Leben » Frühling im Zuhause trotz Corona
Leben » Frühling im Zuhause trotz Corona

Frühling im Zuhause trotz Corona

Frühling im Zuhause trotz Corona

Das Coronavirus schränkt unser alltägliches Leben derzeit stark ein. Das heißt aber nicht, dass wir deshalb auf den Frühlingseinzug in unserem Zuhause verzichten müssen! Hier finden Sie die schönsten Bastelideen rund um das Frühjahr und Ostern mit Materialien, die man immer zuhause vorrätig hat.

Das ist nicht nur ein schöner Zeitvertreib, wenn man etwa in Quarantäne zuhause sitzt, sondern auch, um die Kinder zu beschäftigen, die mittlerweile fast bundesweit zuhause bleiben müssen. Die frühlingshaft-schönen Ergebnisse erhellen die Stimmung und lassen die Wohnung gleich freundlicher wirken.

Fadenbilder hämmern

bunte Fadenbilder
©裕貴 由野/Adobe Stock

Ein Fadenbild ist einfach und schnell zu basteln – ohne aus dem Haus zu müssen, um noch Bastelmaterial zu besorgen. Sie brauchen:

  • Holzbrett(er)
  • Hammer
  • Nägel
  • bunten Faden

Mit einem Bleistift zeichnet man die Wunschform aufs Holz vor. Dann heißt es drauf los hämmern! Die Nägel bilden den äußeren Rahmen des Kunstwerks. Anschließend werden diese mit bunten Fäden kreuz und quer bespannt – und fertig ist das Fadenbild.

Übertöpfe selbst gestalten

Gelbe Rosen in einem Übertopf aus Holzstöckchen mit einer gelben Schleife
©Colourbox
Rote Tulpen in einer silbernen Konservendose
©Colourbox

Der Frühling ist auch eine Zeit der Blüten – höchste Zeit, ihnen ein würdiges Äußeres zu verpassen! Dazu gibt es viele Möglichkeiten: Konservendosen können nach dem Spülen direkt eingesetzt oder aber mit Pastellfarben bemalt und mit Stickern oder Schleifen verziert werden.

Auch toll: Ein Übertopf aus kleinen Holzstöcken. Dafür einen einfachen Blumentopf eng mit Stöckchen bekleben. Nicht vergessen: Diese vorher auf die gleiche Länge bringen! Noch schöner sieht das Ganze aus, wenn anschließend eine Schleife in Farbe der Blüten um den Übertopf gebunden wird.

Pflanzenschilder basteln

Pflanzenstecker aus Tonscherbe auf einem Holzschild: Salbei
©rtv media group

Die neuen Pflanzen und Kräuter wollen natürlich auch beschriftet werden! Eine kreative Idee ist es, aus alten Kochlöffeln Pflanzenstecker zu basteln: Einfach das Löffelende mit Acrylfarbe bunt bemalen, lackieren und anschließend beschriften.

Auch schön: mit Acrylfarbe bunt bemalte und nach dem Trocknen bestempelte Steine – wichtig: Vorher gut reinigen! Alte und / oder zerbrochene Tontöpfe kann man wiederverwenden, indem man Tonscherben mit Lackstift beschriftet und mit Heißkleber auf Holzstöcke klebt.

Noch mehr Infos rund um Corona

| Sabine Storch | 18. März 2020