Sport im Fernsehen » Die Handball-WM im TV: Hier sehen Sie alle Spiele live
Sport im Fernsehen » Die Handball-WM im TV: Hier sehen Sie alle Spiele live

Die Handball-WM im TV: Hier sehen Sie alle Spiele live

Die Handball-WM im TV: Hier sehen Sie alle Spiele live

Spitzenhandball satt im Programm

Ab 13.01.2021 läuft die Handball-WM in Ägypten. Wir sagen Ihnen, wo Sie die deutschen Spiele sehen können, und wo die restlichen Begegnungen laufen. Mehr dazu weiter unten … 

Die Handball-Bundesliga ist eine der besten Ligen der Welt. Hier spielen internationale und nationale Stars in Spitzenteams wie THW Kiel oder SG Flensburg-Handewitt. Die letzte Saison wurde aufgrund der Corona-Pandemie ab dem 28. Spieltag abgebrochen. Der THW Kiel wurde zum Meister ernannt. 

Die Saison 2020/21 startet am 01.10.2020. Der Modus mit Hin- und Rückrunde bleibt unverändert bestehen. 

Die Spiele der Handball-Bundesliga laufen von Donnerstag bis Sonntag live bei Sky Sport. Dabei können die Partien einzeln oder in der Konferenz geschaut werden. Alle aktuellen Spiele des Spieltags und Sendetermine finden Sie hier.

Internationale Handballturniere im TV

ARD und ZDF haben sich die Übertragungsrechte der Handball-WM und EM bis 2025 gesichert. Darunter fällt auch das Turnier 2024, welches in Deutschland stattfindet. Zusätzlich sind alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft bei den Turnieren der WM (2021, 2023 und 2025) sowie der EM (2022) in den Öffentlich-Rechtlichen zu sehen.

Außerdem geben die Sender eine Berichterstattung zu allen weiteren Spielen der Turniere. Außerdem werden ausgewählte Spiele der Qualifikationsrunden für das Turnier übertragen.

Die Spiele der Deutschen Handball Nationalmannschaft mit Sendeterminen

Die Handball-WM 2021 live im TV

Die Handball-WM 2021 findet vom 13. – 31. Januar in Ägypten statt. 32 Teams treten trotz Corona gegeneinander an. Die Spiele der deutschen Mannschaft werden von ARD und ZDF live im TV und via Mediathek übertragen. Alle restlichen Partien werden beim Pay-TV-Anbieter sportdeutschland.tv gestreamt. Das Turnierticket mit allen Spielen gibt es für 10 Euro, einzelne Partien können für je 3,50 Euro angesehen werden. In den ersten 48 Stunden nach dem Spiel sind die Aufzeichnungen für je 1,99 Euro und nach Ablauf der zwei Tage kostenfrei in der Mediathek erhältlich.
 
Los geht’s am 13.01. (19 Uhr) mit dem Eröffnungsspiel zwischen Gastgeber Ägypten und Chile. Das Finale findet am 31. Januar (18:30 Uhr) statt. Beide Partien werden in Kairo ausgetragen. Einem von insgesamt 4 Spielorten dieses Jahr. Zu den Favoriten dürfen sich u.a. Titelverteidiger Dänemark, Europameister Spanien, Kroatien und Norwegen zählen. Das deutsche Team gilt als Wundertüte. Auch, weil mit Pekeler, Weinhold und Lemke der Abwehrblock freiwillig auf eine Teilnahme verzichtet. Der Grund: Corona. 
 
Deutschland hat sich in Gruppe A gegen Kap Verde, Ungarn und Uruguay durchgesetzt. In der Hauptrunde bekommt es das DHB-Team mit Spanien, Brasilien und Polen zu tun. Vom 20.-25. Januar findet die Hauptrunde in vier Gruppen statt. Danach geht es mit den Siegern und Zweitplatzierten der Gruppen ins Viertelfinale (27.01.) Es folgen Halbfinale (29.01.), Spiel um Platz 3 und Finale (beide am 31.01.).

Die Spiele der Hauptrunde:

20. Januar 2021:

Schweiz – Island (15:30 Uhr)
Nordmazedonien – Slowenien (15:30 Uhr)
Frankreich – Algerien (18:00 Uhr)
Russland – Ägypten (18:00 Uhr)
Portugal – Norwegen (20:30 Uhr)
Schweden – Weißrussland (20:30 Uhr)

21. Januar 2021:

Uruguay – Polen (15:30 Uhr)
Japan – Argentinien (15:30 Uhr)
Ungarn – Brasilien (18:00 Uhr)
Kroatien – Bahrain (18:00 Uhr)
Spanien – Deutschland (20:30 Uhr, live im ZDF)
Dänemark – Katar (20:30 Uhr)

22. Januar 2021:

Schweiz – Portugal (15:30 Uhr)
Nordmazedonien – Russland (15:30 Uhr)
Island – Frankreich (18:00 Uhr)
Ägypten – Weißrussland (18:00 Uhr)
Norwegen – Algerien (20:30 Uhr)
Slowenien – Schweden (20:30 Uhr)

23. Januar 2021:

Uruguay – Spanien (15:30 Uhr)
Katar – Bahrain (15:30 Uhr)
Polen – Ungarn (18:00 Uhr)
Argentinien – Kroatien (18:00 Uhr)
Deutschland – Brasilien (20:30 Uhr, live im ZDF)
Japan – Dänemark (20:30 Uhr)

24. Januar 2021:

Algerien – Schweiz (15:30 Uhr)
Weißrussland – Nordmazedonien (15:30 Uhr)
Island – Norwegen(18:00 Uhr)
Slowenien – Ägypten (18:00 Uhr)
Portugal- Frankreich (20:30 Uhr)
Russland – Schweden (20:30 Uhr)

25. Januar 2021:

Brasilien – Uruguay (15:30 Uhr)
Bahrain – Japan (15:30 Uhr)
Spanien – Ungarn (18:00 Uhr)
Argentinien – Katar (18:00 Uhr)
Polen – Deutschland (20:30 Uhr, live im Ersten)
Dänemark – Kroatien (20:30 Uhr)

Die Handball-Bundesliga 2020/21 live im TV - Sendetermine

Der aktuelle Spieltag (die Rückrunde geht ab 06.02. weiter)

Di., 22.12., 18:00 Uhr:

SG Flensburg-Handewitt  HC Erlangen

MT Melsungen – TVB Stuttgart

TSV GWD Minden – SC DHfK Leipzig

HSC 2000 Coburg – Eulen Ludwigshafen

Di., 22.12., 20:15 Uhr:

HSG Wetzlar  SC Magdeburg

Mi., 23.12., 18:00 Uhr:

THW Kiel – Rhein-Neckar Löwen

TSV Hannover Burgdorf – TBV Lemgo Lippe

Füchse Berlin – Frisch Auf! Göppingen

HSG Nordhorn-Lingen – HBW Balingen-Weilstetten

Mi., 23.12., 20:15 Uhr:

Bergischer HC – TuSEM Essen

Sa., 26.12., 16:00 Uhr:

Frisch Auf! Göppingen – TSV GWD Minden

TVB Stuttgart – Bergischer HC

Eulen Ludwigshafen – MT Melsungen

Sa., 26.12., 18:15 Uhr:

SC Magdeburg – TSV Hannover Burgdorf

So., 27.12., 14:40 Uhr:

SC DHfK Leipzig – SG Flensburg-Handewitt

So., 27.12., 17:00 Uhr:

Rhein-Neckar Löwen – HSC 2000 Coburg

TBV Lemgo Lippe – Füchse Berlin

HC Erlangen – HSG Nordhorn Lingen

TuSEM Essen – HSG Wetzlar

| Sebastian Zapf | 12. Januar 2021