Loading
Freitag, 21. November 2014
05:08 Uhr
Guten Morgen!
| Jetzt anmelden
Nicolas Cage in "Duell der Magier"
Nicolas Cage in "Duell der Magier"
Freitag, 21.11.2014, 20.15 Uhr, Pro7

Nicolas Cage ist immer noch ein Star in Hollywood. Doch sein Stil sorgt nicht nur für Bewunderung – wie in "Duell der Magier" heute auf Pro7.

 

Wenn man eng mit einem berühmten Regisseur verwandt ist, dann bleibt es wahrscheinlich nicht aus, dass man früher oder später auf irgendeine Weise mit dem Filmgeschäft in Kontakt kommt. So jedenfalls erging es dem 1964 in Kalifornien geborenen Nicolas Kim Coppola, dem Neffen von Kultregisseur Francis Ford Coppola . Schon mit 15 nahm er Schauspielunterricht, und später brach er gar die Schule ab, um sich auf seine Karriere zu konzentrieren. 

Um nicht auf seinen berühmten Namen reduziert werden, wählte der junge Nicolas den Künstlernamen Cage. Der Onkel verschaffte ihm in den ersten Jahren kleine Rollen in seinen Filmen "Rumble Fish" (1983) und "Peggy Sue hat geheiratet" (1986).
Seinen Durchbruch feierte Cage Ende der 80er mit Filmen wie "Mondsüchtig" (1987) an der Seite von Cher oder David Lynchs "Wild at Heart" (1990). Seitdem ist er ein Star. Zunächst übernahm der Darsteller eher komödiantische und dramatische Rollen wie "Tess und ihr Bodyguard" (1994) und "Leaving Las Vegas " (1995) – für sein Trinkerporträt im zuletzt genannten Film erhielt er 1996 den Oscar. Mit "The Rock – Fels der Entscheidung" (1996) und "Con Air" (1997) muserte Nicolas Cage sich auch zum gefragten Actionheld.

Trotz vieler erfolgreicher Filme wurden sowohl seine Rollenwahl als auch seine Leistungen von Kritikern häufig eher wenig schmeichelhaft beurteilt. Keine Frage, das Hauptmerkmal von Cages Darstellungsstil ist die Übertreibung. Er legt seine Rollen oft dermaßen bizarr überzogen an, dass man schon fast wieder von einer eigenen Kunstform sprechen könnte. Je nach Sichtweise werden an sich schon wenig gelungene Filme wie "Wicker Man" (2006) oder "Drive Angry" (2011) durch Cage also noch schlechter – oder aber unterhaltsamer.

In "Bad Lieutenant – Cop ohne Gewissen" (2007) von Werner Herzog wiederum scheint der Darsteller die perfekte Besetzung zu sein. Der in dritter Ehe verheiratete Nicolas Cage, der zwischenzeitlich auch mal Schlossbesitzer in Deutschland war, dreht jedenfalls unermüdlich weiter. In den letzten Jahren war er unter anderem in der Comicverfilmung "Ghost Rider: Spirit of Vengeance" (2012) und dem Thriller "Frozen Ground" (2013) zu sehen. Cage-Fans können sich auf "Duell der Magier" freuen, der heute im Fernsehen ausgestrahlt wird.

 
 

Sendungen zum Thema

Duell der Magier
ProSieben 20:15 - 22:35 21.11.
Actionfilm, USA 2010, ab 12
Film
3
Duell der Magier
ProSieben 13:45 - 15:55 23.11.
Actionfilm, USA 2010, ab 12
Film
3

Boulevard - Aktuelles

©2014 rtv media group GmbH

10.61.5.112