Neues aus Film und Fernsehen » “The Masked Singer”: Es geht weiter
Neues aus Film und Fernsehen » “The Masked Singer”: Es geht weiter

“The Masked Singer”: Es geht weiter

“The Masked Singer”: Es geht weiter

Dritte Staffel schon dieses Jahr im Herbst

Die wohl geheimnisvollste Musikshow im deutschen Fernsehen geht in die dritte Runde – überraschenderweise bereits im Herbst 2020. Die zweite Staffel zeigte ProSieben seit dem 10. März immer dienstags um 20:15 Uhr. Das Finale am 28. April um 20.15 Uhr auf ProSieben wird enthüllen wer sich unter der letzten Maske versteckt.

ProSieben-Chef Daniel Rosemann erklärt, warum es dringend nötig ist, bereits dieses Jahr nochmal nachzulegen: “Eine große Liveshow ohne Publikum ist natürlich nicht das Gleiche. Wir konnten nur mit einem deutlich reduzierten Team arbeiten. Dienstleister haben Ausfälle” – damit steht fest, dass ProSieben im Herbst bereits wieder damit rechnet, Publikum live vor Ort zu haben. 

Zweite Staffel zum Teil ohne Publikum

Eine zweiwöchigen Zwangspause musste die beliebte Rate-Musik-Show in der zweiten Staffel in Kauf nehmen. Zuvor waren drei Mitarbeiter am Corona-Virus erkrankt. Danach verzichtete die Show auf Live-Publikum.

Diese Stars wurden in Staffel 2 demaskiert

  • Das Chamäleon: Dieter Hallervorden (Comedian)
  • Der Roboter: Caroline Beil (Schauspielerin)
  • Pinke Fledermaus: Franziska Knuppe (Model)
  • Der Dalmatiner: Stefanie Heinzmann (Musikerin)
  • Die Göttin: Rebecca Immanuel (Schauspielerin)
  • Der Drache: Gregor Meyle (Sänger)
  • Der Hase: Sonja Zietlow (Moderatorin)
  • Wuschel: Mike Singer (Popmusiker)
  • Gewinner Das Faultier: Tom Beck (Schauspieler)

Worum geht es in “The Masked Singer”?

Zehn Stars stehen auf der “The Masked Singer”-Bühne und performen Songs – alle tragen dabei eine Maske, bzw. ein Kostüm, das sie vollkommen verschleihert. Im Laufe der Show werden immer wieder neue Indizien über die Identität der Stars enthüllt. Die Stimme der verkleideten Promis ist allerdings echt. Moderiert wird die Show von Matthias Opdenhövel.

“The Masked Singer” kommt ursprünglich aus Südkorea und wurde bereits in 50 Länder verkauft. 2019 lief die Show zum ersten Mal im deutschen Fernsehen und bescherte ProSieben einen durchschnittlichen Marktanteil von 28,8 Prozent.

Die Folgen der 1. Staffel stehen zum Abruf auf dem Streaming-Portal Joyn bereit. In Staffel 2 setzt ProSieben auf ein verkleinertes Rateteam. Aus dem Trio wird ein Duo. Collien Ulmen-Fernandes und Max Giesinger werden nicht mehr dabei sein. Ruth Moschner bleibt. Neu an ihrer Seite: Rea Garvey.  Der wöchentlich wechselnde Promi-Gast bleibt bestehen. 

Auf dem neuen Sendeplatz am Dienstag muss sich “The Masked Singer” nun u.a. mit der “Höhle der Löwen” messen. Ein spannendes Quoten-Duell!

Diese Stars steckten in Staffel 1 hinter den Masken

  • Der Oktopus: Lucy Diakovska (Sängerin, “No Angels”)
  • Der Schmetterling: Susan Sideropolous (Schauspielerin, “Gute Zeiten, schlechte Zeiten”)
  • Der Kakadu: Heinz Hoenig (Schauspieler, “Der König von St. Pauli”)
  • Das Eichhörnchen: Markus Schenkenberg (Model)
  • Der Panther: Stefanie Hertel (Sängerin)
  • Der Kudu: Daniel Aminati (Moderator, ProSieben)
  • Das Monster: Susi Kentikian (Boxerin)
  • Der Engel: Bülent Ceylan (Comedian)
  • Der Grashüpfer: Gil Ofarim (Sänger)
  • Der Astronaut: Max Mutzke (Sänger)

Fans von "The Masked Singer" lesen auch

| rtv Redaktion | 24. April 2020