Startseite » Leben » Natürliche Herbstdeko: Bastanleitungen
Startseite » Leben » Natürliche Herbstdeko: Bastanleitungen

Natürliche Herbstdeko: Bastanleitungen

Natürliche Herbstdeko: Bastanleitungen

Im Herbst strahlen nicht nur die Blätter in sämtlich Gelb- und Rottönen, auch die Äpfel und Kürbisse sind reif. Wir zeigen Ihnen, wie Sie aus den Früchten ganz einfach natürlich schöne Herbstdeko basteln.

Kunstwerke aus Kürbis

Orangefarbener Kürbis verziert mit weißen Kürbiskernen
©rtv media group

Mit dem Innenleben der Kürbisse, den weißen Kernen, lässt sich das Äußere der großen Früchte ganz leicht verschönern.

MAN BRAUCHT: Kürbisse nach Wahl, gewaschene, getrocknete Kürbiskerne, Stecknadeln oder Markiernadeln mit Buntkopf (erhältlich im Bastelgeschäft oder im Internet).

SO GEHT’S: Großer Kürbis: Mit einem Stift eine hübsche, aber nicht zu komplizierte Verzierung auf den Kürbis aufzeichnen. Dann die einzelnen Kerne auf der Linie mit einer Stecknadel befestigen. Das geht am besten, wenn man die Nadel an der unteren Spitze des Kernes einsticht. Kleiner Kürbis: Zwei Kerne zusammengesteckt ergeben hier ein hübsches Schmetterlingsmuster.

Süße Platzanweiser: Apfel-Kerzenständer

Ein Apfelkerzenständer steht als Platzanweiser auf einem weißen Teller am gedeckten Tisch
©rtv media group

Ein natürlicher und zugleich schöner Kerzenhalter ist schnell selbst gebastelt:

Material

Äpfel, Schnur, Blüten als Zierde, Papier, Bleistift, selbst gemachte Blattschablone, Locher, Filzstift, Schere, Messer, Alu-Manschetten für Kerzen, Kerzen

1. Schmücken

Mit Schablone und Bleistift ein Blatt auf das Papier übertragen, ausschneiden, am Ende lochen und mit dem Namen beschriften. Schnur mehrfach um den Apfel winden, Namensschild auffädeln und eine Schleife binden.

2. Ausschneiden

Für die Kerze mit einem spitzen Messer ein Loch in Kerzendicke rund um den Apfelstiel ausschneiden. Die Alu-Manschette hineingeben und die Kerze reinstecken. Das Ganze mit einer gelben Blüte verzieren.

Herbst: Zeit des Nachdenkens

Wenn der Sommer sich langsam verabschiedet und die Temperaturen fallen, ist das für viele auch eine Zeit der Besinnung und des Nachdenkens. Gerade den Umgang mit Lebensmitteln sollten wir wieder mehr hinterfragen: Nicht umsonst wird die Ernte zum Erntedankfest gefeiert, ist diese doch nicht selbstverständlich. Lesen Sie mehr dazu in unserem Artikel zu Erntedank: Erntedank: Wir feiern den Herbst.

| rtv Redaktion | 6. November 2019