A Hard Day's Night

Die Beatles spielen sich selbst und überzeugen als Kindsköpfe mit einer großen Portion Selbstironie.

Ein Tag im Leben der "Fab Four"

1964, Die "Beatlemania" ist in vollem Gange. John, Paul, George und Ringo entkommen auf dem Weg in ein Fernsehstudio, in dem sie einen Auftritt absolvieren sollen, nur mit knapper Not einer Meute schreiender Fans. Und auch Pauls Großvater bereitet den vier Jungs ein paar Probleme: Der ist ein alter Miesepeter, fälscht Autogramme und redet dem Witzbold Ringo ein, dass die anderen drei ihn nur ausnutzen. Lieber solle er ein anständiges Leben führen und sich ein nettes Mädchen suchen. Kurz vor dem Auftritt ist Ringo spurlos verschwunden ...  

Die Beatles als charmante Spaßvögel, alberne Gags und richtige gute Songs: Richard Lesters richtungsweisender Musikfilm "A Hard Day's Night" ist immer noch ausgesprochen sehenswert.

Information

  • Altersempfehlung:
    ab FSK 6 Jahren
  • Laufzeit:
    87 Minuten
  • Produktionsjahr:
    1964
  • Produktionsland:
    GB
  • Bildregie:
    Ray Simm
  • Drehbuch:
    Alun Owen
  • Kamera:
    Gilbert Taylor
  • Musik:
    John Lennon, Paul McCartney, George Martin
  • Regie:
    Richard Lester
  • Schnitt:
    John Jympson
  • Darsteller:
    • John Lennon ... John
    • Paul McCartney ... Paul
    • Ringo Starr ... Ringo
    • George Harrison ... George
    • Norman Rossington ... Norm
    • Victor Spinetti ... TV-Regisseur
    • Anna Quayle ... Millie

Sendung empfehlen