Neues aus Film und Fernsehen » “Laim und die Tote im Teppich” – Neuer Fall der ZDF-Reihe
Neues aus Film und Fernsehen » “Laim und die Tote im Teppich” – Neuer Fall der ZDF-Reihe

“Laim und die Tote im Teppich” – Neuer Fall der ZDF-Reihe

“Laim und die Tote im Teppich” – Neuer Fall der ZDF-Reihe

Bereits seit 2012 begeben sich die Kommissare Lukas Laim (Max Simonischek) und Anton Simhandl (Gerhard Wittmann) gemeinsam auf Mördersuche im Abendprogramm des ZDF. In ihrem vierten Fall “Laim und die Tote im Teppich” wird das Münchner Ermittlerduo zu einem Tatort an die Theresienwiese gerufen.

Spur in die rechte Szene

Eine augenscheinlich muslimische Frau wurde, in einem Teppich eingewickelt, tot aufgefunden. Ihre Identität ist zunächst unklar, da die Frau keinerlei Papiere bei sich trägt. Neben der Leiche befindet sich ein abgestellter Wagen. Die Recherchen führen Laim und Simhandl auf direktem Weg zu Hans Heinrich “Hinni” Feuer (großartig: Shenja Lacher).

Sie treffen den Fechtlehrer in seinem Appartement an und kommen scheinbar wie gerufen. Feuer hat gerade die Kollegen vom Einbruchsdezernat gerufen. Er berichtet von einem Einbruch, bei dem ihm Perserteppich und Wagen gestohlen worden seien und spielt den erstaunten Ermittlern erst einmal vor, wie der Mord und Diebstahl abgelaufen sein könnten.

Laim – gewohnt wortkarg – ist sicher, dass Feuer mit dem Fall zu tun hat, obwohl dieser Alibi und Zeugen aus bester Gesellschaft hat. Je weiter die Kommissare in die Ermittlungen einsteigen, desto klarer wird, dass die rechte Politprominenz Münchens tief in dem Fall verwickelt ist. Als “Hinni” dann plötzlich den bisher bestrittenen Mord gesteht, werden die Ermittlungen nicht nur für Laim und Simhandl zunehmend gefährlich.

Aktuelles Thema spannend umgesetzt

Das “Tempo, mit dem die Handlung und Szenen vorangetrieben werden” und “die inhaltliche Auseinandersetzung mit der extremistischen neuen Rechten, die in unserer Gesellschaft momentan starken Zulauf erfährt” macht den neuen Fall zu etwas Besonderem, findet Max Simonischek im Gespräch mit dem ZDF.

Wir finden: gelungene Story, die bis zum Ende spannend bleibt.

Alle Sendetermine zu “Laim und die Tote im Teppich”

  • Montag, 19.4.2021, 20:15 Uhr, ZDF
  • Der Film steht ab Montag, 12.4.2021, 10:00 Uhr, für ein Jahr in der ZDF-Mediathek zur Verfügung.
| Anja Drescher | 14. April 2021