rtv empfiehlt » Heimkino-Tipp “Auf alles, was uns glücklich macht”
rtv empfiehlt » Heimkino-Tipp “Auf alles, was uns glücklich macht”

Heimkino-Tipp “Auf alles, was uns glücklich macht”

Heimkino-Tipp “Auf alles, was uns glücklich macht”

“Auf alles, was uns glücklich macht” ist Gabriele Muccinos beeindruckender Versuch, in wenig mehr als zwei Stunden die Geschichte von vier Jugendfreunden zu erzählen, die sich im Laufe von 40 Jahren immer wieder anziehen und voneinander abstoßen. Ganz nebenbei erzählt der Regisseur dabei noch die Geschichte Italiens, von den 80er-Jahren bis heute.

Das Ergebnis ist ein fast schon irritierend harmonischer Nostalgietrip, der die persönlichen Schicksalsschläge der Figuren aber keineswegs ausblendet. Es geht um die Freunde Giulio (Pierfrancesco Favino), Gemma (Micaela Ramazzotti), Paolo (Kim Rossi Stuart) und Riccardo (Claudio Santamaria). Vier grundverschiedene Jugendliche, deren unzertrennliche Freundschaft im Laufe der Jahrzehnte mehrfach auf die Probe gestellt wird.

Ein Film zum Träumen

Rund eine Million Zuschauer begeisterte die Tragikomödie im Jahr 2020 – trotz Pandemie – in den italienischen Kinos. Verständlich, denn “Auf alles, was uns glücklich macht” ist ein Film zum Träumen. Er erzählt eine Geschichte über Sehnsüchte, Freundschaften, Liebe und die Suche nach dem eigenen Weg durchs Leben. Von der Unbeschwertheit der Jugend über die wechselhaften Jahre des Erwachsenwerdens bis hin zum wehmütigen Blick zurück auf alte Zeiten. In herrlich vertraut wirkenden Bildern zeigt Muccino die erste große Liebe, die berufliche Verwirklichung, Hochzeiten, Trennungen, Geburten, Todesfälle. Die Höhepunkte und Tiefpunkte des ganz alltäglichen Wahnsinns des Lebens.

©ProKino

Muccino verbindet die Erlebnisse seiner Protagonisten dabei mit zeitgeschichtlichen Ereignissen wie dem Fall der Mauer oder den Anschlägen aufs World Trade Center. Seine Figuren straucheln durchs Leben. Paolo muss sich als Ersatzlehrer jedes Jahr an neue Klassen gewöhnen, Giulio lässt sich mit einer Berlusconi-haften Politikerfamilie ein, Lebenskünstler Riccardo stolpert von einem Job zum nächsten, und die Kellnerin Gemma sucht lange nach ihrem Platz im Leben. Der Film ist bereits auf DVD und digital zum Download im Handel erhältlich.

(*) Wir erhalten für einen Kauf über diesen Link eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Webseite www.rtv.de teilweise finanzieren können. Für den User entstehen dabei keinerlei Kosten.

| Sebastian Zapf | 7. März 2022