Bewegung & Fitness

Mit 7 einfachen Übungen die Füße stärken

Unsere Füße tragen uns jeden Tag Schritt für Schritt. In unserer Bildergalerie zeigen wir Ihnen, wie Sie mit einfachen Übungen Ihre Fußgelenke und Füße stärken.

Unsere Füße sind Meisterwerke der Natur. Sie bestehen aus je 28 Knochen, 107 Bändern und 19 Muskeln. Doch der aufrechte Gang macht ihnen zu schaffen. Nicht selten bereiten uns Bänder, Sehnen und Muskeln Probleme. Auch Hallux valgus oder Hallux rigidus sind für viele von uns keine Fremdwörter.

Deshalb ist es umso wichtiger, die Fuß- und Beinmuskulatur regelmäßig zu kräftigen und das Gleichgewicht zu trainieren. Das beugt Verletzungen, Rücken– und Kniebeschwerden vor. Außerdem verbessert das Training die Haltung. Mit gezielten Gymnastikübungen können Sie zudem Ihre Sprunggelenke mobilisieren und ganz allgemein Ihre Füße stärken. Am besten, Sie führen alle Übungen, die wir hier vorstellen, barfuß durch.

Füße stärken – die 7 besten Übungen

Eine Frau läuft auf einem Barfußpfad.

(c) monropic / Fotolia

zurück1 von 7weiter

1. Barfuß die Füße stärken

 

Barfußgehen kräftigt die Fuß- und Beinmuskulatur sowie das Gleichgewicht. Also nichts wie runter mit den Schuhen! Diese Übung können Sie wirklich überall umsetzen. Suchen Sie sich eine gerade Linie, auf der Sie balancieren können. Los geht’s! Setzen Sie sorgfältig einen Fuß dicht vor den anderen. Rollen Sie die Füße dabei gut ab.

Schon gewusst? Barfuß gehen ist gesund. Das belegt eine Vergleichsstudie von Sportmedizinern in Deutschland und Südafrika. Schuh-Kinder haben nämlich eher Plattfüße als Barfuß-Kinder.