Loading
Montag, 22. Dezember 2014
21:35 Uhr
Guten Abend!
| Jetzt anmelden
Chris Pine in "Unstoppable"
Chris Pine in "Unstoppable"
Montag, 22.12.2014, 22.15 Uhr, ZDF

Chris Pine ist mit "Star Trek" in den Hollywood-Olymp aufgestiegen. Auch im Actionfilm "Unstoppable" (heute im ZDF) beweist er Star-Qualitäten.

 

Der Weltraum scheint es Chris Pine angetan zu haben – bevor er 2009 mit J. J. Abrams fulminantem "Star Trek"-Reboot den Sprung auf Hollywoods A-Liste schaffte, hatte Pine für ein ganz anderes Weltraum-Abenteuer vorgesprochen: Die Rolle des Marines Jake Sully in James Camerons Mega-Blockbuster "Avatar". Der Part ging schließlich an den Australier Sam Worthington – nicht zuletzt, weil Chris seinen Aufritt beim Vorsprechen heute noch als "Das schlechteste Audition, das ich jemals gemacht habe" bezeichnet. Geschadet hat die verpasste Chance seiner Karriere nicht. Denn als Captain James T. Kirk wurde Pine mit "Star Trek" weltberühmt. 

Der 1980 in Los Angeles geborene Darsteller stammt aus einer Schauspielerfamilie und entschloss sich dazu, ebenfalls diesen Weg einzuschlagen. Nach einem Englischstudium besuchte Chris das American Conservatory Theater in San Francisco. Nach einigen Kurzauftritten in Fernsehserien gelang es ihm 2004, eine Rolle in dem Erfolgsfilm "Plötzlich Prinzessin 2" zu ergattern. Der Auftritt als schmucker Lord, in den sich Anne Hathaway als Prinzessin verliebt, war so etwas wie der Durchbruch für Chris Pine. Während er mit "Zum Glück geküsst" (2006) dem Genre der romantischen Komödie treu blieb, wagte er sich mit "Smokin’ Aces" (2007) ins Actiongeschäft.

2010 war der Darsteller mit den auffallend blauen Augen, an der Seite von Denzel Washington in dem Thriller "Unstoppable – Außer Kontrolle" zu sehen. Zum internationalen Star wurde Chris Pine freilich als James T. Kirk in den Blockbustern "Star Trek" und "Star Trek Into Darkness". Seitdem kann Pine, der auch privat mit seinen "Star Trek"-Kollegen Karl Urban und Zachary Quinto eng befreundet ist, vor Angeboten kaum retten. Bei seiner Arbeit gelingt Pine der Spagat zwischen Blockbustern wie "Das gibt Ärger" oder "Jack Ryan: Shadow Recruit" und leiseren, ernsthafteren Werken wie dem Drama "People Like Us" an der Seite von Elizabeth Banks.

Dass er sich selbst nicht so ernst nimmt, beweist Pine in der Komödie "Horrible Bosses 2", die gerade in deutschen Kinos zu sehen ist. Im Februar 2015 startet sein neuer Film "Into the Woods" in Deutschland. Zur Zeit steht Chris Pine für den Katastrophen-Film "The Finest Hours" vor der Kamera.

 
 

Sendungen zum Thema

Unstoppable - Außer Kontrolle
ZDF 22:15 - 23:45 22.12.
Actionfilm, USA 2010, ab 12
Film
3

Boulevard - Aktuelles

©2014 rtv media group GmbH

10.61.5.116