Terminator 2 - Tag der Abrechnung

Starkes Sequel zu James Camerons Kulthit "Terminator". Diesmal gibt Arnold Schwarzenegger den Guten.

Der Killer aus der Zukunft

Im ersten Teil der Serie sollte der aus der Zukunft geschickte Roboter T-800 (Arnold Schwarzenegger) noch verhindern, dass der junge John Connor geboren wird. In Teil 2 soll der Terminator 1994 den mittlerweile 10-jährigen John, der in der Zukunft die menschliche Revolution gegen die Cyborgs anführen soll, beschützen. Die Maschinen haben mit dem T-1000 das noch stärkere Nachfolgemodell in die Gegenwart geschickt, um das Leben des zukünftigen Rebellenanführers rechtzeitig auszulöschen. Um den Widerstand in der Zukunft zu ermöglichen, muss der T-800 das Leben des jungen John beschützen. Gemeinsam mit dem Terminator will dieser seine seit Jahren in der Nervenheilanstalt Pescadero State Hospital weggesperrte Mutter Sarah befreien. Es gilt, einen Krieg in der Zukunft zu verhindern. 

"Der Tag der Abrechnung" ist eine der stärksten Sci-Fi-Fortsetzungen aller Zeiten. Auch dank Robert Patrick als eiskaltem T-1000

Information

  • Originaltitel:
    • Terminator 2: Judgment Day
  • Altersempfehlung:
    ab FSK 16 Jahren
  • Laufzeit:
    137 Minuten
  • Produktionsjahr:
    1991
  • Produktionsland:
    USA
  • Bildregie:
    Joseph P. Lucky
  • Drehbuch:
    James Cameron, William Wisher
  • Kamera:
    Adam Greenberg
  • Musik:
    Brad Fiedel
  • Regie:
    James Cameron
  • Schnitt:
    Conrad Buff
  • Darsteller:

Sendung empfehlen