Startseite » Sport im Fernsehen » Die Ski-Weltcup-Saison 2019/2020 im TV
Startseite » Sport im Fernsehen » Die Ski-Weltcup-Saison 2019/2020 im TV

Die Ski-Weltcup-Saison 2019/2020 im TV

Die Ski-Weltcup-Saison 2019/2020 im TV

In Sölden geht die Post ab

Am 26. Oktober rückt ein kleiner Ort im südlichen Teil des Ötztals in den Mittelpunkt des Interesses aller Ski-Fans.

In Sölden beginnt traditionell die alpine Weltcup-Saison. Hier gewann zuletzt die ­Französin Tessa Worley, DSV-Star Viktoria Rebensburg verpasste um fünf Hundertstel Sekunden einen Podestplatz. Die Tegernseerin, gerade 30 Jahre alt geworden, in der letzten Saison nach sechs Podestplatzierungen Gesamtvierte, ist auch in diesem Jahr große Hoffnung des Deutschen Skiverbandes.

Aber vielleicht setzen Kira Weidle (2018/19 zwei Mal Abfahrtsdritte) und Christina Geiger (Zweite beim City-Event in Stockholm) ebenfalls wieder glanzvolle Akzente.

Hirscher, Vonn & Co.

Die Herren müssen bekanntlich ohne ihren Superstar Felix Neureuther auskommen, der dem Zuschauer immerhin als ARD-Experte erhalten bleibt. Vielleicht treten ja die wieder genesenen Kollegen Dreßen oder Luitz in sein Skistiefelstapfen.

Auf der Piste ist auf jeden Fall Platz für eine neue Nummer 1. Neben Felix Neureuther sind schließlich auch Superstars wie Lindsey Vonn, Marcel Hirscher und Aksel Svindal nicht mehr dabei.

Die Nachfolger können und dürfen sich in einer Saison bewähren, die ohne die ganz großen Turniere wie Olympische Spiele und WM auskommen muss. Immerhin begeben sich die Herren bei ihrem Asien-Trip auf eine  Generalprobe für die Olympischen Winterspiele 2022 in Peking, das Saison-Finale in der Südtiroler Ski-Metropole Cortina ist eine schöne Vor­übung für die WM 2021.

Die Höhepunkte der Saison 2019/20

  • 26./27.10 10 SöldenRiesenslalom Damen/Herren
  • 30.11./1.12. KillingtonStart der USA/Kanada-Reise
  • 14./15.12. St. Moritz: Super-G und Parallel-Slalom Herren
  • 17.1.-19.1. Wengen: Mit der Lauberhorn-Abfahrt
  • 24.1.-26.1. KitzbühelMit der Streif-Abfahrt
  • 1./2. und 8./9.2. GarmischMit der Kandahar-Abfahrt
  • 15./16.2. Yanking: Start der Asien-Reise, Herren
  • 7./8.3. Ofterschwang: Riesenslalom und Slalom Damen
  • 18.3.-22.3. Cortina: Weltcup-Finale
| Andreas Herden | 23. Oktober 2019