Das ewige Leben

In "Das ewige Leben" spielt Kabarettist Josef Hader bereits zum vierten Mal den Detektiv Brenner. Es wird melancholisch ...

"Jetzt ist schon wieder was passiert"

Privatdetektiv Brenner ist fertig mit der Welt. Er hat kein Geld mehr und keine Wohnung. Weil er nicht mehr weiter weiß, zieht es ihn in seine Heimatstadt Graz zurück, wo er immerhin in seinem abgewrackten Elternhaus Unterschlupf findet. Als sich Brenner aus lauter Verzweiflung schließlich umbringen will, stirbt auf einmal einer seiner alten Kumpels: Der Antiquitätenhändler Köck. Also überlegt es sich der Brenner nochmal. Denn das Ableben seines Freundes scheint etwas mit ihrer gemeinsamen Vergangenheit zu tun zu haben. Das weiß auch sein anderer Kumpel: der Polizeichef Aschenbrenner. Mit dem Tod von Köck fangen die Probleme für Brenner erst richtig an ...

Der Roman von Wolf Haas wurde von Wolfgang Murnberger toll auf die Leinwand gebracht. In Nebenrollen glänzen Nora von Waldstätten und Tobias Moretti. 

Information

  • Altersempfehlung:
    ab FSK 12 Jahren
  • Laufzeit:
    123 Minuten
  • Produktionsjahr:
    2015
  • Produktionsland:
    A/D
  • Drehbuch:
    Josef Hader, Wolfgang Murnberger, Wolf Haas
  • Kamera:
    Peter von Haller
  • Musik:
    Wolfgang Frisch, Markus Kienzl, Sofa Surfers
  • Regie:
    Wolfgang Murnberger
  • Schnitt:
    Evi Romen
  • Darsteller:
    • Josef Hader ... Brenner
    • Tobias Moretti ... Aschenbrenner
    • Nora Waldstätten ... Dr. Irrsiegler
    • Christopher Schärf ... Heinz
    • Roland Düringer ... Köck
    • Margarete Tiesel ... Maritschi
    • Johannes Silberschneider ... Nachbar

Sendung empfehlen