Leben » Kreative DIY-Ideen mit Jute
Leben » Kreative DIY-Ideen mit Jute

Kreative DIY-Ideen mit Jute

Kreative DIY-Ideen mit Jute

Diese pflanzliche Faser ist nicht nur robust und rau, sie kann auch wunderbar leicht und dekorativ sein – sehen Sie selbst.

Die meisten kennen Jutestoff von den klassischen Transportsäcken oder typischen Einkaufsbeuteln. Doch die “goldene Faser”, wie sie aufgrund ihres golden glänzenden Aussehens auch genannt wird, ist ein echter Star unter den Fasergewächsen. Wegen ihrer extremen Langlebigkeit wird sie gern in der Industrie und auch im Handwerk eingesetzt.

Im Alltag begegnet uns das strapazierfähige Material bei Teppichen, Taschen, Seilen oder Tüchern. Doch der schlicht beige, grob gewebte Stoff kann noch mehr als nur praktisch sein. Sowohl Meterware als auch Jutebänder können schnell in kleine dekorative Lieblingsstücke verwandelt werden.

Dafür wird das Band zum Beispiel um ein Glas oder eine Milchkanne gelegt und mit ein Paar Stichen verschlossen. Und aus größeren Stoffbahnen lassen sich Blumentopfmäntel und Willkommensgrüße im Bilderrahmen gestalten. Die “goldene Faser” ist also die perfekte Herausforderung für Kreative. Juteprodukte finden Sie im Bastelbedarf.

DIY: Türschleife aus Jute

©rtv media group

Das brauchen Sie:

  • Juteband, etwa 10 cm breit
  • Juteband mit spitze, etwa 5 cm breit
  • Juteschnur
  • Schere
  • Sicherheitsnadeln,
  • Tannenzapfen
  • weißen Zwirn
  1. Zuschneiden: Juteband (Streifen à ca. 30 cm) einmal gerade, einmal schräg schneiden.
  2. Zusammenfalten: Gerade geschnittene Streifen exakt mittig zusammenfalten.
  3. Übereinanderlegen: Mit der Öffnung nach unten auf den zweiten Streifen legen.
  4. Schleife binden: Das schräge Juteband über das andere Band legen und nur durch Festziehen eine Schleife formen.
  5. In Form bringen: Schön zurechtzupfen und anschließend mit einem Finger oder einem schweren Gegenstand gut fixieren.
  6. Jute-Spitzenband einfügen: Über den entstandenen Knoten ein kleines Stück Spitzenband (ca. 5 cm) legen.
  7. Feststecken: Auf der Rückseite alles mit einer Sicherheitsnadel fixieren.
  8. Aufhänger anbringen: Die Juteschnur zurechtschneiden und an der Sicherheitsnadel befestigen.
  9. Zapfen befestigen: Stück für Stück Zwirn um die Zapfen binden und an der Schleife befestigen.

Weitere schöne DIY-Ideen

Bestecktasche

Für die Bestecktaschen nehmen Sie einen Streifen Juteband, falten diesen bis zur gewünschten Höhe und vernähen die Seiten im Geradstich. Für ein dekoratives Element eignet sich ein Streifen Jutespitzenband.

©rtv media group
©rtv media group

Windlicht

Um das Windlicht wird einfach ein Streifen Jutespitzeband gebunden oder geklebt – je nach Geschmack. Zusätzlich kann mit einer Juteschnur noch eine Schleife über die Spitze gebunden werden.

Willkommensschild

Für den Willkommensgruß im Bilderrahmen den Rahmen öffnen, Stoff hineinlegen, Rahmen schließen und mit einem Permanentmarker beschriften.

©rtv media group
©rtv media group

Herzanhänger

Für die Herzanhänger werden einfach zwei gleich große Herzen aus Juteband ausgeschnitten, halb zusammengenäht, mit Watte o.Ä. befüllt und schließend ganz vernäht. Als Anhänger wird eine Juteschnur verwendet.

Topfummantelung

Die schicke Deko für den Blumentopf ist ganz leicht selbst zu machen: Einfach den Topf auf ein großes Stück Jute stellen, dieses nach oben halten und mit einer schönen Schleife in der Farbe der Wahl fixieren.

©rtv media group
©rtv media group

Girlande

Für die Girlande einfach Jute in passende Dreiecke zuschneiden, mit Permanentmarker beschriften und anschließend an einer Schnur befestigen. Dafür die kurze Seite der Dreiecke über die Schnur klappen und vernähen.

Noch mehr Bastelideen

Land & Leute Redaktion | 15. April 2021