Loading
Mittwoch, 28. Januar 2015
10:12 Uhr
Guten Morgen!
| Jetzt anmelden
Viggo Mortensen in "Eine dunkle Begierde"
Viggo Mortensen in "Eine dunkle Begierde"
Mittwoch, 28.01.2015, 20.15 Uhr, Arte

Der "Herr der Ringe"-Star Viggo Mortensen hat viele Talente. Heute ist der Schauspieler, Maler und Lyriker in "Eine dunkle Begierde" auf Arte zu sehen.

 

Als Viggo Mortensen 2014 in Patagonien das Drama "Jauja" drehte, fühlte er sich unvermittelt an seine Kindheit erinnert. Neben New York und Dänemark wuchs der Schauspieler auch in Venezuela und Argentinien auf, wo er seinerzeit das Reiten lernte. 

Kein Wunder also, dass sich Mortensen in der "Herr der Ringe"-Trilogie, mit der er 2001 in der Rolle des Aragorn seinen großen Durchbruch schaffte, so erstaunlich sattelfest zeigte. 2010 wurde ihm die Ehre zuteil, von Margarete von Dänemark zum Träger des Dannebrog-Ordens ernannt zu werden. Damit ist er neben Ian McKellen, Ian Holm und Christopher Lee der vierte Schauspieler aus dem "Herr der Ringe"-Cast, der in den Ritterstand erhoben wurde.

Der am 20. Oktober 1958 in Manhattan geborene Sohn eines Dänen und einer Amerikanerin begann seine Schauspielausbildung 1982 am Warren Robertson Theater Workshop in New York. Zwei Jahre zuvor hatte er seinen Abschluss in Politik und Spanisch an der St. Lawrence University, New York gemacht. Seine Sprachkenntnisse ermöglichten ihm auch Projekte außerhalb der USA.

Sein Leinwanddebüt feierte Mortensen 1985 als junger Amish Farmer in Peter Weirs "Der einzige Zeuge". Zwei Jahre später heiratete er die Sängerin der Band "X", Exene Cervenka. Die Ehe, aus der sein Sohn Henry hervor ging, hielt 10 Jahre. Bevor er einem breiteren Publikum bekannt wurde, war Viggo 1996 neben Nicole Kidman in "Portrait of a Lady" zu sehen und 1998 in "Ein perfekter Mord". Erst nach seinem "Herr der Ringe"-Erfolg, bekam Mortensen weitere Hauptrollen. So spielte er in "Hidalgo – 3.000 Meilen zum Ruhm" und "A History of Violence". In "Eine dunkle Begierde" ist er an der Seite von Keira Knightley als Sigmund Freund zu sehen.

Der begeisterte Reiter kaufte nach Ende der Dreharbeiten zu "Herr der Ringe" und "Hidalgo" die Pferde, die er in den Filmen geritten hat. Neben der Schauspielerei widmet sich Mortensen, der einen eigenen Verlag besitzt, der Literatur und Fotografie. Für Mortensen zählen Inhalt und Substanz des Drehbuchs mehr als der Profit.

Das beweist der Charaktermime unter anderem in dem Thriller "Die zwei Gesichter des Januars" (2014) und dem 2014 abgedrehten "Captain Fantastic". Darin spielt er einen abgeschieden lebenden Familienvater, der sich nach Jahren wieder der Gesellschaft annähert.

 
 

Sendungen zum Thema

Eine dunkle Begierde
ARTE 20:15 - 21:50 28.01.
Drama, GB, D, CDN, CH 2011, ab 16
Film
3

Boulevard - Aktuelles

©2014 rtv media group GmbH

10.61.5.112