Loading
Dienstag, 28. März 2017
14:06 Uhr
Guten Tag!
| Jetzt anmelden

TV-Kritiken

2347 Treffer
Kritik: Jack Taylor - Auf dem Kreuzweg
TV-Kritiken, 28. März 2017
Zurück in Galway Jack Taylor (Iain Glen) ist zurück in Galway und hat kaum Zeit, sich in der neuen Wohnung einzurichten, bevor er wieder mitten in einem ebenso ungewöhnlichen wie traurigem Fall steckt. Auf die Bitte von Kate hin, nimmt er sich eines bizarren Mordfalls an: Ein junger Mann wurde auf e… mehr
Kritik: Eltern allein zu Haus: Die Schröders
TV-Kritiken, 25. März 2017
Endlich Ruhe! Die Umstellung ist groß - zumindest für Mutter Sabine (Ann-Kathrin Kramer): Drei Söhne hat sie großgezogen, und nachdem nun auch der jüngste Sprössling ausgezogen hat, weiß die geschäftige Dame zunächst nicht so recht, was sie mit sich anfangen soll. Zwar hatte sie und Gatte Phillip (H… mehr
Kritik: Bierleichen. Ein Paschakrimi
TV-Kritiken, 24. März 2017
Verzicht auf Bier Bier ist der sprichwörtliche Beweis dafür, dass Gott uns liebt. Der Verzicht darauf soll der Beweis dafür sein, dass Kommissar Zeki Demirbilek (Tim Seyfi) sich auf die wichtigen Dinge im Leben konzentrieren kann. Zum Beispiel auf die Klärung der Frage, wie die Leiche eines türkisch… mehr
Kritik: Bodycheck - Mit Herz durch die Wand
TV-Kritiken, 23. März 2017
Sportsüchtiger Papa Wer mit Mitte fünfzig eine Figur hat wie Hannes Jaenicke, der darf ruhig ein bisschen angeben. Der Muskelprotz nutzt gleich die ersten Minuten dieser Vater-Tochter-Geschichte, um seinen Bizeps angemessen in Szene zu setzen. Zum Glück passt das diesmal auch zur Geschichte: Schließ… mehr
Kritik: Charité
TV-Kritiken, 21. März 2017
Heilmittel gesucht Das Jahr 1888 ging als Drei-Kaiser-Jahr in die Geschichte ein. Doch nicht nur zwei Wilhelms und ein Friedrich sorgten für Aufsehen. Zur gleichen Zeit arbeiteten an der Berliner Charité gleich mehrere begnadete Mediziner an revolutionären Forschungen. Ein Nebeneffekt: Kompetenzgera… mehr
Kritik: Chaos-Queens: Für jede Lösung ein Problem
TV-Kritiken, 21. März 2017
Keine Superweiber Von jedem Bestseller ein Film. Das ist das Motto des ZDF, wenn es um frauenaffine Stoffe von Ahern über Fforde bis Pilcher geht. Die lassen sich bestens sonntags im ZDF-"Herzkino" als Alternativprogramm zum "Tatort" versenden. "Für jede Lösung ein Problem" ist die erste Kerstin-Gie… mehr
Kritik: Leg dich nicht mit Klara an
TV-Kritiken, 16. März 2017
Charmante Kriminalerin mit Stalking-Tendenzen Jennifer Ulrich war im TV bereits in mehreren Krimireihen zu sehen. Auch in "Leg dich nicht mit Klara an" schlüpft Ulrich in die Rolle einer Kriminalerin. Doch als BND-Cyber-Agentin Klara wirbelt sie die Klischees des beliebten Genres gehörig durcheinand… mehr
Kritik: Viel zu nah
TV-Kritiken, 16. März 2017
Angenehm zurückgenommenCorinna Harfouch ist eine viel beschäftigte Bühnen-, Film- und Fernsehmimin. Da kann es schon mal passieren, dass sie das eine Metier mit dem anderen verwechselt. In leichter Fremdschäm-Erinnerung geblieben ist zum Beispiel ihr übertrieben theatralisches Spiel im letzten "Tato… mehr
Die 6. Staffel "Game of Thrones"
TV-Kritiken, 14. März 2017
Der Tod ist nicht das Ende Valar Morghulis" - "alle Männer sterben", ist das am meisten zitierte Sprichwort in "Game of Thrones", das sich im Verlauf der wohl berühmtesten Serie der Welt oft bewahrheitet. Für einige Charaktere ist der Tod allerdings nicht das Ende: Zwar mussten sich die Zuschauer bi… mehr
Kritik: Tatort: Nachtsicht
TV-Kritiken, 13. März 2017
Polarisierender Brutalo-Krimi Monströse Idee: Da baut einer sein Auto zur ebenso perfiden wie effizienten, todbringenden Waffe um. Fährt mit Karacho Mitmenschen über den Haufen. Und hat noch seine Befriedigung daran, die sterbenden Opfer durch eine Glasscheibe im Fahrzeugboden zu beobachten, während… mehr
Kritik: 2 Sturköpfe im Dreivierteltakt
TV-Kritiken, 10. März 2017
Ziemlich beste Freunde Mit Filmen wie "Arschkalt" oder "Große Fische, kleine Fische" haben Herbert Knaup und Uwe Ochsenknecht schon oft Humor bewiesen. Nun vereint Regisseur Thomas Krontahler die beiden in seiner Kumpel-Komödie: Als Rivalen müssen sie die Tanzschule ihrer Ex-Flamme Isolde übernehmen… mehr
Kritik: Nicht tot zu kriegen
TV-Kritiken, 10. März 2017
Gerne mieser Wenn einer aussieht wie ich, ist es leichter, er spielt einen Miesen", erklärte Jochen Busse jüngst. Tatsächlich wirkt Jochen Busse, der schon in "Das Amt" das Ekel gab, mit seinem pomadigen Haar und seinem diabolischen Grinsen wie eine Kopie von Bela Lugosi. Und wie einst Lugosi als Va… mehr
Kritik: Die Hochzeitsverplaner
TV-Kritiken, 09. März 2017
Traumpaar wieder vereint Darauf hätte Sat.1 auch früher kommen können: Nach 12 Jahren ist das Traumpaar aus "Edel & Starck" endlich wieder vereint. In Rollen, die die perfekte Steilvorlage bieten, damit sich die beiden wie in alten Zeiten zoffen können: Sie (Rebecca Immanuel) ist die harmoniebedürft… mehr
Kritik: Spuren des Bösen - Begierde
TV-Kritiken, 08. März 2017
Unbehauste allerorten Seit rund fünf Jahren ist Heino Ferch als Wiener Psychiater und Uniprofessor Richard Brock zu sehen. Die Hauptfigur der Krimireihe "Spuren des Bösen" ist ein gescheiterter, unbehauster Mann, der nach dem Suizid seiner Frau nicht mehr als Psychiater arbeiten kann und die Abende … mehr
Kritik: Anne und der König von Dresden
TV-Kritiken, 07. März 2017
Herzkino in besten Händen Regisseurin Karola Meeder hat mit diversen Inga-Lindström- und "Traumschiff"-Inszenierungen bewiesen, dass das ZDF-"Herzkino" bei ihr in besten Händen ist. Mit "Anne und der König von Dresden" wird sie diesem Ruf ein weiteres Mal gerecht. Die Geschichte um die Journalistin … mehr
Kritik: Tatort: Kriegssplitter
TV-Kritiken, 05. März 2017
Kommissar Zufall im Einsatz Dumm gelaufen: Weil ein Journalist den finalen Abflug aus dem Fenster eines Luzerner Stundenhotels macht, fliegt Reto Flückigers Verhältnis mit einer verheirateten Frau auf. Zweifach blöd, weil damit auch für den Zuschauer sein über mehrere Folgen sorgsam gehütetes Doppel… mehr
Kritik: Zwei Bauern und kein Land
TV-Kritiken, 04. März 2017
Mit Gas durchs Maisfeld Verkehrskontrolle? Nicht jetzt! Außerdem will Dorfpolizistin Marie (Theresa Scholze) Bauer Becker (Ernst Stötzner) nur wieder davon überzeugen, dass sein klappriges Auto nicht mehr vekehrstüchtig ist. Humbug! Kurzerhand biegt Becker ins Maisfeld ab - und gibt Gas. So vergnügl… mehr
Kritik: Zimmer 108
TV-Kritiken, 03. März 2017
Die Tote im Baggersee Die Leiche einer ermordeten jungen Frau wird aus einem Baggersee gezogen, am Ufer bricht ihre Mutter weinend zusammen: Wer sich bei dieser Szene an den Kultklassiker "Twin Peaks" erinnert fühlt, liegt richtig. Denn auch die belgische Krimiserie "Zimmer 108" ist mit Mystery-Elem… mehr
Kritik: Rosamunde Pilcher - fast noch verheiratet
TV-Kritiken, 28. Februar 2017
Herzkino im ZDF Das "Herzkino" in allen Ehren, aber manchmal drängt sich auch dem genügsamsten Zuschauer die Frage auf, ob das ZDF wirklich jedes Szenario der überaus produktiven Frau Pilcher verfilmen muss. Auch wenn es auch auf den zweiten Blick noch so aussieht, als hätte die werte Dame die Idee … mehr
Kritik: Tatort: Babbeldasch - nach Bild suchen -
TV-Kritiken, 27. Februar 2017
"Tatort" ohne Drehbuch Kühn: ein "Tatort" ohne Drehbuch und mit lauter Laiendarstellern! Ein Schelm, wer Böses dabei denkt und sagt: Gibt's in Ludwigshafen doch schon. Frau Odenthal stolpert schließlich seit Jahren von einer Sinnkrise in die nächste. Kommt weder mit ihrem langjährigen Arbeitsehemann… mehr
Kritik: Die Füchsin - Spur auf der Halde
TV-Kritiken, 25. Februar 2017
Agentin ohne Staat "Was ist das für eine Frau?", fragt sich Import-Export-Heini Youssef El Kilali (Karim Cherif), als ihn Anne Marie Fuchs (Lina Wendel) nach einer halblegalen Ermittlungsaktion in einer Kiesgrube liegen lässt. Kann man sich als Zuschauer auch fragen. Nett ist sie nicht gerade, die "… mehr
Kritik: Katharina Luther
TV-Kritiken, 24. Februar 2017
Kein Hollywood-Pathos Beim nächsten Luther-Film wird alles anders. Das hatten sich Regisseurin Julia von Heinz und ihr Team geschworen. Man wollte das Leben des Kirchenreformers aus einer Perspektive erzählen, die keinen Eingang in die Geschichtsbücher gefunden hatte. Weit weg vom Pathos à la Hollyw… mehr
Kritik: jerks.
TV-Kritiken, 23. Februar 2017
Haha! Ha? "Jerks" bedeutet grob übersetzt "Wichser" - und genau darum geht es in der ersten Folge der ersten deutschen Streaming-Produktion ausgiebig: Christian Ulmen, gespielt von Christian Ulmen, soll auf Geheiß seiner Freundin seine Zeugungsfähigkeit testen. Ab da verbringt er einen Großteil der … mehr
Kritik: Nachtschicht - Ladies First
TV-Kritiken, 22. Februar 2017
Humorlos hinter der Bühne Die Krimireihe "Nachtschicht" zählt zu den deutschen Ausnahmeerscheinungen des Genres. Lars Becker, Autor und Regisseur der Fälle eines Hamburger Polizeidienstes, inszeniert seine Filme ruhig, intelligent und mit wohldosiertem, trockenem Humor. "Ladies First" bildet eine Au… mehr
Kritik: Trapped - Gefangen in Island
TV-Kritiken, 21. Februar 2017
Eine Leiche im Fjord Als Polizist schiebt man im isländischen Seydisfjordur eigentlich eine ruhige Kugel. Das aufregendste Verbrechen, das im verschlafenen Fischerdörfchen gewöhnlich passiert: Parken vor einem Hydranten. Das ändert sich schlagartig, als Fischer eine Leiche ohne Kopf und Gliedmaßen a… mehr
Kritik: "Tatort: Tanzmariechen"
TV-Kritiken, 20. Februar 2017
Themenkrimi mit routinierten Ermittlern Dem Karneval entkommt man hierzulande nicht. Schon gar nicht in einem "Tatort" aus der Hochburg des jecken Frohsinns. Nach dem Fall "Restrisiko" aus dem Jahr 1999 blieb den Köln-Cops Freddy und Max noch nicht mal ein zweiter Themenkrimi erspart, obwohl sie pri… mehr
Kritik: Agatha Raisin
TV-Kritiken, 18. Februar 2017
In den Fußstapfen von Miss Marple Je idyllischer ein britisches Dorf ist, desto grässlicher sind die Morde, die dort begangen werden – das weiß man dank Agatha Christie. Das bewahrheitet sich auch in der britischen Serie "Agatha Raisin", die auf Vorlagen der äußerst produktiven Autorin Marion Chesne… mehr
Kritik: Frauen im Ring
TV-Kritiken, 17. Februar 2017
Das Gegenstück zu "The Wrestler" Darren Aronofsky inszenierte 2008 den Film "The Wrestler". In dem preisgekrönten Drama geht es um einen Profi-Catcher, der in soziale Schwierigkeiten gerät, weil er seinen Job nicht mehr gut genug ausüben kann. Die Regisseurin Audrey Estruogo orientiert sich in der M… mehr
Ewige Helden
TV-Kritiken, 16. Februar 2017
Streber gesucht In Hochfilzen kämpfen gerade die BiathletInnen um Medaillen. Passend dazu eröffnete Ex-Biathletin und Ex-Langläuferin Evi Sachenbacher-Stehle die zweite Staffel der "Ewigen Helden". 2016 war die Sportler-Doku zwischen anderen Vox-Highlights wie der "Höhle der Löwen" und dem "Tauschko… mehr
Kritik: Die Ketzerbraut
TV-Kritiken, 15. Februar 2017
Von den Machern der "Wanderhure" Martin Luther wird in diesem Jahr wohl noch durch den einen oder anderen Film getrieben werden. Auch Sat.1 hat sich des Reformators angenommen und rund um seine Thesen einen historischen Actionfilm der routinierten Art gezimmert. Ruby O. Fee spielt die tapfere Kaufma… mehr
2347 Treffer

Jetzt im TV

Dauerwerbesendung
Nachrichten
Tele 5 07:59 bis 15:12
Seit 366 Min.
Mord im Fahrpreis inbegriffen
Thriller
ARTE 13:40 bis 15:25
Seit 25 Min.
Die Pfefferkörner
Kinderserie
KI.KA 13:40 bis 14:10
Seit 25 Min.
Sanjay & Craig
Trickserie
Nick 13:40 bis 14:10
Seit 25 Min.

Ihre liebsten TV-Serien

Welche Vorabendserie gefällt Ihnen am besten?
278 Stimmen gesamt
121 Stimmen
Hubert und Staller
55 Stimmen
Die Rosenheim-Cops
52 Stimmen
Großstadtrevier
34 Stimmen
Verbotene Liebe
16 Stimmen
Gute Zeiten, schlechte Zeiten
Diese Umfrage ist bereits abgeschlossen.

Spielfilme im TV

Zeus

Zeus

Filme

ARTE, 30.03.2017, 00:45

Ku'damm 56

Ku'damm 56

Drama

ARTE, 06.04.2017, 21:45

Weitere Sendungen

Tagesschau in 100 Sekunden

©2015 rtv media group GmbH

10.61.5.112
10.61.5.112bool(false) string(0) ""