Startseite » Podcast » Ohren auf! Das Phänomen Podcasts
Startseite » Podcast » Ohren auf! Das Phänomen Podcasts

Ohren auf! Das Phänomen Podcasts

Ohren auf! Das Phänomen Podcasts

Hören was man will, jederzeit und überall: dank Podcasts kein Problem. Wir erklären, wie’s funktioniert.

Was sind eigentlich Podcasts?​

Podcasts sind die “Radiosendungen des Internets”. Die kleinen Audiodateien kann man ganz einfach im Internet abspielen oder auf dem Tablet oder Smartphone anhören. Das Wort Podcast setzt sich zusammen aus „pod“ für „play on demand“ (auf Abruf abspielen) und „cast“, abgekürzt vom Begriff „broadcast“ (Rundfunk).

Nicht nur Radiosender, auch Zeitungen, Unternehmen, Hörbuchanbieter sowie engagierte Hobby-Podcaster bieten ihre eigenen Formate an. Der Vielfalt sind keine Grenzen gesetzt: Von Wissen zum Mitnehmen über gemütliche Talkrunden bis hin zu Formaten, die beim Einschlafen helfen, finden Sie auf den verschiedensten Podcast-Seiten bestimmt auch Ihren Favoriten. Es gibt keine Sendezeiten wie beim Radio und die Dauer ist je nach Thema unterschiedlich.

Und was ist so besonders an diesen Podcasts?

Die einen finden die schnellen Informationen toll, die anderen das Format praktisch für den Alltag. Was Podcasts auf jeden Fall von Radiobeiträgen unterscheidet sind die Podcaster und Podcasterinnen. Hat man seinen Liebling gefunden, kann das Hören sich schon mal wie ein Kaffeekränzchen oder Kneipenabend anfühlen – und das sogar unterwegs. Aus der großen Anzahl an verfügbaren Podcasts findet jeder sein Nischenthema und die freundliche Stimme, die gefällt. Das macht Podcasts auch so charmant. Durch die Do-it-yourself-Mentalität begegnet man häufiger auch Aufnahmen mit Hintergrundgeräuschen, einem leichten Hall oder der Katze des Sprechers – an Authentizität mangelt es nicht.

Was kostet das Hören?

Gar nichts – meistens zumindest. Es gibt Plattformen wie Spotify, auf denen man sich zumindest anmelden muss, um Podcasts zu hören. Herunterladen wäre hier wiederum nur im kostenpflichtigen Premium-Abo möglich. Auf vielen Internetseiten lassen sich die Podcasts jedoch kostenlos abonnieren und auch herunterladen. Eine genaue Auflistung finden Sie weiter unten.

Wie höre Ich Podcasts?

Auf dem Sofa zu Hause oder unterwegs auf dem Weg zur Arbeit. Sie können die Podcasts überall hören. Für daheim bietet sich der Computer, das Tablet oder ein Smart Speaker an. Für unterwegs – ganz klar: das Handy. Dafür die Podcasts herunterladen oder übers Internet streamen.

Am Smartphone/Tablet

Möchten Sie am Smartphone oder am Tablet hören, benötigen Sie eine App. Für das iPhone gibt es bereits vorinstalliert die App „Podcast“, für alle anderen sind viele kostenlose Apps im App Store vorhanden, die nur noch heruntergeladen werden müssen. Daneben gibt es noch die Apps der Streaminganbieter, die hier aufgelistet sind. In den Apps lassen sich nun Podcasts finden und abonnieren, so gehen Sie sicher, dass keine neue Folge verpasst wird.

Am Computer

Wer gerne am PC seine Podcasts hören möchte, dem stehen noch mehr Möglichkeiten zur Auswahl. Die einfachste: In der Google-Suche den Titel eingeben und wenn angeboten direkt beim Produzenten auf der Seite hören. Ansonsten sind soundcloud.com und podcast.de auch sichere und zuverlässige Seiten.

Hier gibt es Podcasts zu hören

Podcasts kann man am Handy am besten über eine geeignete Podcast-App hören.

| Anh Phi | 16. Juli 2019