Neues aus Film und Fernsehen » “Um Himmels Willen” – Jubiläumsstaffel
Neues aus Film und Fernsehen » “Um Himmels Willen” – Jubiläumsstaffel

“Um Himmels Willen” – Jubiläumsstaffel

“Um Himmels Willen” – Jubiläumsstaffel

Die beliebte ARD-Serie rund um die Kaltenthaler Ordensschwestern bekommt eine 20. Staffel. Die Jubiläumsstaffel wird seit Ende Juni gedreht und bringt viel Drama mit.

Eine Erfolgsgeschichte

“Um Himmels Willen” startete im Jahr 2002 im Auftrag des MDR und hat sich seitdem erfolgreich fortgesetzt. Die Serie hat zahlreiche Auszeichnungen bekommen, darunter den “Deutschen Fernseherpreis” 2003 in der Kategorie “Bester Schauspieler” für Fritz Wepper und den Bambi 2010 als beliebteste Fernsehserie. Als Kulisse für die Stadt Kaltentahl dient die niederbayerische Hauptstadt Landshut.

So geht's weiter

Damit der neue Weihbischof Landkammer (Wolfgang Böck) das Kloster nicht verkauft, will Oberin Theodora (Nina Hoger), dass das Kloster rentabel arbeitet. Schwester Hanna (Janina Hartwig, Foto) startet daraufhin einen Kloster-Podcast, über die Stellung der Frauen in der Kirche. Der bringt ihr eine gewisse Berühmtheit ein, was den konservativen Landkammer nicht unbedingt erfreut.

Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper, Foto) hat ganz andere Probleme: Er will noch einmal zur Bürgermeisterwahl antreten, doch da hat er die Rechnung ohne seine Parteifreunde gemacht: Die wählen seinen Assistenten Alex Rauscher. Also kämpft Wöller Parteilos weiter und muss sich im Wahlkampf letztendlich gegen einen beliebten Fernsemoderator behaupten.

Zu sehen ist “Um Himmels Willen” dienstags um 20:15 Uhr im Ersten. Die Ausstrahlung der neuen Folgen wird vermutlich erst im Jahr 2021 erfolgen.

| Ann-Kathrin Schaub | 2. Juli 2020