rtv sieht fern » TV-Tipps an Ostern 2021
rtv sieht fern » TV-Tipps an Ostern 2021

TV-Tipps an Ostern 2021

TV-Tipps an Ostern 2021

Auch an Ostern 2021 erfordert die Corona-Pandemie, dass wir möglichst daheim bleiben. Gut, dass das TV-Programm auch dieses Jahr wieder mit einigen Highlights gespickt ist. Wir haben sie für Sie herausgesucht.

Karfreitag, 2.4.2021

©ZDF/Mathias Botor

ZDF, 21:15 Uhr: Was uns nicht umbringt

Gleichsam melancholische wie komische Charakterstudie mit großem und großartigem Darstellerensemble. Täglich sitzt Therapeut Max (August Zirner) verzweifelten Menschen gegenüber, die seine Hilfe suchen. Bestattungsunternehmer Mark hat keine Lust mehr auf seinen Beruf. Auch Fritz, ein Pilot mit Flugangst und Sunny, eine Zoowärterin mit zwanghaftem Ordnungsfimmel brauchen Max’ Rat. 

Dabei hat dieser privat selbst allerhand zu tun. Seine TeenagerTöchter bereiten ihm Kopfzerbrechen und seine stürmische Ex-Frau Loretta (Barbara Auer) nimmt regelmäßig auf seiner Couch Platz. Dann verliebt er sich auch noch in eine Patientin.

Psychotherapeut Max ist hier Mittelpunkt eines großen Figuren-Geflechts. Er tauchte bereits 2001 in Regisseurin Sandra Nettelbecks erfolgreichem Film “Bella Martha” auf.

Weitere Highlights am Karfreitag

  • ProSieben, 13:35 Uhr: Einfach zu haben
  • One, 18:30 Uhr: Ziemlich beste Freunde
  • Das Erste, 20:15 Uhr: Praxis mit Meerblick: Hart am Wind
  • Arte, 20:15 Uhr: Unterm Birnbaum
  • ServusTV, 20:15 Uhr: Crazy Heart
  • ProSieben, 20:15 Uhr: Ant-Man & The Wasp
  • One, 21:00 Uhr: Magical Mystery
  • ProSieben, 22:45 Uhr: John Wick
  • ZDF, 23:20 Uhr: The Danish Girl
  • 3Sat, 23:35 Uhr: All is Lost

Samstag, 3.4.2021

©ZDF/Guido Engels

One, 20:15 Uhr: Brexit – Chronik eines Abschieds

Im Jahr 2016 stimmten die Briten mehrheitlich für den Brexit. Leiter der Kampagne war Dominic Cummings (Benedict Cumberbatch), der mithilfe neuer Strategien Wähler gewinnen konnte. Der Film blickt hinter die Kulissen der Brexit-Kampagne. – Dynamisch.

Weitere Highlights am Samstag

  • Das Erste, 20:15 Uhr: Quiz ohne Grenzen
  • ZDF, 20:15 Uhr: Ein starkes Team: Gute Besserung
  • Vox, 20:15 Uhr: A World Beyond
  • BR, 20:15 Uhr: Sauerkrautkoma
  • ZDFneo, 20:15 Uhr: Gladiator
  • Tele5, 20:15 Uhr: Mörderland
  • Disney Channel, 20:15 Uhr: Rio
  • One, 22:30 Uhr: The Imitation Game
  • Das Erste, 23:55 Uhr: Türkisch für Anfänger

Ostersonntag, 4.4.2021

©ZDF/Dirk Bartling

ZDF, 20:15 Uhr: Das Traumschiff: Malediven/Thaa-Atoll

Erster Einsatz für Schiffsärztin Dr. Delgado. Kapitän Max Parger und das Traumschiff stechen in See Richtung Thaa Atoll, eine Paradiesinsel im Indischen Ozean. Mit dabei ist auch der Traumschiff-Stammgast Frank Baum, der ein Auge auf die frisch geschiedene Birgit Röhl geworfen hat. Auch Franks Bruder Thomas ist an Bord. Nele Berghaus (Lisa Karlström) hat ihr Augenlicht verloren und ist auf die Hilfe von Kornelius Busch (Ferdi Ötzen) angewiesen.

Ende November 1981 stach das “Traumschiff” zum ersten Mal in See. Die neue Reise Richtung Thaa Atoll ist die 90. Folge. Für Florian Silbereisen in der Rolle von Kapitän Max Parger ist es die sechste große Fahrt. Er steuert das Traumschiff seit Ende 2019 durch die Weltmeere

Weitere Highlights am Ostersonntag 

  • One, 18:30 Uhr: Für immer Adaline
  • RTL, 20:15 Uhr: Ninja Warrior Germany – Allstars
  • Sat.1, 20:15 Uhr: Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen
  • ProSieben, 20:15 Uhr: The Accountant
  • ZDFneo, 20:15 Uhr: Bridget Jones – Schokolade zum Frühstück
  • ZDFneo, 21:45 Uhr: Bridget Jones – Am Rande des Wahnsinns
  • Das Erste, 21:45 Uhr Rebecka Martinsson: Lange Schatten
  • ZDF, 22:00 Uhr: Kommissar Beck: Undercover
  • ProSieben, 22:55 Uhr: The Avengers: Infinity War

Ostermontag, 5.4.2021

©2020 Paramount Picture/ProSieben

ProSieben, 20:15 Uhr: “Rocketman”

Auf der Bühne verkörperte Taron Egerton mit Bravour das Musikidol Elton John. Doch bei der Verleihung der Golden Globes litt er unter Lampenfieber. Als er für seine Glanzleistung die begehrte Trophäe als bester Hauptdarsteller erhielt, vergaß er, Sir Elton John in seiner Dankesrede zu erwähnen. Er war schlicht zu aufgeregt. 

Vor der Kamera ist Taron Egerton dagegen ganz der Profi. Mit Einfühlungsvermögen trifft er als “Rocketman” Elton John auf der Klaviatur der Gefühle die richtigen Töne – und singt dabei sämtliche Songs des Superstars selbst. Ein wahrer Hit – der überdies einen Oscar für den besten Filmsong bekam.

Weitere Highlights am Ostermontag

  • Das Erste, 20:15 Uhr: Tatort: Der Herr des Waldes
  • Kabel1, 20:15 Uhr: Karate Kid
  • Das Erste, 21:45 Uhr: Rebecka Martinsson: In Teufels Küche
  • ZDF, 22:00 Uhr: Deepwater Horizon
  • Kabel1, 23:00 Uhr: Karate Kid 2 – Entscheidung in Okinawa
  • ZDF, 23:40 Uhr: The 15:17 to Paris

Noch mehr Tipps?

| Sebastian Zapf | 23. März 2021