Startseite » rtv sieht fern » Ihre TV-Tipps für 20:15 Uhr
Startseite » rtv sieht fern » Ihre TV-Tipps für 20:15 Uhr

Ihre TV-Tipps für 20:15 Uhr

Ihre TV-Tipps für 20:15 Uhr

Was läuft heute im TV? – Alle 20:15-Uhr-Fernseh-Highlights der Woche auf einen Blick.

Montag, 21. Oktober

Das Erste: Die Ungewollten – Die Irrfahrt der St. Louis

Hamburg 1939. Die “St. Louis” soll über 900 jüdische Flüchtlinge nach Kuba bringen, Havanna, Hauptstadt des Inselstaates, verweigert die Einreise. Auch die USA und Kanada lassen das Schiff nicht in einen sicheren Hafen. Die Fahrt in die Freiheit gerät für Kapitän Schröder und seine Passagiere zur Odyssee auf dem Atlantik, von Washington über Kanada nach Antwerpen. 

2019 jährt sich die Geschichte der St. Louis zum 80. Mal. Dokumente aus dem Nachlass von Kapitän Schröder, Interviews mit den letzten noch lebenden Zeitzeugen, Fotografien und Archiv-Material machen den historischen Stoff lebendig. Ulrich Noethen beeindruckt in der Rolle von Kapitän Schröder. 

©NDR/ARD/Degeto/David Dollmann

Auch in Dritten gibt es diese Woche den einen oder anderen Fernsehschatz. Hier finden Sie unsere Tipps zur Fernseh-Woche in den Dritten.

Dienstag, 22. Oktober

Kabel 1: Hangover

Dougs Junggesellenparty in Las Vegas ist wohl ziemlich ausgeartet. Das mutmaßen Stu, Phil und Alan zumindest. Denn Bräutigam Doug ist verschwundet. Und die anderen erinnern sich wegen eines Blackouts an nichts mehr. Nach und nach kommen die Erinnerungen zurück. Aber warum befindet sich im Badezimmer ein echter Tiger? Und wo zum Teufel ist Doug?

Todd Philipps feiert derzeit mit dem “Joker” Erfolge im Kino. Seine Filmriss-Komödie “Hangover” machte 2009 Bradley Cooper zum Star. Es folgten zwei Fortsetzungen. Zumindest der erste Teil der Trilogie ist richtig witzig!

©Warner Bros.

Mittwoch, 23. Oktober

Das Erste: Was wir wussten – Risiko Pille

Der Pharmazeut Carsten Gellhaus arbeitet für ein großes Unternehmen. Er sammelt zu einer neuen Antibabypille medizinische Daten für die behördliche Freigabe. Der Konzern preist das Präparat als Lifestyle-Produkt für junge Mädchen an, verspricht schönere Haut, volleres Haar, eine bessere Figur. Doch Gellhaus erkennt, dass die Pille schwere Nebenwirkungen hat, und gerät in ein Dilemma: Einerseits will er sich nicht mit seiner Chefin anlegen, mit der er obendrein eine Affäre hat. Andererseits hat er Teenie-Töchter, die die Pille nehmen. 

Das TV-Drama ist inspiriert von wahren Begebenheiten. 2009 brachten Pharmakonzerne neue Anti-Baby-Pillen auf den Markt, ohne vor dem erhöhten Thrombose-Risiko zu warnen.

©NDR/Wolfgang Ennenbach

Donnerstag, 24. Oktober

Das Erste: Der Irland-Krimi: Die Toten von Glenmore Abbey

Neue Reihe (zunächst zwei Folgen) mit Désirée Nosbusch als aus dem Dienst ausgeschiedene deutschstämmige Polizeipsychologin Cathrin Blake. Die lebt seit dem Verschwinden ihres Mannes Liam vor zehn Jahren allein mit ihrem Sohn. Als verscharrte Skelette von Kindern und einem Erwachsenen gefunden werden, ist sie überzeugt, dass es sich um Liam handelt. Plötzlich ist die Vergangenheit wieder da mit all ihren ungelösten, quälenden Fragen. Cathrin muss herausfinden, was damals passiert ist.

Nun wird auch in Irland ermittelt. Die malerische westirische Landschaft ist Schauplatz der neuen Krimireihe rund um Grimme-Preisträgerin Désirée Nosbusch. Die kämpft in der tiefgründigen Geschichte als Polizeipsychologin gegen die Schatten der Vergangenheit. Nächsten Donnerstag folgt der Fall “Mädchenjäger”.

©ARD/Degeto/Züli Aladag

Freitag, 25. Oktober

Das Erste: Bingo im Kopf

“Musik ist essenziell für mich”, sagt Pasquale Aleardi. Kann man glauben. Der Mann ist nicht nur Schauspieler, er ist auch Musiker und Sänger. Spielt mit seiner Band “Die Phonauten” auf kleinen Bühnen groß auf. Aktuell ist er im Kino im Udo-Jürgens-Musicalfilm “Ich war noch niemals in New York” zu sehen. 

Und heute Abend? Spielt er den Schlagerstar Mirko Mortauk, dessen wenige Fans immer nur seinen alten Kram hören wollen. Aus Frust nimmt er sich eines Chores in seiner bayerischen Heimat an. Klingt auch gut.

©ARD/Degeto/Thorsten Jander

Samstag, 26. Oktober

Das Erste: Zielfahnder – Blutiger Tango

Die LKA-Zielfahnderin Hanna Landauer und ihr neuer Partner Lars Röwer verfolgen ein Gangsterpaar nach Südamerika: Gisela und Uwe Tetzloff entführten vor Jahren einen Industriellen und erpressten zehn Millionen Euro Lösegeld. Das Geld und der Komplize der Tetzloffs blieben verschwunden. Nun wurde das Ehepaar aus der Haft entlassen und ist auf der Suche nach dem Geld. Ihre Ermittlungen führen Landauer und Röwer in die Tangoszene Uruguays. 

Als Gisela Tetzloff ist Heike Makatsch zu sehen. Die ehemalige VIVA-Moderatorin machte sich ab Mitte der 90er-Jahre als Schauspielerin einen Namen und war zuletzt u. a. in “Das schönste Mädchen der Welt” zu sehen. Die TV-Alternative läuft heute um 20.15 Uhr im ZDF. In “Gottschalks großer 80er-Show” nimmt Thomas Gottschalk sein Publikum und die Zuschauer mit auf eine Zeitreise in die 80er-Jahre. Einige Stars von damals sind live mit dabei, darunter Kim Wilde, Nik Kershaw, Paul Young, NDW-Star Peter Schilling und Thomas Anders … 

©ARD/Degeto/WDR/Wiedemann & Berg/Repro

Sonntag, 27. Oktober

Das Erste: Tatort: Der Elefant im Raum

Kommissar Reto Flückiger begleitet seine Freundin Eveline zu einem illustren Dinner auf dem Vierwaldstättersee. Mittendrin wird ein Anschlag auf den Dampfer verübt, der Kapitän kommt ums Leben. Flückiger und Liz Ritschard verfolgen die Spur des Passagiers Bernhard Ineichen, der offenbar kurz vor dem Angriff von Bord gegangen ist. Bei dem Verschwundenen handelt es sich um einen stadtbekannten Kantonsrat. Ist er der Täter? Oder wurde er selbst Opfer des Anschlags? 

“Hochspannung mit viel Action” verspricht Stefan Gubser für seinen letzten Fall als Kommissar Flückiger, in dem es um einen angeblichen Terroranschlag und um Fake-News geht. Seit 2011 vertritt Gubser die Schweiz im “Tatort”-Universum und musste viel Kritik einstecken. Doch seinem Team aus Luzern gelangen auch großartige Folgen wie “Die Musik stirbt zuletzt”. Im Herbst 2020 folgt dann das Debüt des neuen Damen-Duos aus Zürich.

©ARD/Degeto/SRF/Daniel Winkler

Nichts für Sie dabei? Hier haben Sie die Möglichkeit, im kompletten TV-Programm selbst Ihre Tipps zu finden. Viel Spaß dabei!

| rtv Redaktion | 21. Oktober 2019