Neues aus Film und Fernsehen » “Tatort”-Jubiläum: 50 Jahre
Neues aus Film und Fernsehen » “Tatort”-Jubiläum: 50 Jahre

“Tatort”-Jubiläum: 50 Jahre

“Tatort”-Jubiläum: 50 Jahre

50 Jahre "Tatort"

Am 29. November 2020 wird der ARD-Krimi “Tatort” 50 Jahre alt. Natürlich haben sich die Macher anlässlich des Jubiläums der Kultkrimireihe etwas Besonderes einfallen lassen: Die Crossover-Doppelfolge “In der Familie”, in der die “Tatort”-Teams aus Dortmund und München aufeinandertreffen.

Das Team aus München besteht aus den Kommissaren Batic (Miroslav Nemec) und Leitmayr (Udo Wachtveitl), unterstützt werden sie von Ferdinand Hofer als Kommissar Kalli Hammermann. In der Crossover-Folge treffen die Münchner dann auf Ermittler aus dem Ruhrgebiet: Die Kommissare Faber (Jörg Hartmann, Foto), Bönisch (Anna Schudt), Dalay (Aylin Tezel) und Pawlak (Rick Okon) sind in Dortmund aktiv.

Es ist nicht die erste Zusammenführung zweier “Tatort”-Teams. Im Jahr 2000 trafen sich Kommissarin Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) und die Kollegen Leitmayr und Batic in München, ebenso ermittelten die Kölner Kommissare Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Schenk (Dietmar Bär) im gleichen Jahr mit den Kollegen aus Leipzig, Ehrlicher (Peter Sodann) und Kain (Bernd Michael Lade).

"In der Familie" – Darum geht's

Zum Inhalt Teil 1: Für Luca Modica (Beniamino Brogi) ist die Familie sein Ein und Alles. Mit seiner Ehefrau Juliane (Antje Traue) führt er eine kleine Pizzeria in Dortmund. Das Restaurant läuft nicht gut, aber regelmäßig kommen Lieferungen, die vor Ort umgeladen werden: Kokain, im Auftrag der ’Ndrangheta. Ihre 17-jährige Tochter Sofia (Emma Preisendanz) weiß nicht, woher das Geld stammt, von dem die Familie lebt. Mit einer Lieferung taucht plötzlich Pippo Mauro (Emiliano de Martino) auf. Er hat in München einen Mord begangen. Luca muss ihm Unterschlupf bieten, die ‘Ndrangheta verlangt es.

Pippo bringt Luca auf neue Geschäftsideen und dieser wittert das große Geld. Während die Dortmunder Ermittler Peter Faber (Jörg Hartmann), Martina Bönisch (Anna Schudt), Nora Dalay (Aylin Tezel) und Jan Pawlak (Rick Okon) das Restaurant der Modicas observieren, reisen ihre Münchner Kollegen Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Franz Leit-mayr (Udo Wachtveitl) an, um Mauro für den Mord in München zur Rechenschaft zu ziehen. 

Zum Inhalt Teil 2: Sofia Modica (Emma Preisendanz) leidet darunter, dass ihre Mutter die Familie in Dortmund an die Polizei verraten hat. Sie ist mit ihrem Vater Luca (Beniamino Brogi) und Pippo (Emiliano de Martino) in München untergetaucht. Die Hoffnung, dass sie schnell nach Kalabrien weiterreisen dür-fen, ist für Sofia ein schmaler Trost. Dabei sind sie abhängig vom italienischen Unternehmer Domenico Palladio (Paolo Sassanelli), einem hochrangigen Mitglied der ‘Ndrangheta, der Pippo und Luca für seine Zwecke einsetzt, in München das Drogengeld in der Bauwirtschaft weißzuwaschen.

Es dauert nicht lang, bis Pippo und Luca einen Fehler machen, durch den die Hauptkommissare Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) wieder auf ihre Spur kommen. Auch Peter Faber (Jörg Hartmann) hat noch eine Rechnung zu begleichen. Als Sofia den Wunsch, Kontakt zu ihrer Mutter aufzunehmen, nicht mehr unterdrücken kann, wird sie für Palladio zur Gefahr. Ein Wettlauf um Sofias Leben beginnt.

Sendetermine

Teil 1: Sonntag, 20. November, um 20:15 im Ersten

Teil 2: Sonntag, 6. Dezember, um 20:15 im Ersten

| Katharina Montada | 2. November 2020