Limitless

„Limitless“ ist die Serien-Adaption des gleichnamigen Kinofilms mit Bradley Cooper („Ohne Limit“, 2011). Im Mittelpunkt steht der Musiker Brian, der durch eine experimentelle Droge sein Bewusstsein steigert. Aufgrund dieser Fähigkeit wird er vom FBI angeheuert.

Von der Leinwand auf den TV-Bildschirm

Der Musiker Brian Finch (Jake McDorman) hat in seinem Leben noch nicht viel erreicht. Das ändert sich, als sein Kumpel Eli ihm die experimentelle Droge NZT anbietet. Das geheimnisvolle Medikament steigert Brians geistige und körperliche Leistungsfähigkeit ins Unermessliche. Der Effekt hält allerdings maximal 12 Stunden an und hat Nebenwirkungen. Als Eli ermordet wird, macht sich Brian auf die riskante Suche nach den Produzenten von NZT.

Dabei kreuzt er den Weg der FBI-Agentin Rebecca (Jennifer Carpenter). Auch sie und ihre Vorgesetzten suchen nach dem Ursprung der gefährlichen Wunderdroge und bieten Brian darum einen Job als Berater an. Was sie nicht ahnen: Brian arbeitet heimlich für Senator Morra (Bradley Cooper), der ihn nicht nur mit NZT, sondern auch mit einem Medikament gegen die Nebenwirkungen versorgt. Und der ebenfalls leistungsgesteigerte Politiker verfolgt ganz eigene Ziele.

Hollywoodstar hinter den Kulissen

Spielte in „Ohne Limit“ noch Bradley Cooper die Hauptrolle, tritt der Hollywoodstar in der CBS-Serienversion „Limitless“ als Produzent auf – und gibt sich als Gaststar die Ehre. Seine Filmfigur Edward Morra ist im Serienuniversum zum Senator aufgestiegen. Der Blockbuster von 2011 basiert auf dem Roman „The Dark Fields“ von Alan Glynn. Die Serienfassung orientiert sich mehr am Kinofilm als an der Buchvorlage. „Limitless“ feierte in den USA auf CBS Premiere. In Deutschland wird das Format seit März 2016 von Pro7 Fun ausgestrahlt.

Sympathischer Ermittler mit mörderischem Gehirn-Doping

Information

  • Altersempfehlung:
    ab FSK 12 Jahren
  • Produktionsjahr:
    seit 2016
  • Staffeln:
    1
  • Produktionsland:
    USA

Sendung empfehlen