Slumdog Millionär

Mit diesem Film von "Trainspotting"-Regisseur Danny Boyle wurde Dev Patel ("The Newsroom") zum Star.

Betrug im TV?

Wer im indischen Mumbai arm geboren wird, der bleibt auch arm. Das ist ein ungeschriebenes Gesetz der Millionenmetropole. Doch für Jamal kann alles anders kommen. Als er unverhofft als Kandidat beim indischen "Wer wird Millionär" landet, eröffnet ihm sich die Chance auf ein neues Leben. Doch weil Jamal besonders souverän in die Endrunde gelangt, glauben die Produzenten, dass er schummelt. Also wird er von der Polizei verhört und gefoltert. 

Doch schnell stellt sich heraus, dass Jamal die Fragen tatsächlich allesamt dank seines bewegten Lebens beantworten konnte. Zu jeder Frage hat der junge Mann eine persönliche Verbindung. Und so sehen wir in Rückblenden, wie Jamal seine Mutter verlor oder mit seinem älteren Bruder einer Kinderbettler-Bande entfliehen konnte. Über seinen Auftritt im TV möchte er auch seine große Jugendliebe Latika wiederfinden. Ob das gelingt? 

Packendes Sozialmärchen, das anhand von "Wer wird Millionär" die Lebensgeschichte eines Mannes erzählt. Ausgezeichnet mit 8 Oscars

Information

  • Originaltitel:
    • Slumdog millionaire
  • Altersempfehlung:
    ab FSK 12 Jahren
  • Laufzeit:
    120 Minuten
  • Produktionsjahr:
    2008
  • Produktionsland:
    GB/USA
  • Drehbuch:
    Simon Beaufoy
  • Kamera:
    Anthony Dod Mantle
  • Musik:
    A.R. Rahman
  • Regie:
    Danny Boyle, Loveleen Tandan
  • Schnitt:
    Chris Dickens
  • Darsteller:
    • Dev Patel ... Older Jamal
    • Freida Pinto ... Older Latika
    • Saurabh Shukla ... Sergeant Srinivas
    • Anil Kapoor ... Prem
    • Rajendranath Zutshi ... Director
    • Jeneva Talwar ... Vision Mixer
    • Irrfan Khan ... Police Inspector

Sendung empfehlen