rtv sieht fern » Die Endzeitserie “8 Tage” bei ZDFneo
rtv sieht fern » Die Endzeitserie “8 Tage” bei ZDFneo

Die Endzeitserie “8 Tage” bei ZDFneo

Die Endzeitserie “8 Tage” bei ZDFneo

Ab dem 10. Juli zeigt ZDFneo die stilsicher in Szene gesetzte Endzeitserie “8 Tage”. Die acht Folgen beeindrucken mit einem Cast, der sich gewaschen hat und differenzierten Charakteren, die mit dem Weltuntergang zurechtkommen müssen.

Was für eine Besetzung!

Eigentlich hat uns die Corona-Pandemie ja bereits reichlich Endzeitstimmung beschert. Das ist aber kein Grund, die von Stefan Ruzowitzky und Michael Krummenacher inszenierte Endzeitserie “8 Tage” zu verpassen. Allein schon der phänomenale Cast macht den Achtteiler, der bereits 2019 vor Corona bei Sky zu sehen war, zu einem echten Erlebnis.  Mit Christiane Paul, Mark Waschke, Fabian Hinrichs, Nora Waldstätten, Devid Striesow, Murathan Muslu und Henry Hübchen versammelt die Produktion einige der derzeit angesagtesten deutschen Schauspieler.

Die optisch beeindruckende Serie will anders als klassische Weltuntergangsfilme à la “Armageddon” nicht zeigen, wie eine Handvoll verwegener Helden den Weltuntergang verhindert. Stattdessen legt “8 Tage” den Fokus auf ganz normale Menschen und die Frage, wie sie mit dem bevorstehenden Weltuntergang umgehen. Egoismus, religiöser Wahn und Solidarität sind dabei nur einige der möglichen Reaktionsweisen, die die Drehbuchautoren Peter Kocyla, Rafael Parente und Benjamin Seiler mit größtenteils viel Fingerspitzengefühl an ihren Figuren durchexerzieren.

Darum geht’s: Endzeit in Berlin

Ein Asteroid rast auf die Erde zu. Bis zum Einschlag im französischen La Rochelle sind es noch acht Tage. Susanne (Christiane Paul) und Uli Steiner (Mark Waschke) wollen mit ihren beiden Kindern von Berlin nach Russland fliehen, dort gibt es Überlebenschancen. Doch die Grenzen sind bereits geschlossen. Deshalb wenden sich die Steiners an dubiose Schleuser …

Susannes Bruder Herrmann Meissner (Fabian Hinrichs) versucht derweil, mit seiner schwangeren Freundin Marion (Nora Waldstätten) Flugtickets in die USA zu bekommen. Um sie herum versinkt die Welt im Chaos.

Klaus Frankenberg (Devid Striesow) hat für sich und seine Tochter Nora einen eigenen Bunker gebaut. Er will ihr Überleben um jeden Preis ermöglichen, verfällt dabei aber zusehends dem Wahnsinn …

Die Sendetermine bei ZDFneo

  • Folge 1 bis 4: Freitag, 10. Juli 2020, ab 22:40 Uhr
  • Folge 5 bis 8: Samstag, 11. Juli 2020, ab 22:35 Uhr 
In der ZDF-Mediathek gibt es alle acht Folgen ab Samstag, 11. Juli 2020, ab 10:00 Uhr auf Abruf. Online ist die Miniserie bis Freitag, 9. Oktober 2020.
Herrmann Meissner (Fabian Hinrichs) versucht, für seine Freundin Marion Cosin (Nora Waldstätten) ein Flugticket in die USA zu bekommen.
©ZDF/Stephan Rabold

Herrmann Meissner (Fabian Hinrichs) will sich mit seiner Freundin Marion Cosin (Nora Waldstätten) in die USA absetzen.

| Björn Sommersacher | 3. Juli 2020