Bones

In der augenzwinkernden Krimiserie „Bones“ gehen die brillante Anthropologin Dr. Temperance Brennan und der FBI-Mann Seeley Booth alten wie neuen Mordfällen nach.

Lässt Knochen sprechen

Die Anthropologin Dr. Temperance Brennan (Emily Deschanel), genannt „Bones“, ist schlichtweg genial: Schon anhand eines einzigen Knochens kann sie Rückschlüsse auf ein Verbrechen ziehen. Immer an ihrer Seite: FBI-Agent Seeley Booth („Buffy“- und „Angel“-Star David Boreanaz). Mit ihm liefert sich die halsstarrige, leicht weltfremde Forensikerin nicht nur schwarzhumorige Schlagabtäusche. Durch ihn kommt während der oftmals reichlich skurrilen Ermittlungen auch die Romantik nicht zu kurz.

Team der Superhirne

Neben Booth kann sich Brennan auf ein Team gleichermaßen hochintelligenter wie eigentümlicher Wissenschaftler verlassen. So gehört der sarkastische Insektenkundler Hodgins (T.J. Thyne) ebenso zum Trupp wie die einfühlsame Künstlerin Angela (Michaela Conlin). Mit modernster Technik gehen sie gemeinsam am fiktiven Jeffersonian Institute in Washington den sonderlichsten Mordfällen nach.

Mit Autorin Kathy Reichs ist ein wahrer Profi am Werk

Dass die Storys überzeugen, ist einer echten Fachfrau zu verdanken. Ist die Serie doch an die Romane von Bestseller-Autorin und Mitproduzentin Kathy Reichs angelehnt. Die ist selbst eine angesehene US-amerikanische forensische Anthropologin und gibt in der Erfolgsserie einen umgreifenden und detaillierten Einblick in diese Art der Verbrechens-Aufklärung. In den USA ging die Krimiserie im September 2005 beim Sender FOX erstmals auf Sendung. In Deutschland wird das Format seit Oktober 2006 auf RTL ausgestrahlt.

 

Bizarr-authentische Ermittlungen in der Welt der forensischen Anthropologie

 

Sendung empfehlen