Loading
Mittwoch, 17. September 2014
07:32 Uhr
Guten Morgen!
| Jetzt anmelden
Hannah Herzsprung
Hannah Herzsprung
„Ludwig II.“, Mittwoch, 17.09.2014, 22.45 Uhr, ARD

In dem Historienfilm „Ludwig II.“ ist Hannah Herzsprung als Kaiserin Elisabeth von Österreich zu sehen.

 

Wütend, unberechenbar, zerbrechlich, hochbegabt: Die junge Straftäterin Jenny ist wahrlich ein Charakter, der einschüchtern kann. Eine Naturgewalt, die nur schwer zu bändigen ist. Der Schauspielerin Hannah Herzsprung ist dies jedoch mit Bravour gelungen. Sie wagte sich in dem Drama „Vier Minuten“ an diese widersprüchliche Figur und bescherte dem Kinojahr 2006 so einen der wohl erinnerungswürdigsten Momente.

Geboren 1981, wuchs die Tochter des Schauspielers Bernd Herzsprung und der Modedesignerin Barbara Engel in Hamburg auf. Ihren ersten Auftritt vor der Kamera hatte sie 1997 in der TV- Serie „Aus heiterem Himmel“ in der Rolle der Miriam. Nach dem Ende der Serie machte Herzsprung zunächst ihr Abitur und nahm privaten Schauspielunterricht, bevor sie 2001 wieder als Darstellerin aktiv wurde.

Nach zahlreichen Gastrollen in Serien wie „SOKO Leipzig“ oder „Zwei Profis“ folgte neben Monika Bleibtreu mit „Vier Minuten“ schließlich der Durchbruch. Seither hat sich Herzsprung in vielen Genres profiliert, übernahm Hauptrollen in „10 Sekunden“, „Pink“, „Lila, Lila“ sowie „Hell“ oder veredelt international gefeierte Großproduktionen wie „Der Baader Meinhof Komplex“ und „Der Vorleser“ mit bemerkenswerten Kurzauftritten.

Für ihre Darstellung der Julia in der TV- Serie „Weissensee“ erhielt Herzsprung 2010 mehrere nationale Filmpreise. Darin spielt sie die Tochter einer regierungskritischen Liedermacherin, die sich zu DDR-Zeiten in einen Volkspolizisten verliebt. Allen familiären und gesellschaftlichen Hürden zum Trotz kämpfen beide für eine gemeinsame Zukunft. Nach dem Erfolg der ersten beiden Staffeln entsteht derzeit eine dritte, die voraussichtlich im kommenden Jahr ausgestrahlt werden soll. Auch ein Kinofilm ist bereits in Planung.

Ihren bisher letzten Auftritt auf der großen Leinwand hatte die Aktrice im Juli 2014 mit „Die geliebten Schwestern“. Der Film von Dominik Graf soll im nächsten Jahr für Deutschland ins Oscar-Rennen gehen. Dass Herzsprung Rollen in historischen Streifen liegen, beweist sie bereits 2012 in dem opulenten Drama „Ludwig II.“. Der Film beleuchtet das Wirken des jungen bayerischen Königs, der im Alter von gerade einmal 18 Jahren voller Idealismus den Thron bestieg. Doch die politischen Umstände zwangen ihn ungewollt in kriegerische Auseinandersetzungen.

 
 

Starportraits

Hannah Herzsprung
Starporträts, 19. August 2008
Eine wesentliche Voraussetzung für die Rolle der aggressiven Strafgefangenen, die ein Genie an den Tasten ist. 1200 andere Bewerberinnen schlug die hübsche Bayerin aus dem Rennen. Ein Riesen-Erfolg für die Newcomerin. Als es an der Zeit war, ihr Können am Klavier zu zeigen, spielte sie statt der ang… mehr

Sendungen zum Thema

Ludwig II.
Das Erste 22:45 - 01:00 17.09.
Filme, D 2012, ab 6
Film
4

Boulevard - Aktuelles

©2014 rtv media group GmbH

10.61.5.112