Jamie Dornan wurde als Christian Grey in “Fifty Shades of Grey” weltberühmt. Doch der sexy Nordire kann auch anders: etwa als Serienmörder in “The Fall”.

Jamie Dornan hatte keine leichte Jugend. Als er 16 Jahre alt war, starb seine Mutter, später erkrankte sein Vater an Leukämie. Trotz aller Schicksalsschläge hielt der Nordire an seinem Traum einer Schauspielkarriere fest. Nachdem er 2001 einen Modelvertrag ergattert hatte, brach Jamie sein Studium ab und zog nach London.

Als Model stand er unter anderem für Calvin Klein, Armani und Hugo Boss vor der Kamera – sein gebräunter und trainierter Oberkörper brachte ihm als Unterwäschemodel den Spitznamen “The Golden Torso” ein. Bei einem Shooting lernte er Keira Knightley kennen und sie wurden ein Paar. Bevor die Beziehung 2005 zerbrach, stellte Keira Jamie ihrer Talentagentur vor, die ihn als Schauspieler engagierte.

Berühmt dank “Fifty Shades oF Grey”

Sein Spielfilmdebüt hatte er in “Marie Antoinette” an der Seite von Kirsten Dunst. Weitere Rollen folgten u.a. in “Beyond the Rave”, “Once Upon a Time” und “Fliegende Herzen”. Große Bekanntheit erlangte Dornan mit seiner Rolle des Christian Grey in “Fifty Shades of Grey”. Auch in den beiden Fortsetzungen “Gefährliche Liebe” und “Befreite Lust” verkörperte er den Millionär mit pikanten Vorlieben, der seine Bedürfnisse jedoch zunehmend zurückstellt, um seine große Liebe zu halten.

Seit 2013 ist der Mime mit Schauspielkollegin Amelia Warner verheiratet, im März kam ihre dritte Tochter zur Welt. Dornan hat zudem zwei ältere Schwestern – allein unter Frauen zu sein, kennt er also. Mit den Sex-Szenen in “Fifty Shades” hatte Dornans Frau übrigens kein Problem. Obwohl er mit der Erotik-Reihe große Berühmtheit erlangte, bereut er den Dreh etwas, da er immer auf diese Rolle reduziert wird. Dass er jedoch auch anders kann, zeigt er als Serienmörder in “The Fall – Tod in Belfast”.

| rtv Redaktion | 8. August 2019