Gesunde Ernährung

Rezept: Mediterraner Fenchelsalat – super schnell zubereitet

Fenchel – entweder man liebt ihn oder es besteht eine abgrundtiefe Abneigung dagegen. Das beginnt bei etlichen Menschen mit Fencheltee, geht über gedünsteten Fenchel bis hin zum hier beschriebenen Fenchelsalat. Für Fenchelliebhaber kommt hier jedoch ein ganz schneller, flotter und gesunder Zubereitungs-Vorschlag.

Fenchelsalat ist in wenigen Minuten angerichtet. Und das mit einer minimalen Beigabe von Zutaten. Es wird lediglich Olivenöl, Salz und Pfeffer benötigt. Der Fenchel wird zuerst halbiert, vom Strunk befreit und in feine Scheiben geschnitten. Nun wandert alles in die Salatschüssel und jeder gibt ganz nach Gusto Olivenöl, Salz und Pfeffer bei.

Und keine Angst, die Angelegenheit wird keine trockene, denn: Zum einen ist Fenchel sehr saftig, zum anderen sollte der Salat für eine halbe Stunde ruhen. In dieser Zeit zieht das Salz Flüssigkeit aus dem Fenchel. Dieser Saft vermischt sich mit dem Olivenöl zu einer herrlich erfrischenden Marinade.

Fenchelsalat lässt sich übrigens sehr vielseitig verwenden: Natürlich als Fitness-Food oder als Diätspeise. Aber auch als gewöhnliches und leichtes Mittagessen, wenn man sich nicht die berühmte Currywurst mit Pommes reinpfeifen und danach den Drang zu einem Nickerchen auf der Couch verspüren will. Aber auch als Beilage zum Abendessen oder bei einer Grill-Party macht sich der feine Fenchelsalat immer gut.

> Lesen Sie hier mehr über Fenchel

So geht’s

Portionen: 4

Vorbereitung: 15 Minuten

Kochzeit: keine

Wartezeit: 30 Minuten

Zutaten

1 große Knolle Fenchel

3 EL Olivenöl

Meersalz (nach Belieben)

Pfeffer (nach Belieben)

Zubereitung

  1. Die Fenchelknolle halbieren und vom Strunk befreien.
  2. Knolle und Stängel in feine Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben.
  3. Olivenöl zugeben und vermengen, mit Meersalz und gemahlenem Pfeffer nach Gusto abschmecken.

Tipp: Den angerichteten Fenchelsalat für etwa 30 Minuten stehen lassen. Durch das Salz tritt Flüssigkeit aus dem Fenchel aus und vermengt sich mit dem Olivenöl zu einer köstlichen Marinade – der vielleicht einfachsten Marinade der Welt…


Hier finden Sie die Anleitung zum Rezept als Video:


> Gegrillte Tintenfischtuben mit Fenchel-Kräuter-Füllung


Dieses Rezept stammt von Anja Auer. Sie betreibt mit „Die Frau am Grill“ den größten YouTube-Kanal der im deutschsprachigen Raum von einer Frau produziert wird. Die meisten ihrer Rezepte gelingen aber nicht nur auf dem Grill, sondern auch auf dem Herd und im Ofen.

Weitere Rezepte finden Sie auf Anja Auers Blog www.die-frau-am-grill.de und ihrem YouTube-Kanal www.youtube.com/c/diefrauamgrill.