Startseite » rtv empfiehlt » ZDF-Herzkino: Das sind die 5 besten Filmreihen
Startseite » rtv empfiehlt » ZDF-Herzkino: Das sind die 5 besten Filmreihen

ZDF-Herzkino: Das sind die 5 besten Filmreihen

ZDF-Herzkino: Das sind die 5 besten Filmreihen

Die ganz großen Gefühle

Immer sonntags um 20.15 Uhr gibt’s im ZDF Dama, Leidenschaft, Intrigen und die ganz große Liebe. Die Filme der ZDF-Herzkino-Reihe nehmen uns Zuschauer mit auf eine Berg- und Talfahrt der Gefühle. Ob nach der Vorlage von den herzzerreißenden Romanen von Rosamunde Pilcher oder Eigenkreationen des Zweiten: Die Taschentücher gehören auf jeden Fall in Reichweite. Wir zeigen Ihnen die 5 besten Filmreihen des ZDF-Herzkinos.

1. Rosamunde Pilcher

© ZDF/JON AILES

Die britische Autorin Rosamunde Pilcher ist eine der bekanntesten Schriftstellerinnen im Bereich der Liebesromane. Rund 65 Millionen Bücher hat die im Februar 2019 verstorbene Engländerin verkauft. Seit 1989 verfilmt das ZDF Romane und Erzählungen, die an Pilchers Werke angelehnt sind. Im Mai 2019 waren es insgesamt 146 Pilcher-Filme, die immer sonntags um 20.15 Uhr im ZDF-Herzkino laufen.

Alle Geschichten spielen in und um Großbritannien, gedreht wird meist in Cornwall. Viele Drehbücher stammen jedoch nicht von Pilcher selbst, sondern von Christiane Sadlo, die unter dem pseudonym Inga Lindström bekannt ist, der das ZDF ebenfalls eine Herzkino-Reihe widmet. Alle neuen Filme der Pilcher-Reihe gibt es bereits am Samstag um 10:00 Uhr in der ZDFmediathek auf Abruf.

Neue “Rosamunde Pilcher”-Filme im ZDF

  • 29. Dezember 2019, 20:15 Uhr ZDF: “Rosamunde Pilcher: Meine Cousine, die Liebe und ich” – nach der Kurzgeschichte “Man of the house”: Holly (Valerie Huber) ist Schriftstellerin. Nach einer Lesung, die auch der zynische Reporter Aaron Kingsley (Max Befort) besuchte, wird sie überfallen. Ihr Hab und Gut findet die Polizei am nächsten Morgen am Flussufer – der Verdacht: Holly hat Selbstmord begangen. Die ist jedoch – ohne Papiere und Geld – auf dem Weg zum Hof ihrer Eltern. Hollys Verleger Clayton (Al Barclay) rät der Autorin, ihren Tod noch ein wenig länger vorzugaukeln, denn die Verkaufszahlen der Bücher sind seit dem Vorfall am Fluss rasch angestiegen. Holly spielt mit, um ihren Eltern aus einer finanziellen Notlage herauszuhelfen. Doch dann taucht der Reporter Aaron am Hof auf. Holly gibt sich kurzerhand als Cousine Rachel aus. Wie lange kann sie den Schwindel vor dem charmanten Journalist aufrecht erhalten?
  • 12. Januar 2020, 20:15 Uhr ZDF: “Rosamunde Pilcher: Von Tee und Liebe” – nach der Kurzgeschichte “A Gift of Love”: Ella (Anna Puck) träumt davon, die Teeplantage ihrer Eltern zu übernehmen. Doch als ihr Verlobter bei einem Unfall stirbt, will sie diese Zukunft nicht mehr. Ellas Mutter will ihre Tochter unbedingt zurück auf die Plantage bringen. Dort soll Marketingexperte Finn (Leander Lichti) die Zukunft des Teeunternehmens neu ausrichten.

2. Inga Lindström

© ZDF/Marco Meenen

Die in Ravensburg geborene Autorin Christiane Sadlo ist als Drehbuchautorin, Dramaturgin und Journalistin besser bekannt unter dem Namen „Inga Lindström“. Bis März 2019 verfilmte das ZDF 80 Lindström-Filme, die in der „Herzkino“-Reihe meist sonntagsabends um 20.15 Uhr im Programm stehen. Anders als die Filme der Rosamunde-Pilcher-Reihe spielen die von Inga Lindström in Schweden. Der erste Liebesfilm wurde im Januar 2004 ausgestrahlt und trug den Titel „Sehnsucht nach Marielund“.

Neue “Inga Lindström”-Filme im ZDF

  • Sonntag, 5. Januar 2020, 20:15 Uhr “Inga Lindström: Feuer und Glas”, Inhalt: Sara Forsberg (Julia Dietze) verlor vor zehn Jahren ihren Freund Alexander, Vater ihres Sohnes, bei einem Unfall. Nun der nächste Schicksalschlag: Sie hat ihre Glashütte verloren und kämpft um ihre Existenz. Nur der besitzer der erfolgreichsten Glasmanufaktur Schwedens kann sie noch retten. Aber der ist kein geringerer als Alexanders Vater …

3. Katie Fforde

© ZDF/Rick Friedman

Nach Rosamunde Pilcher ist Katie Fforde die zweite britische Schriftstellerin, deren Liebesromane regelmäßig im ZDF-Herzkino vertreten sind. Seit 2009 zeigt das Zweite regelmäßig Liebesgeschichten, die stets in Neuengland (USA) gedreht werden. Bislang wurden 38 Romane von Katie Fforde verfilmt und im ZDF ausgestrahlt. Eine große Auswahl an Filmen der Katie-Fforde-Reihe findet sich auch in der ZDF-Mediathek.

Neue “Katie Fforde”-Filme im ZDF

Zur Zeit laufen nur Wiederholungen der “Katie Fforde”-Reihe im ZDF. Hier finden Sie rechtzeitig alle aktuellen Sendetermine.

4. Ella Schön

© ZDF/Stephanie Kulbach

Viel lob ab es für Annette Frier, als 2018 die neue ZDF-Reihe “Ella Schön” auf Sendung ging. Darin spielt die sonst eher im Komödienfach beheimatete Schauspielerin eine Frau mit Asperger-Syndrom, eine Form des Autismus. Mit Gefühlen und zwischenmenschlicher Kommunikation kann Ella nichts anfangen. Gleich zu Beginn der Reihe muss sich Frier als Titelheldin einer für sie großen Herausforderung stellen. Sie erbt das Haus ihres verstorbenen Exmannes, in dem nun dessen zweite Frau mit Kind lebt. Wohl oder übel muss Ella vorübergehend im Haus einziehen.

Vier Folgen hat das ZDF bislang für die Ella-Schön-Reihe produziert. Weitere sollen folgen.

Neue “Ella Schön”-Filme im ZDF

Zur Zeit laufen nur Wiederholungen der “Ella Schön”-Reihe im ZDF. Hier finden Sie rechtzeitig alle aktuellen Sendetermine.

5. Frühling

© ZDF/Barbara Bauriedl

Nach der Trennung von ihrem untreuen Ehemann zieht Katja Baumann (Simone Thomalla) in das Alpendorf Frühling. Dort ist sie als Gemeindehelferin tätig, die gute Seele im Dorf. Natürlich darf auch ein Auf und Ab an Gefühlen in “Frühling” nicht fehlen. Zwischen dem Tierarzt Mark Weber (Marco Girnth) und Katja knistert es.

Seit 2010 zeigt das ZDF “Frühling” im Rahmen der Herzkino-Reihe.Am 22. Dezember 2019 gibt es erstmals ein Weihnachtsspecial der Serie. Bislang wurden 22 Episoden ausgestrahlt – die Folgen 26 und 27 werden gerade produziert. Zudem erscheinen alle Folgen nach der TV-Premiere auch auf DVD.

Neue “Frühling”-Filme im ZDF

  • Sonntag, 22. Dezember, 20:15 Uhr ZDF: “Frühling – Weihnachtswunder”
  • Sonntag, 19. Januar 2020, 20:15 Uhr ZDF: “Frühling – Genieße jeden Augenblick”
  • Sonntag, 26. Januar 2020, 20:15 Uhr ZDF: “Frühling – Spuren der Vergangenheit”
  • Sonntag, 2. Februar 2020, 20:15 Uhr ZDF: “Frühling – Liebe hinter geschlossenen Vorhängen”
  • Sonntag, 9. Februar 2020, 20:15 Uhr ZDF: “Frühling – Keine Angst vorm Leben”

Weitere "Herzkino"-Filme mit Sendeterminen

  • Sonntag, 15. Dezember 2019, 20:15 Uhr ZDF: “Weihnachten im Schnee”
  • Sonntag, 22. Dezember, 20:15 Uhr ZDF: “Frühling – Weihnachtswunder”
  • Sonntag, 29. Dezember 2019, 20:15 Uhr ZDF: “Rosamunde Pilcher: Meine Cousine, die Liebe und ich”
  • Sonntag, 5. Januar 2020, 20:15 Uhr “Inga Lindström: Feuer und Glas”
  • Sonntag, 12. Januar 2020, 20:15 Uhr ZDF: “Rosamunde Pilcher: Von Tee und Liebe”
  • Sonntag, 19. Januar 2020, 20:15 Uhr ZDF: “Frühling – Genieße jeden Augenblick”
  • Sonntag, 26. Januar 2020, 20:15 Uhr ZDF: “Frühling – Spuren der Vergangenheit”
  • Sonntag, 2. Februar 2020, 20:15 Uhr ZDF: “Frühling – Liebe hinter geschlossenen Vorhängen”
  • Sonntag, 9. Februar 2020, 20:15 Uhr ZDF: “Frühling – Keine Angst vorm Leben”

Für ZDF-Herzkino-Liebhaber auch interessant

| Katharina Montada | 13. September 2019