Neues aus Film und Fernsehen » “Hannes Jaenicke: Im Einsatz für das Schwein” am 31.5. im ZDF
Neues aus Film und Fernsehen » “Hannes Jaenicke: Im Einsatz für das Schwein” am 31.5. im ZDF

“Hannes Jaenicke: Im Einsatz für das Schwein” am 31.5. im ZDF

“Hannes Jaenicke: Im Einsatz für das Schwein” am 31.5. im ZDF

Die wenigsten wissen, dass Schweine hochintelligente und liebenswerte Tiere sind. Ihr Ruf ist schlecht. Der Umweltschützer Hannes Jaenicke will das ändern. Am Dienstag, den 31. Mai, läuft seine Doku “Im Einsatz für das Schwein” im ZDF.

Herr Jaenicke, Sie haben sich schon für viele bedrohte Tiere eingesetzt. Was ist das Besondere am Schwein? 

Hannes Jaenicke: Schweine gehören zu den “Nutz tieren”, die zur Befriedigung unseres Appetits am grausamsten gequält werden. Sie gehören zu den intelligentesten Tieren, sind sozial, sensibel und neugierig, gelten als Glückssymbol. Trotzdem misshandeln wir sie im Kastenstand, auf viel zu engem Raum, in stinkenden Fabriken und kaufen sie als billiges Nahrungsmittel. Diesem Widerspruch wollen wir nachgehen.

"Schweine lernen wesentlich schneller als Hunde"

Schweine sind mit vielen Vorurteilen belegt, etwa “Schweine sind dreckig”, “Schweine sind dumm” … Wie sehr wirkt sich das auf unseren Umgang aus? 

Hannes Jaenicke: Nichts davon stimmt. Schweine sind nur dreckig, wenn wir sie in der Massentierhaltung einpferchen. Sie lernen wesentlich schneller als Hunde. Und sind uns so ähnlich, dass man ihre Organe sogar in Menschen transplantieren kann, soeben geschehen bei einer Herztransplantation in den USA. 

Welchen persönlichen Bezug haben Sie zu Schweinen? 

Hannes Jaenicke: Ich bin seit vierzig Jahren Vegetarier, sehe Schweine also eher als witzige, hochintelligente Tiere und als Glückssymbol und nicht als Billigprodukt aus Qualzucht an einer Fleischtheke.

Was sollen die Zuschauer aus der Dokumentation mitnehmen? 

Hannes Jaenicke: Schön wäre, wenn man endlich den Umgang mit “Nutztieren” und unseren Fleischkonsum überdenken würde. Und wenn man Schweine nicht als billiges Lebensmittel, sondern als intelligentes, soziales Lebewesen betrachten würde.

Sendetermine zu “Hannes Jaenicke: Im Einsatz für das Schwein”

  • Dienstag, 31. Mai 2022, 22:15 Uhr im ZDF
  • bereits ab Montag, 30. Mai 2022, 22:15 Uhr in der ZDFmediathek
| rtv Redaktion | 20. Mai 2022