Neues aus Film und Fernsehen » “Polizeiruf 110: Das Licht, das die Toten sehen” im Ersten
Neues aus Film und Fernsehen » “Polizeiruf 110: Das Licht, das die Toten sehen” im Ersten

“Polizeiruf 110: Das Licht, das die Toten sehen” im Ersten

“Polizeiruf 110: Das Licht, das die Toten sehen” im Ersten

Verena Altenberger kommt als Kommissarin Bessie Eyckhoff in ihrem fünften “Polizeiruf 110”-Einsatz an die Grenzen ihres Mitgefühls. Am 15. Mai läuft der Fall im Ersten.

Der letzte Münchner “Polizeiruf 110”, “Schrödingers Katze“, kam größtenteils leicht und humorvoll daher. In Oberkommissarin Bessie Eyckhoffs neuem Fall “Das Licht, das die Toten sehen” ist nichts dergleichen zu spüren. Statt im beschaulichen Villenviertel spielt sich der Fall in einer tristen Hochhaussiedlung ab, wo die Menschen ein ebensolches Dasein fristen – von Regisseur Filippos Tsitos und Kameramann Ralph Netzer in atmosphärisch-düsteren Bildern und langen Einstellungen eingefangen.

Drei Frauenfiguren

Nachdem die 16-jährige Laura erstochen aufgefunden wurde, übernimmt Bessie mit dem neu zur Mordkommission gestoßenen Dennis Eden die Ermittlungen. Bessie erkennt Parallelen zum zwei Jahre zurückliegenden Vermisstenfall der Anne Ludwig, die Laura nicht nur ähnlich sah, sondern in derselben Eishalle wie sie trainierte. Aufnahmen von Überwachungskameras zeigen, dass Anne einen Bus nach Italien bestieg, Laura wiederum einen Kastenwagen. Danach verlieren sich ihre Spuren. 

Neben Bessie Eyckhoff stehen zwei weitere Frauen im Zentrum des düsteren Falls. Zum einen die manipulative Drogendealerin Steffi, zum anderen Caroline Ludwig, die labile Mutter der verschwundenen Anne, die wie ein Geist den ganzen Film hindurch an verschiedensten Orten immer wieder auftaucht.

Beckie Eyckhoffs große Stärke ist ihr absoluter Wille, ihr Gegenüber ohne Wertung zu verstehen. Doch je weiter sie im aktuellen Fall in die menschlichen Abgründe vordringt, desto mehr gerät sie an die Grenzen ihrer Empathie, erklärt Hauptdarstellerin Verena Altenberger: “Bessie steht überfordert da angesichts der sinnlosen Gewalt”.

Sendetermine zu “Polizeiruf 110: Das Licht, das die Toten sehen”

  • Sonntag, 15. Mai 2022, 20:20 Uhr im Ersten
  • nach der Ausstrahlung sechs Monate lang in der ARD-Mediathek verfügbar
| Susanne Bald | 12. Mai 2022