rtv sieht fern » Pan Tau kehrt zurück
rtv sieht fern » Pan Tau kehrt zurück

Pan Tau kehrt zurück

Pan Tau kehrt zurück

Wer kennt ihn nicht – den charmanten Mann im Anzug, mit Melone und Regenschirm. In den 70er Jahren begeisterte Pan Tau viele Kinder vor dem Fernseher mit seinen Zauberkünsten. 

Neuverfilmung ab Herbst

Nun ist die Kultfigur Pan Tau wieder da. Geplant ist eine 14-teilige Miniserie im Ersten mit dem englischen Stand-up-Comedian und Zauberer Matt Edwards (Foto) als der neue Pan Tau. Gabriele Walther produzierte die Serie mit viel Leidenschaft in Deutschland.

Der Inhalt ist stark an die ursprünglichen Filme angelehnt und doch an die Moderne angepasst: Pan Tau hilft mit seinen außerirdischen Zauberkräften Kindern, die Probleme haben. Egal ob Influencer, die den Ruf des Vaters ruinieren, oder gemeine Mitschüler, Pan Tau ist mit einem Lächeln und seiner fantastischen Magie zur Stelle. Damit hilft er den Kindern, ihre eigenen Superkräfte zu entdecken: Mut, Selbstbewusstsein und Cleverness.

Diese Schauspieler spielen mit

Mit dabei sind die deutschen Darstellerinnen und Darsteller Valerie Niehaus, Armin Rohde, Bettina Lamprecht, Sophie von Kessel, Katharina Wackernagel, Helmfried von Lüttichau und Tom Gerhardt. Außerdem spielen mehr als 50 britische Schauspielerinnen und Schauspieler in der Serie mit, darunter Richard Linnell („Hollyoaks”) und Hannah Chinn („Five Minutes”).

Gabriele Walther und Producer Marcus Hamann haben die Neuverfilmung entwickelt, in Zusammenarbeit mit Regisseurin Franziska Meyer-Price und einem englischsprachigen Autoren-Team. Die Serie basiert auf der Originalfigur Pan Tau, die von Ota Hofman und Jindřich Polák geschaffenen wurde.

Sendetermine

  • Ab dem 4. Oktober 2020 in Doppelfolgen / Sonntags, um 10:10 Uhr, ARD
  • Ab dem 27. September 2020 bereits online in der ARD-Mediathek
| Ann-Kathrin Schaub | 6. September 2020