Freund Marcus, dem Benjamin die Freundin ausspannte, Nadine, die er gerade zugunsten einer anderen eiskalt abservierte, die neue Geliebte Alisa Adam, der einstige Casting-Star Daniel, der es leider nur auf Platz zwei schaffte und umso mehr von Benjamins gutem Willen abhing. Autor Leo P. Ard und Regisseur Jürgen Bretzinger nehmen eine junge Generation um die 30 ins Visier, der nichts mehr heilig ist. Immer am Limit und auf der Suche nach dem ultimativen Kick. Denn auch das ist Konstanz: eine Insel der Reichen und Schönen. Privilegiert und durchaus talentiert, steht für sie der schnelle Erfolg im Fokus, ohne Rücksicht auf andere und auf sich selbst. Dabei wird alles zum Spiel - zum Todesspiel.<br/><br/>Mit: Eva Mattes, Sebastian Bezzel, Justine Hauer, Benjamin Morik, Torben Liebrecht, Daniel Roesner, Alexandra FinderFri, 29 Apr 16 21:46:24 +0200http://www.rtv.de/sendungsdetails/10442799/pfarrer-braun-ein-zeichen-gottes.htmlPfarrer Braun: Ein Zeichen Gottes - Das Erste, 29.04., 23:30 UhrDas Erste, am 29.04.2016 um 23:30 Uhr<br/>Krimi, D 2007, FSK: 6<br/><br/>Höchststrafe für Pfarrer Braun (Ottfried Fischer): Der waschechte Bayer wird nach Franken versetzt. An seiner ungeliebten neuen Wirkungsstätte erlebt der passionierte Hobbyermittler auch gleich eine faustdicke Überraschung: Ein wundersames Jesus-Bild an einer Felswand, das blutige Tränen weint, lockt Pilger, Gläubige und Esoteriker aus aller Welt in das verschlafene Örtchen Kursdorf - die Kirche aber bleibt gähnend leer. Braun will diesem Wunder auf den Grund gehen und entdeckt sogleich eine Leiche. Der ebenso bekannte wie ungeliebte Lokalreporter starb gewiss keines natürlichen Todes. Aber woher stammen die Stigmata an seinen Händen und Füßen? Verdächtig sind der windige Devotionalienhändler Treulieb (Eisi Gulp), der Jesu' Tränen in kleine Fläschchen abfüllt, und der umtriebige Tourismusmanager Bernhardt "Bernie" Kammler (Martin Glade), welcher das Wunder vermarkten will. Aber auch der allzu fromme Laienprediger namens Ruprecht Krahl (Jürgen Tarrach) ist Braun nicht ganz geheuer. Zu allem Überfluss erscheint Bischof Hemmelrath (Hans-Michael Rehberg), ein Experte für übersinnliche Erscheinungen, der sich durch die offizielle Bestätigung des Wunders von Kursdorf endlich seine Berufung in den Vatikan erhofft. Doch die Chancen stehen schlecht. Denn mit Hilfe von Kommissar Geiger (Peter Heinrich Brix), der im Schlepptau seiner esoterischen Mutter (Ingrid van Bergen) angereist ist, entdeckt Braun bald eine höchst profane Ursache für das Wunder. Am Ende klärt der Pfarrer den Mordfall auf, aber ein Rätsel bleibt ungelöst: Das plötzliche Verschwinden des ominösen Jesus-Bildes ist offenbar ein echtes Wunder. Auch dieses Pfarrer-Braun-Abenteuer überzeugt durch zündenden Wortwitz, eine humorvoll durchdachte Krimihandlung und eine ganze Reihe liebevoll gezeichneter Figuren; allen voran der sympathische Schauspieler und Kabarettist Ottfried Fischer, der erneut in die perfekt auf ihn zugeschnittene Rolle des bibelfesten Hobbyermittlers schlüpft. Unter der Regie des Krimispezialisten Wolfgang F. Henschel verschlägt es Braun diesmal ins "feindliche Ausland" nach Franken. Neben dem bewährten Team um Hansi Jochmann, Peter Heinrich Brix, Antonio Wannek, Hans-Michael Rehberg und Gilbert von Sohlern sind in den Episodenrollen Jürgen Tarrach, Martin Glade, Eisi Gulp und Ingrid van Bergen zu sehen. Gedreht wurde in Bamberg und Umgebung.<br/><br/>Mit: Ottfried Fischer, Hansi Jochmann, Antonio Wannek, Hans-Michael Rehberg, Gilbert von Sohlern, Peter Heinrich Brix, Jürgen TarrachFri, 29 Apr 16 21:46:24 +0200http://www.rtv.de/sendungsdetails/10441808/romeo-must-die.htmlRomeo Must Die - ProSieben, 29.04., 22:30 UhrProSieben, am 29.04.2016 um 22:30 Uhr<br/>Actionfilm, USA 2000, FSK: 16<br/><br/>Zwischen zwei der Tradition verpflichteten Familien herrscht ein erbitterter Krieg, bei dem asiatische und afroamerikanische Gangs um die Vorherrschaft im Hafenviertel von Oakland kämpfen. Als der Krieg mit Po, dem Sohn des asiatischen Familienoberhaupts, das erste Todesopfer fordert, wird die Auseinandersetzung gefährlicher und gewalttätiger, als die beiden Seiten jemals geglaubt hätten<br/><br/>Mit: Jet Li, Aaliyah, Isaiah Washington, Russell Wong, Delroy Lindo, D.B. Woodside, Henry O.Fri, 29 Apr 16 21:46:24 +0200http://www.rtv.de/sendungsdetails/10442406/nur-noch-72-stunden.htmlNur noch 72 Stunden - 3sat, 29.04., 22:35 Uhr3sat, am 29.04.2016 um 22:35 Uhr<br/>Thriller, USA 1968, FSK: 16<br/><br/>Madigan und Bonaro, zwei Ermittler der New Yorker Polizei, lassen den gefährlichen Verbrecher Benesch entwischen und haben nur 72 Stunden Zeit, um ihn wieder aufzuspüren und zu verhaften. Der hochklassig besetzte Polizeithriller von Regisseur Don Siegel verbindet Krimispannung mit einem vielschichtigen Bild der Probleme innerhalb des Polizeiapparats anhand der Geschichte seiner markanten Hauptfiguren. Der Vorgesetzte von Madigan und Bonaro, Commissioner Anthony X. Russell, ist den beiden Ermittlern nicht wohlgesonnen und droht ihnen disziplinarische Konsequenzen an, da sie im Ruf stehen, zu eigensinnig zu operieren. Doch hat Russell noch andere Sorgen: Ihm liegen Beweise vor, dass einer seiner engsten Mitarbeiter, sein Freund Charles Kane, sich hat bestechen lassen, was den prinzipientreuen Russell zwingt, ihn zur Rede zu stellen. Außerdem belastet ihn, dass er eine Geliebte hat, die für ihn ihren Mann und ihre Kinder belügt. Während er in jeder Situation versucht, zu einer klaren Haltung zu finden, tauchen Madigan und Bonaro in die Unterwelt ein, um die Spur von Benesch aufzunehmen. Tatsächlich erhalten Madigan und Bonaro von einem Informanten einen entscheidenden Tipp. Benesch hat eine Vorliebe für Prostituierte, und durch eine von ihnen erfahren sie seinen Aufenthaltsort. Madigan muss den Fall lösen und die Schmach, die ihm Benesch zugefügt hat, vergessen machen. Dafür muss er auch seine Frau Julia versetzen, die zu häufig vergeblich auf ihn wartet und ihm dafür Szenen macht. In einem Großeinsatz der Polizei wird das Gebäude umstellt. Madigan und Bonaro erhalten von Kane und Russell den Auftrag, Benesch in der Wohnung gefangen zu nehmen, von wo dieser schon auf die Polizisten schießt. Actionspezialist Don Siegel inszenierte einen Polizeithriller mit Zwischentönen, indem er sowohl die Arbeitsmethoden der Polizisten beleuchtet wie auch ihr Privatleben einbezieht, das unter ihren Einsätzen leidet. Diese Erzählweise war der Ansatz, der dann in der Fernsehserie "Madigan" aufgegriffen wurde. Der Spielfilm hat durch die vielen Außenaufnahmen in den Straßen und auf Plätzen von New York eine authentische Atmosphäre. Henry Fonda und Richard Widmark sind die ideale Besetzung für ihre markant gezeichneten Charaktere.<br/><br/>Mit: Richard Widmark, Henry Fonda, Inger Stevens, Steve Ihnat, Harry Guardino, James Whitmore, Susan ClarkFri, 29 Apr 16 21:46:24 +0200http://www.rtv.de/sendungsdetails/10440611/insidious.htmlInsidious - RTL II, 29.04., 23:55 UhrRTL II, am 29.04.2016 um 23:55 Uhr<br/>Horrorfilm, USA, CDN 2010, FSK: 16<br/><br/>Neues Haus, neues Glück: Für den Lehrer Josh Lambert, seine Frau Renai und ihre drei Kinder ist der Umzug die Erfüllung eines lange gehegten Wunschtraums. Die Freude währt indes nur kurz: Schnell wird der Familie bewusst, dass ihr neues Heim von düsteren Geistern heimgesucht wird. Nach einem mysteriösen Unfall fällt ihr Sohn Dalton in ein Koma, das selbst die besten Ärzte vor ein Rätsel stellt. Mit einem erneuten Umzug wollen die Lamberts ihren Sohn retten und dem unablässigen Terror entfliehen. Doch dann müssen sie feststellen, dass es nicht das Haus war, auf das die Dämonen es abgesehen haben. Mit "Saw" schrieben Regisseur James Wan und Drehbuchautor Leigh Whannell Filmgeschichte. Mit "Insidious" legt das Duo den nächsten visionären Geniestreich vor: In der Tradition von zeitlosen Klassikern wie "Bis das Blut gefriert", "Der Exorzist" oder "Poltergeist" schufen sie einen gnadenlos spannenden Gruselfilm, der mit unheilvoller Stimmung, brillant gesetzten Schocks und einer überraschenden Story Akzente setzt.<br/><br/>Mit: Patrick Wilson, Rose Byrne, Ty Simpkins, Lin Shaye, Barbara Hershey, Leigh Whannell, Angus SampsonFri, 29 Apr 16 21:46:24 +0200http://www.rtv.de/sendungsdetails/10440403/grabbers.htmlGrabbers - Tele 5, 29.04., 23:10 UhrTele 5, am 29.04.2016 um 23:10 Uhr<br/>SciFi-Film, GB, IRL 2012, FSK: 16<br/><br/>Als die prinzipientreue Polizistin Lisa zur Urlaubsvertretung eines Kollegen vom irischen Festland auf die kleine Fischerinsel herüber kommt, ist der trinkfeste Dorfsheriff Ciaran von dieser Entwicklung zunächst alles andere als begeistert. Dann aber schweißt eine Reihe von unerklärlichen, dafür aber äußerst brutalen Todesfällen, hinter der sich auch eine Mordserie verbergen könnte, die Partner wider Willen schnell zusammen. Es stellt sich heraus, das etwas angespült wurde, das nicht von dieser Welt zu stammen scheint.<br/><br/>Mit: Richard Coyle, Ruth Bradley, Russell Tovey, Lalor Roddy, David Pearse, Bronagh Gallagher, Pascal ScottFri, 29 Apr 16 21:46:24 +0200http://www.rtv.de/sendungsdetails/10442743/king-kong.htmlKing Kong - BR Fernsehen, 29.04., 23:15 UhrBR Fernsehen, am 29.04.2016 um 23:15 Uhr<br/>Fantasyfilm, USA 1976, FSK: 12<br/><br/>Mitten im Indischen Ozean stößt das Expeditionsteam des Unternehmers Fred Wilson auf eine bislang unentdeckte Insel, die ein sensationelles Geheimnis birgt: Auf dem Eiland haust der gigantische Gorilla Kong, der von den Inselbewohnern als göttliches Wesen gefürchtet wird. Den Männern gelingt es, die Kreatur zu überwältigen und sie nach Amerika zu verschiffen. In New York soll Kong als Show-Attraktion ausgestellt werden. Als sich der Riesengorilla befreien kann, bricht Panik aus. Eine bislang unentdeckte, von einer mysteriösen Nebelbank umhüllte Insel im Indischen Ozean erregt das Interesse des Großindustriellen Fred Wilson, der dort riesige Erdöl-Vorkommen vermutet. Er entsendet einen Tanker, auf den sich der Paläontologe Jack Prescott als blinder Passagier einschmuggelt. Dieser hegt seine ganz eigene Vermutung, welches Geheimnis das Eiland birgt: Prescott ist davon überzeugt, dass der rätselhafte Nebel von einer riesigen Kreatur stammt, die dort ihr Unwesen treibt. Der Wissenschaftler ist nicht der einzige ungebetene Mitreisende auf der von Wilson geleiteten Expedition: Nach einem Notruf nimmt das Team die Schauspielerin Dwan an Bord, die allein in einem Rettungsboot im Ozean treibt. Auf der Insel stößt die Mannschaft auf eine gigantische Mauer, die von den Einheimischen errichtet wurde, um ihr Dorf vor einem riesigen Gorilla zu beschützen, den sie "Kong" nennen. Im Schutz der Nacht verschleppen die Einheimischen Dwan, um sie dem Riesengorilla zu opfern. Doch Prescott und seinen Begleitern gelingt es, die Frau zu befreien und den Affen zu betäuben. Wilson beschließt, Kong mit nach Amerika zu nehmen, wo er ihn als Show-Attraktion ausstellen will. Das Vorhaben gelingt. Doch in New York kann sich Kong befreien. 43 Jahre nach dem wegweisenden Monsterfilm-Klassiker "King Kong und die weiße Frau" von Merian C. Cooper und Ernest B. Schoedsack wagte sich der Erfolgsproduzent Dino De Laurentiis ("La Strada - Das Lied der Straße") an ein zeitgemäßes Remake. Mit Regisseur John Guillermin ("Flammendes Inferno") verpflichtete er einen Experten für spektakuläre Kino-Unterhaltung. Auch die namhafte Besetzung mit Oscar-Preisträger Jeff Bridges, Charles Grodin und Jessica Lange in ihrer ersten Filmrolle konnte sich sehen lassen. Star der Show aber ist natürlich die titelgebende Kreatur, die die begnadeten Spezialeffekt-Künstler Carlo Rambaldi und Rick Baker mit modernster Tricktechnik zu imposantem Leben erweckten. 2005 inszenierte "Herr der Ringe"-Regisseur Peter Jackson eine weitere Neuverfilmung. "Originelles Remake." (Lexikon Filme im Fernsehen, erweiterte Neuausgabe 1990)<br/><br/>Mit: Jeff Bridges, Jessica Lange, Charles Grodin, John Randolph, Ed Lauter, Rene Auberjonois, Jack O'HalloranFri, 29 Apr 16 21:46:24 +0200http://www.rtv.de/sendungsdetails/10441758/.htmlIch fühl mich Disco - ZDFkultur, 29.04., 21:50 UhrZDFkultur, am 29.04.2016 um 21:50 Uhr<br/>Komödie, D 2013, FSK: 12<br/><br/>Turmspringtrainer Hanno Herbst hat kein Verständnis für seinen Sohn denn Florian ist dick, ein Tagräumer, hört Schlager und kann mit Mädchen nicht viel anfangen. Am glücklichsten ist er, wenn Hanno nicht da ist und er mit Mama im Disco-Outfit durch die Wohnung tanzen kann. Doch als seine Mutter plötzlich nach einem Schlaganfall ins Koma fällt, müssen Hanno und Florian lernen allein miteinander auszukommen. Mit der Hilfe von Schlageridol Christian Steiffen und Sexualtherapeut Rosa von Praunheim entwickelt sich zwischen Sprungbecken und Tanzboden ein neues Vater-Sohn-Verhältnis mit Disco-Gefühl. Der Film "Ich fühl mich Disco" erzählt, wie Vater und Sohn zuerst überfordert zurück bleiben, dann aber lernen mit ihrem Schicksal umzugehen und sich gegenseitig zu respektieren. Mal ein wenig melancholisch, immer humorvoll, mal ein wenig absurd und fantastisch, entwickelt Regisseur Axel Ranisch einen sehr sensiblen Familienfilm, der ganz neu zeigt, wie zwei völlig unterschiedliche Menschen ihr Verhältnis zueinander neu ordnen.<br/><br/>Mit: Frithjof Gawenda, Heiko Pinkowski, Christina Große, Robert Alexander Baer, Christian Steiffen, Talisa Lilly Lemke, Petra HartungFri, 29 Apr 16 21:46:24 +0200http://www.rtv.de/sendungsdetails/10443008/.htmlLes insurgés - AXN, 29.04., 23:30 UhrAXN, am 29.04.2016 um 23:30 Uhr<br/>Sonstiges, USA 2008, FSK: 12<br/><br/>Daniel Craig, Liev Schreiber und Jamie Bell spielen drei jüdische Brüder, die während des Nazi-Einmarschs Zuflucht in einem Wald suchen und durch ihren Überlebenskampf Hunderte andere Leben retten.<br/><br/>Mit: Daniel Craig, Jamie Bell, Allan Corduner, Tomas Arana, Kate Fahy, Iben Hjejle, Ravil IsyanovFri, 29 Apr 16 21:46:24 +0200http://www.rtv.de/sendungsdetails/10595586/gauner-wider-willen.htmlGauner wider Willen - Servus TV, 29.04., 22:15 UhrServus TV, am 29.04.2016 um 22:15 Uhr<br/>Komödie, I 2007, FSK: 6<br/><br/>Der ehemalige Top-Manager Francesco verlässt früh morgens, schick im Anzug gekleidet, das Haus. Am Abend kommt er geschafft und müde aus dem Büro zurück. Eine ziemlich normale bürgerliche Existenz, könnte man meinen. Doch in Wirklichkeit arbeitet Francesco bei einer Tankstelle. Der geringe Lohn reicht natürlich nicht, den Lebensstandard der Familie aufrecht zu erhalten. Als Francesco den Betrüger Alessandro trifft, eröffnen sich ihm plötzlich neue Möglichkeiten - wenn auch auf illegale Weise. Massimo Veniers unterhaltsame Komödie "Gauner wider Willen" ist zugeschnitten auf das italienische Schauspiel-Paar Ale & Franz, das in Italien zu den großen Stars der Komödianten-Szene gehört.<br/><br/>Mit: Alessandro Besentini, Francesco Villa, Maddalena Maggi, Lucia Ocone, Ernesto Mahieux, Roberto Citran, Marco Marzocca