Loading
Mittwoch, 16. April 2014
19:07 Uhr
Guten Abend!
| Jetzt anmelden
Udo Kier in "Ein Ufo, dachte sie"
Udo Kier in "Ein Ufo, dachte sie"
16.04.2014, 23.25 Uhr, Arte

Seit 50 Jahren im Geschäft: Udo Kier kann auf eine Karriere zurückblicken, die mit Überraschungen nicht geizt. Dazu zählt auch der Film "Ein Ufo, dachte sie", den Arte heute zeigt.

 

Dieser Mann ist ein Chamäleon: Udo Kierspe, 1944 in Köln-Mühlheim geboren und unter dem Künstlernamen Udo Kier als Schauspieler zu Weltruhm gekommen, hat in seiner inzwischen über 50-jährigen Karriere in mehr als 200 Produktionen mitgewirkt. Die mitunter riesigen Qualitätsunterschiede der Projekte könnten dabei schnell den Eindruck erwecken, Kier sei grundsätzlich für jede Rolle zu begeistern. Viel wahrscheinlicher ist jedoch, dass der heute 69-Jährige keine Furcht kennt, wenn es darum geht, sämtliche Facetten seines Berufs auszuprobieren – sei es in international erfolgreichen Hollywood-Blockbustern, hochgelobten Programmkinofilmen oder in absonderlichen B-Movies, die nur ein ausgewähltes Publikum ansprechen.

Zum Film kam Kier erst über Umwege: Nach einer Ausbildung zum Großhandelskaufmann stand er zunächst bei einer großen Autokette am Fließband, bevor er sich ein Zubrot mit Modeljobs verdiente. Während einer Urlaubsreise nach Cannes kam er erstmals mit Künstlern in Kontakt, zog später nach London und nahm Schauspielunterricht. Nach den weiteren Stationen Rom und New York wirkte er mit 23 erstmals in einem Film mit – und erhielt fortan Rollenangebote verschiedenster Art. Zu seinen häufigsten Kollaborateuren zählten und zählen Rainer Werner Fassbinder, Christoph Schlingensief und Lars von Trier. Er spielte u. a. neben Nicole Kidman, Bruce Willis, John Malkovich, Kirsten Dunst, Keanu Reeves und Arnold Schwarzenegger und tritt ebenso in TV-Produktionen und erfolgreichen Serien auf.

Parallel zu seiner Arbeit beim Film machte Kier, der bis Anfang der 1990er in einer Kölner Künstlerkolonie lebte, mit skurrilen Avantgarde-Aktionen auf sich aufmerksam. Doch damit nicht genug: Im Theater war er im Laufe seiner Karriere ebenso präsent wie in skandalträchtigen Musikvideos, beispielsweise bei Madonna oder der US-Band Korn.

Auch mit beinahe 70 scheint Kier die Lust am Experimentieren noch nicht verloren zu haben. Nach dem unterhaltsamer Ausnahmefilm "Ein Ufo, dachte sie", eine Tragikomödie über eine Frau, die über einem chinesischen Dorf ein UFO gesichtet haben will, stand er zuletzt für von Triers Skandalwerk "Nymphomaniac" vor der Kamera. Demnächst ist er unter anderem in dem Mysteryfilm "Spiritismes" zu sehen.

 
 

Sendungen zum Thema

Ein Ufo, dachte sie
ARTE 23:25 - 01:10 16.04.
Drama, D 2011
Film
4
Ein Ufo, dachte sie
ARTE 02:05 - 03:50 27.04.
Drama, D 2011
Film
4

Boulevard - Aktuelles

©2014 rtv media group GmbH

10.61.5.111