rtv sieht fern » “Vienna Blood”: Neue Krimireihe im ZDF
rtv sieht fern » “Vienna Blood”: Neue Krimireihe im ZDF

“Vienna Blood”: Neue Krimireihe im ZDF

“Vienna Blood”: Neue Krimireihe im ZDF

Juergen Maurer und Matthew Beard ermitteln in der atmosphärischen Reihe “Vienna Blood” (ab Sonntag, 15.11., 22:15 Uhr im ZDF) als mürrischer Inspektor und scharfsinniger Psychiater in Wien 

Zwei für die mysteriösen Fälle 

Wien um 1900: eine Metropole zwischen der gesellschaftlichen Exklusivität der K.-u.-k.-Doppelmonarchie, wissenschaftlichen Umbrüchen und Kaffeehauskultur. Natürlich gibt es auch hier Verbrechen. Um besonders mysteriöse Fälle kümmern sich in der von ZDF und ORF koproduzierten 3-teiligen internationalen Reihe nach den Romanen “The Liebermann Papers” von Frank Tallis der einheimische Inspektor Oskar Reinhardt (Juergen Maurer, r.) und der englische Arzt und Freud-Schüler Dr. Max Liebermann (Matthew Beard, “The Imitation Game”). 

Bei ihrer ersten gemeinsamen Ermittlung bekommen sie es mit einem ins Jenseits entschwundenen Medium zu tun. Ein Selbstmord? Die Dame liegt mit einer Schusswunde auf ihrer Couch, das Zimmer ist von innen abgesperrt. Mit Liebermanns Hilfe kommt Reinhardt darauf, dass ein Mitglied der feinen Wiener Gesellschaft hinter dem inszenierten Suizid steckt. 

Dunkle Bereiche der Psyche

Liebermann und Reinhardt geben ein faszinierendes Gespann ab, das sich mit leisem Humor aneinander abarbeitet. Während der kurz vor dem Rauswurf stehende Inspektor mit wohldosiertem Wiener Schmäh und der Brechstange ermittelt, geht der jugendlich-neunmalkluge Freudianer mit viel Feingefühl und analytischem Verstand vor – sozusagen der Prototyp eines modernen Profilers, der mithilfe von psychologischen Täter- und Opferanalysen ermittelt. 

Je tiefer er allerdings in die “dunklen Bereiche der menschlichen Psyche” eintaucht, desto unsicherer wird er in allem, was sein Privatleben betrifft. Das zeigt sich vor allem im Verhältnis zu seiner bezaubernden Verlobten Clara (Luise von Finckh). 

Inszeniert wurde die erste Folge von Robert Dornhelm (“Das Sacher”), in Großbritannien und Österreich stieß die Reihe bereits auf viel Zuspruch. Verständlich, die Mischung aus intelligent gestrickten Fällen und viel historischem Flair funktioniert. Kein Wunder also, dass bereits an Nachschub gearbeitet wird: Seit August dreht man in Wien drei weitere Filme.

Sendetermine "Vienna Blood" im ZDF

  • “Die letzte Séance”, Sonntag, 15.11., 22:15 Uhr
  • “Königin der Nacht”, Sonntag, 22.11., 22:15 Uhr
  • “Der verlorene Sohn”, Sonntag, 29.11., 22:15 Uhr

Alle Filme sind jeweils einen Tag vor Ausstrahlung in der ZDF-Mediathek abrufbar.

| Björn Sommersacher | 10. November 2020