Loading
Freitag, 01. August 2014
17:55 Uhr
Guten Tag!
| Jetzt anmelden
Wigald Boning in "Kühe haben beste Freunde"
Wigald Boning in "Kühe haben beste Freunde"
Freitag, 01.08.2014, 22.30 Uhr, ZDF

Mit der ersten großen Comedy-Sendung im deutschen Fernsehen, "RTL Samstag Nacht", wurde Wigald Boning berühmt. Heute ist er in seiner neuen Show "Kühe haben beste Freunde" im ZDF zu sehen.

 

Das laute und für das deutsche TV damals völlig neuartige Comedyformat "RTL Samstag Nacht" schlug in den Neunzigern bei Publikum und Kritik ein wie eine Bombe, wurde vielfach preisgekrönt und machte die Ensemblemitglieder, darunter Olli Dittrich und Wigald Boning, zu Stars. Neben Klamauk wie den Liedern von "Die Doofen" – mit denen Ditt­rich und Boning so ziemlich jeden Musikpreis des Landes abräumten – entstanden auch Grimmepreis-gekrönte Sketchreihen wie "Zwei Stühle – eine Meinung". Für Wigald Boning, Markenzeichen bunte Anzüge und altmodische Brille, ist der selbstironische Blödelhumor mit Niveau das Erfolgskonzept.

Nach dem Aus von "RTL Samstag Nacht" war er häufiger Gast in Shows wie "Genial daneben" und moderierte die ebenfalls mit dem Grimmepreis ausgezeichnete "WIB-Schaukel", in der er seinen Interviewpartnern mit frechen Fragen oft intime Antworten entlockte.

In den letzten Jahren entdeckte der gebürtige Niedersachse und heutige Wahl-Allgäuer die Wissenschaft für sich. In "Clever! Die Show, die Wissen schafft" ging er mit Co-Moderatorin Barbara Eligmann und Gästen Alltagsphänomenen auf den Grund. Eine Stufe gefährlicher wurde es in "Nicht nachmachen!", wo Boning mit Bernhard Hoëcker vorführte, was passiert, wenn man Warnhinweise auf Haushaltsgeräten missachtet. Eine Fortsetzung soll es nicht geben: "Wenn man eine dritte Staffel machen wollte, hätte man sicher Schwierigkeiten, überhaupt noch originelle Zerstörungsmethoden für ein Haus zu finden", so Boning. Nicht so schlimm: In "Kühe haben beste Freunde" prüft er ab heute auf bewährte Weise im ZDF moderne Mythen auf ihren Wahrheitsgehalt.

Privat ist der 47-Jährige begeisterter Ausdauersportler. Unter dem Namen "Hobby" möchte er zudem 100 Alben veröffentlichen, einige, darunter "21 Lieder, die Tony Marshall nicht singen wollte", sind bereits im Handel. Darüberhinaus sammelt Boning leidenschaftlich die Einkaufszettel fremder Leute. Eine Sammlung veröffentlichte er 2013 als Buch.

Auch auf Facebook ist der zweifache Vater aktiv. Gerade postete er erst ein Foto seiner neu erworbenen Monatskarte für den Berliner Nahverkehr: "Eine der sinnvollsten Anschaffungen meines Lebens. Man kriegt mich kaum noch raus aus der S-Bahn." So wie den Schalk aus seinem Nacken.

 
 

Sendungen zum Thema

Kühe haben beste Freunde
ZDF 22:30 - 23:15 01.08.
Show, D 2014
Neu

Boulevard - Aktuelles

©2014 rtv media group GmbH

10.61.5.112