rtv sieht fern » TV-Programm für Kinder an Weihnachten 2020
rtv sieht fern » TV-Programm für Kinder an Weihnachten 2020

TV-Programm für Kinder an Weihnachten 2020

TV-Programm für Kinder an Weihnachten 2020

Die Highlights im Feiertags-TV-Programm 2020 für Kinder: Wir haben zwei bis drei besonders wertvolle Tipps pro Tag für Sie ausgewählt, schließlich sollen die Kleinen ja nicht das ganze Fest vor dem Fernseher sitzen.

24. Dezember 2020 – Heiligabend

ZDF, 11:55 Uhr – Pippi Langstrumpf

Wer kennt sie nicht? Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf! Der Kinderfilm-Klassiker von 1969 nach dem gleichnamigen Buch von Astrid Lindgren gilt als Meilenstein des Kinderkinos. Der erhobene Zeigefinger wird hier auf jeden Fall nicht mitgeliefert. 

Es geht um Pippi und ihre Freunde Tommy und Annika, die in den Sommerferien eine Flaschenpost von Pippis Papa finden, der von Piraten an einem unbekannten Ort gefangen gehalten wird. Natürlich wird sofort ein Plan geschmiedet, um den Vater von Pippi zu befreien. Immer noch wunderbar anarchische Unterhaltung.

Falls Weihnachten dieses Jahr mehr TV-Abwechslung erfordert: Im Anschluss folgen weitere Astrid-Lindgren-Klassiker mit “Michel muss mehr Männchen machen” (13:30 Uhr) und “Michel bringt die Welt in Ordnung” (15:00 Uhr). 

©ZDF

Sat.1, 16:05 Uhr – Schöne Bescherung

Zwischen “Der Polarexpress” (14:10 Uhr) und “Die Geister, die ich rief” (18:00) wird heute der National Lampoons – Klassiker “Schöne Bescherung” gezeigt. Familie Griswold bereitet sich gewissenhaft aufs weihnachtliche Fest vor. Doch nichts läuft nach Plan. Als auch noch Clarks trinkfester Cousin auftaucht, läuft alles aus dem Ruder. Das pure Weihnachts-Chaos!

Ist das nicht schön? So chaotisch ist es bei Ihnen daheim bestimmt nicht. Aber so kann Weihnachten eben auch vonstatten gehen. Ein echter Weihnachtsfilm-Klassiker mit Chevy Chase. Die größeren Kids können um 20:15 Uhr auch “Kevin – Allein zu Haus” schauen. Die Eltern bleiben danach einfach dran. Um 22:25 Uhr folgt Bruce Willis in “Stirb Langsam“. 

©Sat1

Super RTL, 20:15 Uhr – Asterix bei den Briten

Zeichentrick-Klassiker aus dem Jahr 1986. Der fünfte Asterix-Film ist bis heute immer noch einer der Besten. Cäsar möchte das Römische Reich vergrößern, sein nächstes Ziel sind die Briten. Doch da hat er nicht mit dem Widerstand von Asterix und seinen Kollegen gerechnet. 

Im Anschluss (21:35 Uhr) folgt der ebenfalls starke “Asterix: Sieg über Cäsar”, der eigentlich ein Jahr vor “Asterix bei den Briten” im Kino lief. 

©SuperRTL

25. Dezember 2020 – 1. Weihnachtsfeiertag

Das Erste, 13:50 Uhr – Das Märchen vom goldenen Taler

Jubiläum bei der ARD-Märchenreihe “Sechs auf einen Streich”. Der 50. Klassiker hört auf den Namen “Das Märchen vom goldenen Taler” nach Motiven von Hans Fallada. Mit Stefanie Stappenbeck und Dominique Horwitz auch klasse besetzt. 

Im kleinen Dorf Überall wächst nichts mehr außer Kohl und Mutlosigkeit. Schuld ist das Fehlen des goldenen Talers. Das mutige Mädchen Anna Barbara macht sich auf die Suche nach dem Dieb. Hat Lumpensammler Hans Geiz (Dominique Horwitz) seine Finger im Spiel?

©Das Erste

ZDF, 15:45 Uhr – Die kleine Hexe

“Die kleine Hexe war mein absolutes Kindheitsidol. Ich bin mit der Geschichte aufgewachsen”, sagt Karoline Herfurth über Otfried Preußlers Kinderbuch. In der preisgekrönten Verfilmung bekommt sie es mit Suzanne von Borsody als böser Gegenspielerin zu tun. Tolle Realverfilmung des Kinderbuchklassikers, in der “die kleine Hexe” die ganze Hexenwelt auf den Kopf stellt. Der perfekte Familienfilm für den 1. Weihnachtsfeiertag. 

©ZDF

26. Dezember 2020 – 2. Weihnachtsfeiertag

Das Erste, 13:50 Uhr – Der starke Hans

Ein weiteres Märchen aus der “Sechs auf einen Streich”-Reihe. Diesmal produziert vom Bayerischen Rundfunk. In “Der starke Hans” (gedreht u.a. im Freilandmuseum Bad Windsheim) geht es um den “starken Hans”, den seit Kindertagen eine tiefe Freundschaft mit Prinzessin Sarah verbindet. 

Als erwachsene Frau macht sich die Prinzessin auf in den verbotenen Zauberwald. Sie möchte herausfinden, warum die für ihr Dorf lebenswichtige Quelle versiegt ist. Der “starke Hans” folgt ihr nach um ihr zu helfen. Doch auch Herzog Egbert hält Ausschau. Mit finsteren Motiven …

©Das Erste

Das Erste, 15:40 Uhr – Ostwind 3: Aufbruch nach Ora

Direkt im Anschluss an “Der starke Hans” geht es mit dem dritten Teil der “Ostwind”-Reihe weiter. Der neueste Film hätte eigentlich im Dezember in den Kinos anlaufen sollen, wurde aufgrund der Pandemie aber in den Frühling verschoben. Bis dahin können Fans sich mit den alten Teilen der Pferdefilm-Reihe begnügen.

In Teil 3 fühlt sich Pferdeflüsterin Mika von ihren Aufgaben eingeengt. Sie verlässt Gut Kaltenbach und macht sich mit ihrem Hengst Ostwind auf den Weg nach Andalusien, um den sagenumwobenen Ort Ora zu finden, an dem Ostwind seine Wurzeln hat. Als Mika diesen Ort findet und erfährt, dass er bald für immer verschwinden könnte, braucht sie ein zündende Idee. 

©Das Erste

Sat.1, 20:15 Uhr – Die Schöne und das Biest

Der Disney-Klassiker “Die Schöne und das Biest” in der aktuellen Realverfilmung mit Hollywoodstar Emma Watson. Die Geschichte ist bekannt: Ein eitler junger Prinz wird von einer alten Frau in ein Biest verwandelt. Um seinen Fluch loszuwerden, muss er als Monster mit einem schrecklichen Anlitz die Liebe eines Mädchens gewinnen. Die Realverfilmung ist pure gute Laune. Ein spaßiges Spektakel für Groß und Klein. 

©Sat1
| rtv Redaktion | 7. Dezember 2020