Startseite » rtv Heft » rtv Nr. 11/2020
Startseite » rtv Heft » rtv Nr. 11/2020

rtv Nr. 11/2020

rtv Nr. 11/2020

In der Serie “München Mord” wird Bernadette Heerwagen gern etwas herablassend “Fräulein Flirl” genannt. Übrigens auch in dieser Woche im starken 10. Jubiläumsfall “Was vom Leben übrig bleibt” (Samstag, 14.3., 20:15 Uhr, ZDF). Am Donnerstag spielt die 42-Jährige Heerwagen dann groß in einer Hauptrolle auf: In “Annie – Kopfüber ins Leben” (Donnerstag, 19.3., 20:15 Uhr, ZDF) nimmt eine Frau ihr Leben selbst in die Hand. 

Weitere Themen:

  • Film der Woche: Der Dreiteiler “Unsere wunderbaren Jahre” (ab Mittwoch, 18.3., 20:15 Uhr, Das Erste) handelt von den Jahren, in denen die D-Mark das Licht der Welt erblickte. Stark besetzt mit Hans-Jochen Wagner, Katja Riemann und Elisa Schlott
  • Sport: Von Melbourne bis Abu Dhabi – Die neue Formel 1 Saison beginnt. Alle Teams, alle Termine, was sich ändert, was bleibt, auf einen Blick.
  • DVD-Tipp: Trauriger, böser Clown – “Joker” kann man sich jetzt auch zu Hause auf DVD ansehen.
  • Fußball: 1000 Mal “Doppelpass”. Drei Fragen an Moderator Thomas Helmer
  • Interview: Schauspieler Steffen Schroeder (“SOKO Leipzig”) hat seinen ersten Roman geschrieben. “Ein Sommer mit Anja” heißt er. Wir haben mit ihm gesprochen.
  • Rezept: Kerniges Avocado-Mus
  • Gesundheit: Stress? Da gibt es ganz natürliche Gegenmittel. Wir haben mit der Ärztin und Expertin für Naturheilkunde Dr. Grete Bauer gesprochen.
  • Außerdem: Medianews, Gewinnspiele und Horoskop
| rtv Redaktion | 10. März 2020