Startseite » rtv sieht fern » Die Fernseh-Woche in den Dritten
Startseite » rtv sieht fern » Die Fernseh-Woche in den Dritten

Die Fernseh-Woche in den Dritten

Die Fernseh-Woche in den Dritten

Keine Lust auf Privatsender? Und im Ersten und Zweiten ist nicht das richtige für Sie dabei? Die Dritten Programme haben so manchen Fernsehschatz im Programm, der sich lohnt. Hier finden Sie unsere TV-Tipps der Woche in den Dritten – von Spielfilmen über Dokus bis hin zu Sendungen mit Regionalbezug. 

Montag, 9. Dezember

NDR, 20:15 Uhr: Markt

Der Glühwein-Check Freunde des Heißgetränks sollten einschalten. Moderator Jo Hiller und die “Markt”-Redaktion machen den großen Glühweincheck. Für viele Menschen gehört der Glühwein zur Adventszeit dazu wie Stollen oder Weihnachtsplätzchen. Es gibt ihn auf allen lokalen Weihnachtsmärkten und auch im Supermarkt. Doch wie gut ist seine Qualität? Was für Sorten gibt es? Und was steckt eigentlich alles drinnen?

Wer Wert auf ein vollständiges Weihnachtsmenü legt, im BR, SWR und WDR Fernsehen (jeweils 20:15 Uhr) läuft die dritte Folge der Co-Produktion “… im Advent”. Bei der Lehrerin Martina Koch gibt es Rinderroulade im Pilzbett mit Serviettenknödeln.  

©NDR/Christian Merten

Dienstag, 10. Dezember

BR, 20:15 Uhr: Hindafing – Staffel 2 (5+6/6)

Herrlich schräge Politposse Es kommt immer dicker für den Alfons (Maximilian Brückner): Nachdem der Waffendeal mit den Ukrainern in einer Katastrophe geendet ist, stehen Alfons Zischl und sein Kumpane, Leberwurstkönig Goldhammer, vor nie dagewesenen Belastungsproben. Kann der windige Alfons seinen Kopf noch einmal aus der Schlinge ziehen?

Die bitterböse bayerische Kultserie “Hindafing” über den korrupten Lokalpolitiker Alfons Zischl (Maximilian Brückner, M.) kehrt mit einer zweiten Staffel zurück: Zischl sitzt jetzt als frischgebackener Abgeordneter im bayerischen Landtag. Er wird prompt in einen Skandal um eine Waffenfirma verstrickt und auch sonst macht der liebe Herr Zischl wieder allerlei Unfug … Großartig!

Eine ausführliche TV-Kritik zur Serie lesen Sie hier.

©Arvid Uhlig/NEUESUPER/BR

Was läuft auf den großen Sendern zur besten Sendezeit? Hier geht’s zu unseren Prime-Time-Highlights der Woche.

Mittwoch, 11. Dezember

SWR, 21:00 Uhr: Bauer gesucht! Für den Büffelhof auf der Schwäbischen Alb

Jobcasting auf dem Büffelhof Willi Wolf (64) hat seinen Hof mit über 300 Wasserbüffeln und Pferden auf der Schwäbischen Alb ganz allein und mit viel Herzblut aufgebaut. Die Kinder wollen sein Lebenswerk nicht übernehmen. Wer wird den Hof übernehmen? Zwei Bewerber treten beim Probearbeiten gegeneinander an.

Der erste Interessent ist Tom Löfgen (27) aus dem deutschsprachigen Teil Belgiens. Er arbeitet hauptberuflich als selbstständiger Milchkontrolleur, nebenbei kümmert er sich um seinen eigenen kleinen Betrieb mit 24 Wasserbüffeln. Perfekte Voraussetzungen? Doch auch Bernhard Podlech (33) und Rebecca Joos (38) mit ihrer kleinen Tochter Hanna haben Erfahrung in der Viehhaltung: Sie leben und arbeiten auf einem Hof mit Islandpferden, den Bernhards Familie schon seit fast 40 Jahren gepachtet hat, suchen aber etwas Eigenes. Welchem Bewerber wird Willi Wolf sein Lebenswerk übergeben?

Jobcasting mal anders – und die Wasserbüffel sind wirklich tolle Tiere.

©SWR/doclights GmbH

Donnerstag, 12. Dezember

MDR, 20:15 Uhr: Die José Carreras Gala 2019

Spendengala Aus Dankbarkeit über seine eigene Heilung gründete der Tenor 1995 die José-Carreras-Leukämie-Stiftung. Seitdem findet jeweils in der Vorweihnachtszeit eine Spendengala mit vielen musikalischen Gästen statt. Neben Zucchero unterstützen den Tenor diesmal unter anderem David Garrett, Herbert Grönemeyer, Maite Kelly, Johnny Logan und Max Giesinger.

Dank der großartigen Beteiligung der Zuschauer bei der alljährlichen José Carreras Gala hat die José Carreras Leukämie-Stiftung in dem Vierteljahrhundert ihres Bestehens viel erreicht. So konnten bereits mehr als 1.250 Forschungs-, Struktur- und Sozialprojekte mit über 220 Millionen Euro gefördert werden.

Wunderbare Mischung aus klassischer Musik und Unterhaltung für einen guten Zweck, bei der schnell echte Weihnachtsstimmung aufkommt. 

©MDR/Andreas Lander

Freitag, 13. Dezember

RBB, 20:15 Uhr: 50 Gründe, Südtirol zu lieben

Alpenküche, mediterranes Klima, Berge und Wanderwege mit herrlicher Aussicht Südtirol ist eines der beliebtesten Reiseziele. Ein Grund ist sicher der, dass in der italienischen Provinz fast jeder Deutsch spricht. Das Filmteam reist durch die Gegend: Es besucht Städte wie Meran und Bozen (Foto), stellt die atemberaubende Berg- und Tallandschaft vor – und findet weitere 47 Gründe, die Gegend zu lieben.

Schöne Sendung mit traumhaften Bildern, bei der sich wunderbar in Erinnerungen an den letzten eigenen Südtirol-Urlaub schwelgen lässt.

©RBB

Samstag, 14. Dezember

SWR, 20.15 Uhr: Charles Dickens’ Weihnachtsgeschichte

Zauberhafter Weihnachtsklassiker Im viktorianischen England erscheinen dem hartherzigen und geizigen Londoner Geschäftsmann Ebenezer Scrooge (George C. Scott) am Weihnachtsabend zunächst der Geist eines verstorbenen Mitarbeiters und anschließend die Geister der vergangenen, der gegenwärtigen und der zukünftigen Weihnacht. Sie führen ihm vor Augen, dass er einsam sterben wird, wenn er nicht bereit ist, seine Habgier und Selbstsucht abzulegen.

Bei der Fassung aus dem Jahr 1984 führte Clive Donner Regie, der für die Film-Version von 1951 bereits als Cutter im Einsatz war. Mit der Neuverfilmung der Weihnachtsgeschichte von Dickens gelang ihm ein ebenso emotionales wie einfallsreicher TV-Film für die ganze Familie.

©ZDF und ORF/Twentieth Century Fox

Sonntag, 15. Dezember

WDR, 20:15 Uhr: Dortmund singt Weihnachtslieder

Gänsehautstimmung garantiert Am dritten Advent verwandelt sich das Dortmunder Stadion (Foto) in eine riesige weihnachtliche Chorbühne: Über 50.000 Menschen singen gemeinsam Weihnachtslieder.

Als Highlight verstärkt die Mannschaft von Borussia Dortmund um Stars wie Marco Reus oder Mats Hummels den Chor. Zur festlichen Einstimmung liest Schauspieler (“Tatort”) und BVB-Fan Wotan Wilke Möhring eine Weihnachtsgeschichte vor. Damit alle Zuschauer im Stadion mitsingen können, werden die Texte der Weihnachtslieder auf einer LED-Leinwand eingeblendet. Als Gäste sind außerdem dabei: Max Herre, Joy Denalane, Joris und Bruce Kapusta. Sabine Heinrich und Sven Pistor moderieren.

©WDR/dpa/Bernd Thissen

Was läuft auf den großen Sendern zur besten Sendezeit? Hier geht’s zu unseren Prime-Time-Highlights der Woche. Spannende Themen aus Film & Fernsehen finden Sie hier.

| rtv Redaktion | 9. Dezember 2019