rtv sieht fern » “SOKO Leipzig”: Fortsetzung der 22. Staffel im ZDF
rtv sieht fern » “SOKO Leipzig”: Fortsetzung der 22. Staffel im ZDF

“SOKO Leipzig”: Fortsetzung der 22. Staffel im ZDF

“SOKO Leipzig”: Fortsetzung der 22. Staffel im ZDF

20 Jahre “SOKO Leipzig”: Das ZDF feiert das Jubiläum der Erfolgsserie mit neuen Folgen der 22. Staffel, neuen Geschichten und einem neuen Kollegen.

"Die Stadt Leipzig war eine hervorragende Wahl"

“An meinen ersten Drehtag kann ich mich nicht erinnern, das ist einfach zu lange her. Es war aber bestimmt ein schöner Tag, sonst wäre ich nicht so lange dabei geblieben”, so Andreas Schmidt-Schaller, der als SOKO-Chef Hajo Trautzschke viele Jahre das Gesicht der Serie war. Seit der 18. Staffel tritt der Thüringer zwar nur noch in Nebenrollen auf, ist der Serie aber treu geblieben – auch aus Verbundenheit zur sächsischen Metropole: “Die Stadt Leipzig war, als Standort der SOKO, eine hervorragende Wahl. Eine tolle Stadt, in der ich mich immer noch wie zu Hause fühle.”

Personalwechsel im Team

Nach Trautschkes Abgang in Episode 329 (!) wurde Melanie Marschke neue Chefin des Teams. Sie ist, ebenso wie Schmidt-Schaller selbst und der Kollege Marco Girnth, von Anfang an dabei. Vor zwei Jahren schmiss Amy Mußul ihren attraktiven Job auf dem ZDF-“Traumschiff” und ersetzte die SOKO-Kollegin Nilam Faroq. Der bemerkenswert geringe Personalwechsel ist ein Erfolgsrezept der einzigen “SOKO“, die es ins Hauptabendprogramm geschafft hat. Alle anderen Ableger der längst eingestellten Serienmutter aus München, der “SOKO 5113”, sind Teil des ZDF-Vorabends.

Allerdings stand in der 22. Staffel ein weiterer Wechsel an. Steffen Schroeder, seit 2012 als manchmal etwas zu dynamischer Kommissar Kowalski im Einsatz, gab Waffe und Dienstmarke ab. Steffen Schroeder, der Vater von drei Söhnen ist und mit “Mein Sommer mit Anja” inzwischen seinen ersten Roman veröffentlich hat, denkt gern an die Zeit in Leipzig zurück. Einmal hat sein ältester Sohn ein Entführungsopfer gespielt. Schroeder erzählt: “Nachdem ich eine andere Szene gespielt hatte, sitze ich in der Maske und frage den Aufnahmeleiter, wo eigentlich mein Sohn steckt? Keiner wusste es. Schließlich fand man ihn in dem dunklen Kellerverlies, wo er seit einer Stunde still lag und auf seinen Auftritt wartete.”

Für Kowalski kam übrigens Kommissar Brenner (gespielt von Johannes Hendrik Langer), der gleich mal in die Wohnung der Kollegin Kim einzieht. Klingt nach beruflichem Beziehungsstress. Aber das emotionale Knistern im Kollegenkreis hat die Serie schließlich in über 400 Folgen ausgezeichnet. Nachdem der erste Tel der 22. Staffel bereits 16 Folgen ausmachte, kommen nun mindestens 9 neue Episoden hinzu. 

Sendetermine zur Fortsetzung der Jubiläumsstaffel “SOKO Leipzig”:

  • Folge 17 “Verrannt”: Freitag, 7. Januar 2022, 21:15 Uhr im ZDF
  • Folge 18 “Mutprobe (1)”: Freitag, 14. Januar 2022, 21:15 Uhr im ZDF
  • Folge 19 “Mutprobe (2)”: Freitag, 14. Januar 2022, 22:00 Uhr im ZDF
  • Folge 20 “Tod im Gericht”: Freitag, 21. Januar 2022, 21:15 Uhr im ZDF
  • Folge 21 “Einsame Wölfe”: Freitag, 21. Januar 2022, 22:00 Uhr im ZDF
  • Folge 22 “Die Angst fährt mit”: Freitag, 28. Januar 2022, 21:15 Uhr im ZDF
  • Folge 23 “Besondere Einsatzlage”: Freitag, 4. Februar 2022, 21:15 Uhr im ZDF
  • Folge 24 “Sag mir, wo du stehst”: Freitag,11. Februar 2022, 21:15 Uhr im ZDF
  • Folge 25 “Ungehört”: Freitag, 18. Februar 2022, 21:15 Uhr im ZDF
  • alle Folgen jeweils eine Woche vorher in der ZDF-Mediathek

Das machen die anderen "SOKOs"

| Steffen Rothhaupt | 7. Januar 2022