rtv empfiehlt » DVD-Tipp: “The New Mutants”
rtv empfiehlt » DVD-Tipp: “The New Mutants”

DVD-Tipp: “The New Mutants”

DVD-Tipp: “The New Mutants”

Mit dem auf der “X-Men”-Reihe basierenden Superheldenfilm “The New Mutants” versucht sich Marvel an einem düsteren Blockbuster.

Nur gemeinsam stark?

Mit “The New Mutants” bekommen die “X-Men” und damit auch das Marvel-Universum einen Gruselfilm als Neuzugang. Vier junge Mutanten werden zur psychiatrischen Überwachung in einem isolierten Krankenhaus festgehalten. Handelt es sich bei den Teenagern wirklich um eine Gefahr für die Gesellschaft?

Dr. Cecilia Reyes versucht, die Probanden zu trainieren. Sie sollen ihre Kräfte besser kontrollieren können. Doch als eine weitere Mutantin eingeliefert wird, beginnen die anderen vier, plötzlich unter schrecklichen Halluzinationen zu leiden. Eine übernatürliche Kraft hat es anscheinend auf ihr Leben abgesehen. Nur gemeinsam können die “New Mutants” überleben, oder?

Ungewöhnlicher Ansatz

Die Umsetzung dieser Idee gelang dem US-Regisseur Josh Boone (“Das Schicksal ist ein mieser Verräter”) gerade in der ersten Hälfte hervorragend. Dazu findet man viele Verweise auf Genreklassiker wie “Carrie” oder “Psycho”.

Der an den dritten Teil der “Nightmare on Elm Street”-Reihe erinnernde Ansatz ist im generischen Marvel-Kosmos ungewöhnlich. Das hat seinen Grund. Ist der vor seinem Kinostart mehrfach verschobene Film doch in Wahrheit gar kein Teil des MCU (“Marvel Cinematic Universe”), sondern ein Ableger der “X-Men”-Reihe. Mit all seinen Stärken und Schwächen.

Mit “Game of Thrones”-Star Maisie Williams und Anya Taylor-Joy (“The Witch”) ist der Horror-Blockbuster gut besetzt. Echter Horror kommt aber selten auf. “The New Mutants” bedient sich eher der Optik und der Muster des Genres, um eine Coming-of-Age-Geschichte in einem besonderen Umfeld zu erzählen.

"On Demand"-Erfolg

Der Film, der durch Disneys “20th Century Fox”-Übernahme immer wieder verschoben wurde, legte auch dank der Pandemie einen mauen Kinostart hin. Umso überraschender war der “On Demand”-Erfolg in den USA. Dort erspielte er sich jede Menge Zuschauer.

Hierzulande ist der Film ab 21. Januar auf DVD und Blu-ray erhältlich. Bereits seit 8. Januar steht er digital zum Download bereit. Ob und wann er auf dem Streaming-Portal “Disney+” zu sehen sein wird, steht noch in den Sternen.

| Sebastian Zapf | 20. Januar 2021