Neues aus Film und Fernsehen » “Watzmann ermittelt” – 16 neue Folgen in Staffel 2
Neues aus Film und Fernsehen » “Watzmann ermittelt” – 16 neue Folgen in Staffel 2

“Watzmann ermittelt” – 16 neue Folgen in Staffel 2

“Watzmann ermittelt” – 16 neue Folgen in Staffel 2

Für Hauptkommissar Benedikt Beissl (Andreas Giebel) und seinen Kollegen Jerry Paulsen gibt es wieder Arbeit. Das Erste zeigt ab 03.02.2021 ganze 16 neue Folgen. 

Neue Fälle aus Berchtesgaden

Mit der ersten Staffel der bayerisch-gemütlichen Krimiserie „Watzmann ermittelt“ landete die ARD einen Überraschungserfolg. Jetzt startet Staffel zwei …

„Es ist die wohl härteste Zeit für die gesamte Branche“, kommentiert der Schauspieler Peter Marton die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf seinen Berufsstand. „Unter den neuen ‚Spielregeln‘ war auch vor der Kamera vieles nicht mehr selbstverständlich.“ Trotz der Hygiene- und Abstandsmaßnahmen am Set konnten Marton alias Kommissar Jerry Paulsen, Andreas Giebel (Foto) alias Benedikt Beissl und ihre Kollegen die zweite Staffel der ARD-Krimiserie „Watzmann ermittelt“ im Sommer 2020 erfolgreich abdrehen. 

Die beiden Kriminaler sind mittlerweile ein eingespieltes Team. Zu ihm stößt in Staffel zwei Sarah Thonig als Polizistin Caro Reiser. Die Fälle, die Beissl und Paulsen verfolgen, bleiben auch in den 16 neuen Folgen gewohnt skurril, und nicht selten vermischen sie sich auch diesmal mit Beissls Privatleben. 

Erfolgreiches Rezept

Beissl ist als Vater dreier Töchter fest mit seiner Heimat Berchtesgaden verwurzelt und kennt hier beinahe jeden. Auch das Mordopfer in der Auftaktfolge: Beissls Zahnarzt Dr. Heckerl. Der war nebenbei ein passionierter Großwildjäger und wurde deswegen vor seinem Tod in den sozialen Medien heftig angegriffen – auch von Beissls jüngster Tochter Eva (Leonie Brill, Foto), die kurz davor steht, ihren 18. Geburtstag zu feiern. 

In anderen Fällen bekommen es die Kriminaler mit einem Kirchenchor zu tun, bei dem sie auf eine Mauer des Schweigens stoßen. In einem Fahrradgeschäft kommen sie einem Stalker auf die Spur. Und die auch die berühmte Berchtesgadener Schnitz- und Schreinerschule muss besucht werden, um einen Mordfall aufzuklären. 

Jerry holt in der neuen Staffel seine Vergangenheit ein. Seine Halbschwester Susan kommt auf Stipp-Visite und stellt sowohl Jerry als auch die Familie Beissl vor ganz besondere Herausforderungen.

Als „Watzmann ermittelt“ 2019 zum ersten Mal auf Sendung ging, schalteten drei Millionen Zuschauer ein. Keine andere ARD-Vorabendserie hatte in den letzten zehn Jahren einen besseren Start hingelegt. Die BR-Fiction-Chefin Bettina Ricklefs führt das auf die „besondere Mischung aus originellen Kriminalfällen und lebensnahen, herzerwärmenden Geschichten rund um die Familie Beissl“ zurück. 

Die traumhafte Kulisse des Berchtesgadener Landes dürfte ebenfalls zum Erfolg beigetragen haben. Und davon gibt es auch in den neuen Folgen jede Menge zu sehen. Ab 03.02. wie gewohnt immer mittwochs um 18:50 Uhr im Vorabendprogramm des Ersten. 

| Susanne Bald | 26. Januar 2021