Allgemein » Andrea Berg
Allgemein » Andrea Berg

Andrea Berg

Andrea Berg

Andrea Berg ist eine der erfolgreichsten und facettenreichsten Sängerinnen der deutschen Musik-Szene – in einem ZDF-Spezial gibt sie heute besondere Einblicke.

Untertauchen ja. Untergehen – kein Gedanke. Dass Andrea Berg so schnell nicht die Luft ausgeht, bewies sie bei den Aufnahmen für das Cover ihres Albums „Atlantis“. Mit eisernem Training schaffte es die Schlagernixe, anderthalb Minuten die Luft anzuhalten. In der deutschen Musikbranche schwimmt Berg, die 2017 ihr 25-jähriges Bühnenjubiläum feierte, ganz oben mit. Sie ist mehrfache ECHO-Preisträgerin und erhielt ebenso bereits einen Bambi. Hits wie „Du hast mich tausendmal belogen“ sind selbst Schlagermuffeln ein Begriff. Weniger bekannt ist, dass Berg mit Schwerkranken und sterbenden Menschen arbeitet(e). Für ihr Engagement in der Hospizarbeit wurde sie sogar mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt. „Früher als Krankenschwester habe ich einzelne Menschen gepflegt, indem ich sie angefasst und berührt habe“, sagt der Schlagerstar.

Bundesverdienstkreuz für Berg

„Heute stehe ich auf einer Bühne und berühre die Seelen der Menschen mit meiner Musik.“ Und mit dieser schwebt sie von Hit zu Hit: Ihr „Best of“-Album von 2010 war die erfolgreichste deutsche Platte des Jahrzehnts, ihre CD „My Danish Collection“, die nur in Dänemark erschien, sicherte ihr auch dort oberste Chartplatzierungen. Dass sie musikalisch auch Neues wagt, bewies die Sängerin 2010, als sie ihre 17 Jahre andauernde Zusammenarbeit mit Produzent Eugen Römer beendete, und erstmals mit Dieter Bohlen an neuen Songs tüftelte. Das Ergebnis seither: vier weitere Nummer-eins-Alben und unzählige umjubelte Konzerte. Im TV-Special „Andrea Berg – Das Leben ist ein Mosaik“ blickt die 54-jährige Schlagersängerin heute mit ihrem Freund Giovanni Zarrella auf ihre bewegte Karriere zurück und gibt im heimischen Aspach Einblicke in ihr Privat- und Tourleben.

| rtv Redaktion | 29. April 2020