rtv empfiehlt » DVD-Tipp: “Warten auf’n Bus”
rtv empfiehlt » DVD-Tipp: “Warten auf’n Bus”

DVD-Tipp: “Warten auf’n Bus”

DVD-Tipp: “Warten auf’n Bus”

Pampaphilosophen!

Eine Bushaltestelle irgendwo im tiefsten Brandenburg, zwei Freunde und ein Hund. Ziemlich minimalistisches Setting für eine Comedyserie, aber es funktioniert. Hannes und Ralle quatschen daher, wie ihnen der Schnabel gewachsen ist. Wieso auch nicht? Die beiden haben wirklich gar nichts zu verlieren. Ende 40, frühverrentet und langzeitarbeitslos. Mit einem Haufen geplatzter Träume im Gepäck. Es geht um das eigene verlebte Leben und um großen Fragen: Digitalisierung, Rechtsruck in der Gesellschaft und den Platz der Wendeverlierer in Deutschland.

Ralle war mal Profitänzer und Tagebauingenieur, jetzt ist er auf Instagram: “Im Netz da bleiben die Dinge ewig. Das brauchste’ doch, wenn du nicht Einstein bist.” Und natürlich geht es um Frauen. Namentlich um Kathrin (Jördis Triebel), die Busfahrerin, auf die beiden Freunde insgeheim eigentlich warten. Für Hannes und Ralle ist sie “oberste Liga. Nüscht für Sterbliche”.

DVD-Cover "Warten auf’n Bus"

Gespielt werden die sympathischen Verlierer von Ronald Zehrfeld (“Babylon Berlin”) und Felix Kramer (“Dogs of Berlin”), beides waschechte Berliner und extrem starke Schauspieler. Wenn man sich auf ihre teils abstrusen, aber immer faszinierenden Geschichten einlässt, ist das unglaublich unterhaltsam. Vor allem ist es nicht platt. Die Miniserie, die am 4. Juni 2020 auf DVD und Blu-ray erscheint, hat das Zeug zum Comedyklassiker. Wer das Brandenburgische jedoch nicht im Ohr hat, muss sich mächtig konzentrieren – aber wer echten Philosophen lauscht, der muss das sowieso. 

Update vom 10.8.2020: Fans von Hannes & Ralle dürfen sich auf eine Fortsetzung der vom rbb produzierten Serie freuen! “Wir machen weiter”, so Martina Zöllner, Doku- und Filmchefin des rbb. Aktuell entstehen die Drehbücher für sieben neue Folgen. Der Dreh ist für Frühjahr 2021 geplant, Sendestart dann im Herbst 2021. Ab dem 1. November 2020 ist Staffel 1 auch bei Netflix abrufbar.

(*) Wir erhalten für einen Kauf über diesen Link eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Webseite www.rtv.de teilweise finanzieren können. Für den User entstehen dabei keinerlei Kosten.

| Björn Sommersacher | 25. Mai 2020