Startseite » rtv sieht fern » DVD-Tipp: “Pets 2”
Startseite » rtv sieht fern » DVD-Tipp: “Pets 2”

DVD-Tipp: “Pets 2”

DVD-Tipp: “Pets 2”

Tiere allein zu Haus

2016 stellte der Animationserfolg „Pets“ die Frage: Was machen unsere Haustiere eigentlich, wenn wir nicht zu Hause sind? Die Frage war naheliegend, die Antwort ziemlich gewitzt. Teil 2 knüpft daran an und erzählt in der Form eines Episodenfilms drei unterschiedliche Geschichten, die erst am Ende zusammenfinden. Chris Renaud, der kreative Kopf hinter den „Pets“ und den ersten beiden „Ich – Einfach unverbesserlich“-Filmen zielt dabei vor allem aufs junge Publikum.

Terriermischling Max freundet sich mit einem neuen Familienmitglied an: dem Baby Liam. Bei einem Familienausflug aufs Land muss Max feststellen, dass es ihm gar nicht so leichtfällt, Liam alleine losziehen zu lassen. Wird er zum Helikopterhund? 

In den anderen beiden Storys begibt sich Spitzdame Gidget undercover unter Katzen, um Max’ Lieblingsspielzeug zurückzugewinnen. Und Kaninchen Snowball möchte einen weißen Tiger aus den Fängen eines Zirkusbetreibers befreien. Starke Synchronsprecher (u.a. Jella Haase und Fahri Yardim) und eine verbesserte Optik sorgen für gute Familienunterhaltung. „Pets 2“ ist seit Ende Oktober auf DVD und Blu-ray im Handel erhältlich.

(*) Wir erhalten für einen Kauf über diesen Link eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Webseite www.rtv.de teilweise finanzieren können. Für den User entstehen dabei keinerlei Kosten.

| Sebastian Zapf | 6. November 2019