4 Blocks

Kida Khodr Ramadan ist in der Dramaserie "4 Blocks" als Berliner Clan-Boss Ali "Toni" Hamady zu sehen. Dafür gab's unter anderem den Grimme-Preis.

Neben viel Kritikerlobt heimste die erste Staffel der Krimiserie "4 Blocks" 14 Auszeichnungen wie den Grimme-Preis und den Deutschen Fernsehpreis ein, u.a. für Kida Khodr Ramadan als "Bester Schauspieler" und Marvin Kren für "Beste Regie". Dafür das Staffel 2 ebenso explosiv und fesselnd wie die erste, sorgen die Regisseure Oliver Hirschbiegel (Der Untergang) und Özgür Yıldırım (Nur Gott kann mich richten). Auch vor der Kamera gibt es einige neue Gesichter: Neben den Musikern Gzuz und Eunique stoßen u.a. Uwe Preuss und David Schütter zum Cast. Bei einer Frage hüllen sich die Serienmacher allerdings weiterhin in Schweigen: Hat Vince (Frederick Lau) das blutige Staffel-Finale überlebt?

Die sieben neuen Folgen setzten ein Jahr nach dem dramatischen Showdown mit den Cthulhu ein. Für die Hamadys viel verändert: Abbas (Veysel Gelin) steht wegen Mordes vor Gericht, Amara (Almila Bagriacik) hat mit Latif (Massiv) einen Neuanfang gewagt und Toni kann endlich wie erhofft ins Immobiliengeschäft einsteigen. Doch seine Versuche, den Einfluss der Familie auszubauen, bringen nicht nur seine Ehe mit Kalila (Maryam Zaree) in Gefahr. Bei der Ausweitung seines Machztbereichs legt Tony sich mit gefährlichen Gegnern an: Die mächtigen al-Saafis geben die Kontrolle über Berlin nicht kampflos auf.

Information

  • Produktionsjahr:
    seit 2017
  • Staffeln:
    2
  • Produktionsland:
    Deutschland

Sendung empfehlen