Neues aus Film und Fernsehen » Das ZDF dreht vier neue “Inga Lindström”-Filme
Neues aus Film und Fernsehen » Das ZDF dreht vier neue “Inga Lindström”-Filme

Das ZDF dreht vier neue “Inga Lindström”-Filme

Das ZDF dreht vier neue “Inga Lindström”-Filme

Start der Dreharbeiten zu "Inga Lindström"

Am Mittwoch, den 2. Juni 2021 haben die Dreharbeiten in Schweden begonnen. Fans können sich auf vier neue Folgen der Reihe freuen. 

Das ist geplant: 

"Inga Lindström: Die schönste Hochzeit der Welt"

Lena (Magdalena Hoefner) eröffnet in einem alten Hotel eine Event-Location für Hochzeiten. Einer der ersten Kunden ist ausgerechnet Lenas Ex-Freund Anton (Julian Bloedorn). Obwohl Sie in einer Beziehung mit Sören (Philipp Lind) ist, bringt Anton ihr Gefühlsleben ganz schön durcheinander. Und dann ist da ja auch noch der charmante Charlie (Jonas Minthe). Lena muss sich entscheiden.

"Inga Lindström: "Rosenblüten im Sand"

Als sich Catrine (Nadine Menz) und Pelle (Stefan Gorski) am Strand von Hillasund treffen, verlieben sie sich sofort ineinander. Dabei ahnen sie nicht, dass sie ein tragisches Schicksal verbindet, das vor vielen Jahren Pelles Mutter das Leben kostete.

"Inga Lindström: Schmetterlinge im Bauch"

Smilla (Maxine Kazis) verliebt sich Hals über Kopf in den Frachtpiloten Love (Max Woelky). Ihre Schwester und Biologin Liv (Sinja Dieks) soll sich deshalb näher mit dessen Schmetterlingsstation befassen. Doch was Smilla dort erlebt, wird die Beziehung der beiden Schwestern noch hart auf die Probe stellen.

"Inga Lindström: Auf den Straßen von Sörmland"

Die heimliche Affäre von Elli und Lucas Hansen ist besonders prekär. Bedroht Lucas doch, als enger Vertrauter des Unternehmers Viggo Berg, den Traditions-Gasthof von Ellis Familie. Eigentlich wollte sie ihn ja auch nur ausspionieren, als sie den Job als seine Chauffeurin annahm. Doch je tiefer Elli in Lucas’ Welt eintaucht, desto näher kommt sie einem zerstörerischen Familiengeheimnis.

Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis September 2021. Sendetermine stehen derzeit noch nicht fest.

| rtv Redaktion | 14. Juni 2021