rtv sieht fern » “Tilo Neumann und das Universum” – neue Dramedyserie auf VOX
rtv sieht fern » “Tilo Neumann und das Universum” – neue Dramedyserie auf VOX

“Tilo Neumann und das Universum” – neue Dramedyserie auf VOX

“Tilo Neumann und das Universum” – neue Dramedyserie auf VOX

Christoph Maria Herbst erhält in der Dramedyserie “Tilo Neumann und das Universum” als Mann in der Sinnkrise Hilfe von ungewöhnlicher Seite. VOX zeigt alle acht Folgen am Stück, am 5. Juli um 20:15 Uhr.

Die Macht der inneren Stimme

“He, Tilo, du Idiot! Was soll’n das werden, willst du dich umbringen?!” Frau weg, Tochter sauer, im Job gescheitert, und obendrein von Geldsorgen geplagt: Ja, Tilo Neumann (Christoph Maria Herbst) hat in der Tat versucht, sein unglückliches Leben mit einem Mix aus Drogen und hochprozentigem Alkohol zu beenden. Doch die resolute Stimme (Elena Uhlig), die er nach seinem Zusammenbruch hört, ist nicht etwa die des himmlischen Chores, sondern die des Universums. Das unterbreitet Tilo einen Vorschlag: “Für jeden Menschen, dem du hilfst, helfe ich dir. Deal? Ein Jahr und elf Monate, und dann wird alles gut – wenn du ab sofort auf deinem Weg bleibst”. Von nun an ist die Stimme sein ständiger Begleiter und weist ihn – mal freundlich, mal ruppig, aber stets ehrlich – in die richtige Richtung, um ihm u.a. Nächstenliebe beizubringen.

Highlight von TVNOW

“Tilo Neumann und das Universum” von Regisseur Julian Pörksen (“Aus dem Tagebuch eines Uber Fahrers”) ist Teil der Fiction-Offensive des kostenpflichtigen RTL-Streaming-Portals TVNOW Premium und dort bereits seit April abrufbar. VOX nutzt die EM-Pause am Montag, um die Serie nun auch im Free-TV zu zeigen. Wie im Doku- Thriller “Der große Fake – Die Wirecard-Story”, einer weiteren TVNOW-Produktion, übernahm Christoph Maria Herbst auch in “Tilo Neumann und das Universum” die Hauptrolle.

Komik und Tragik

Wie in seiner wohl populärsten Rolle “Stromberg” gelingt es ihm auch hier, Komik und Tragik gleichermaßen überzeugend zu transportieren. Denn die Gründe, warum aus Tilo ein unglücklicher Menschenhasser wurde, hat, wie man im Lauf der acht Folgen erfährt, mit seiner traumatischen Kindheit zu tun. Traurige und leichte Momente halten sich generell in der Serie gut die Waage, wobei die leichten Momente vor allem der Situationskomik zu verdanken sind, die sich aus dem Zusammenspiel zwischen Herbsts Tilo und Elena Uhligs Stimme ergibt. Wie Letztere es schafft, nur mit der Stimme so präsent zu sein, als wäre sie körperlich anwesend, ist wahrlich beeindruckend.

Alle Sendetermine zu “Tilo Neumann und das Universum”

  • Montag, 5.7.2021, 20:15 Uhr, VOX
  • Weiterhin bei TVNOW Premium abrufbar
| Susanne Bald | 5. Juli 2021