Die vierte Gewalt

In "Die vierte Gewalt" spielt Benno Fürmann einen Journalisten, der in eine Politintrige stolpert. 

Journalismus unter Druck

Wie unabhängig und objektiv können politische Journalisten sein, wenn sie ständig um ihre Existenz bangen? Diese Frage spielt der kluge Politfilm "Die vierte Gewalt" mit einem umwerfenden Ensemble durch. Allen voran Benno Fürmann als unfreiwillig freier Journalist Jan Schulte, der glaubt, einer Skandalstory über die Gesundheitsministerin auf der Spur zu sein. Insider-Infos erhofft er sich von seiner Geliebten, der Abgeordneten Pflüger.

Was machen Geld und Macht aus Menschen? Starker Thriller über Ethik und Moral. 

Information

  • Laufzeit:
    90 Minuten
  • Produktionsjahr:
    2016
  • Produktionsland:
    D
  • Drehbuch:
    Jochen Bitzer
  • Kamera:
    Ngo The Chau
  • Musik:
    Julian Maas, Christoph M. Kaiser
  • Regie:
    Brigitte Maria Bertele
  • Schnitt:
    David J. Rauschning
  • Darsteller:

Sendung empfehlen