Herz, Kreislauf & Stoffwechsel

Gut leben mit Diabetes

Fast 8 Millionen Deutsche haben Diabetes. Mit der richtigen Lebensführung und regelmäßiger Blutzuckerkontrolle können sie ein fast normales Leben führen

Über die Ursachen der Zuckerkrankheit herrscht unter Forschern noch keine Einigkeit, als sicher gilt, dass der Lebensstil als Verursacher des Typ-2-Diabetes eine tragende Rolle spielt. Denn der Ausbruch der Krankheit wird durch Übergewicht, falsche Ernährung und Bewegungsmangel begünstigt. Alle Faktoren tragen dazu bei, dass der Zuckerstoffwechsel im Körper entgleist. Für die Aufnahme des Blutzuckers in die Zellen benötigt der Körper das Hormon Insulin. Bei gesunden Menschen kontrolliert und reguliert der Körper den Blutzuckerspiegel selbstständig: Ist der Spiegel hoch, wie etwa nach einer Mahlzeit, wird Insulin aus der Bauchspeicheldrüse ins Blut ausgeschüttet und wirkt auf die Zellen. Bei Diabetikern funktioniert das nicht mehr richtig. Besonders gefährlich sind die Folgeerkrankungen, die entstehen können, wenn die Zuckerkrankheit nicht oder nicht optimal therapiert wird.

Ein erhöhter Blutzucker schadet dem Körper. Langfristig leiden vor allem die Blutgefäße, die Nieren, die Füße und Augen darunter, was zu Herzinfarkten, Schlaganfällen, Nierenversagen, Fußamputationen und Blindheit führen kann. Typ-2-Diabetiker können aber einiges tun, damit es nicht so weit kommt.

Den Blutzucker im Visier

Wichtig ist vor allem eine Umstellung der Lebensweise hin zu bewusstem und gesundem Ess- und Trinkverhalten und zu mehr Bewegung. Oft reichen diese Maßnahmen schon aus, damit sich die Blutzuckerwerte normalisieren. Gleichzeit ist die Blutzuckerkontrolle wichtig. Denn nur wer regelmäßig seinen Blutzucker misst, weiß, ob seine Werte z.B. nach dem Essen oder vor dem Schlafengehen stimmen oder wie sein Körper auf ein Stück Kuchen oder einen Spaziergang reagiert. Die Werte sind aber auch für den Arzt wichtig. Er überprüft mit ihrer Hilfe, ob die Diabetes-Einstellung stimmt, und richtet die Therapie entsprechend darauf aus.

Lesen Sie hier, was Sie als Diabetes-Patient auf Reisen beachten müssen.