Luther

Im Mittelpunkt der Krimiserie „Luther“ steht der titelgebende Detective Chief Inspector John Luther von der Spezialeinheit für Serienverbrechen. Seine Fähigkeit, sich in psychisch abnormale Verbrecher hineinzuversetzen, und seine kompromisslose Verfolgung der Täter haben den Ermittler privat und beruflich aus der Spur geworfen.

Wer Monster jagt …

Mit seinen genialen Ermittlungsmethoden hat sich der konsequente DCI John Luther (Idris Elba) bei der Londoner Polizei einen Ruf gemacht. Auch wenn er mit seiner unkonventionellen Art aneckt, halten ihm seine Vorgesetzten den Rücken frei. Denn Luthers Erfolge heiligen seine manchmal nicht gesetzestreuen Mittel. Dafür zahlt er einen hohen Preis: Die schrecklichen Fälle lassen ihn auch privat nicht los und führen zu Wutausbrüchen, Albträumen und Verschlossenheit. Daran zerbrach Luthers Ehe zu Zoe (Indira Varma). Obwohl sie mit einem anderen Mann zusammen ist, will er sie zurückerobern.

Zwischen Obsession und Liebe

Gleich sein erster Fall nach einer mehrmonatigen Zwangspause hat es in sich: Ein wohlhabendes Ehepaar und der Familienhund wurden grausam getötet. Luther ist klar, dass die Tochter Alice (Ruth Wilson) die Tat begangen hat. Nur beweisen kann er die Schuld der genialen Psychopathin nicht. Damit beginnt eines der ungewöhnlichsten und fesselndsten Katz-und-Maus-Spiele in der Geschichte der Krimiserien. Denn Alice ist von Luther ebenso fasziniert wie der Ermittler von ihr.

Ob es darum geht, seine zerrüttete Ehe zu retten oder Täter zu stellen – Alice beansprucht mit notfalls extremen Mitteln nicht nur einen Platz in Luthers Gedanken, sondern auch in seinem Leben. Widerwillig erkennt er, dass ausgerechnet die schöne Psychopathin ihn versteht wie kein anderer Mensch. So wird Alice schleichend von Luthers Gegenspielerin zu seiner Vertrauten, Verbündeten und letztlich sogar zu seiner Retterin.

Mit starken Vorbildern zum internationalen Serienhit

Für „Luther“ ließ sich Autor und Serienerfinder Neil Cross nach eigenen Angaben von seinen Ermittler-Favoriten „Columbo und Sherlock Holmes“ inspirieren. Der Erfolg der erstmals 2010 ausgestrahlten BBC-Krimireihe gibt ihm Recht. Auf 4 – wenn auch kürzer werdende Staffeln – hat es „Luther“ bisher gebracht. Eine Fortsetzung der Geschichte auf der großen Leinwand ist in Planung. Auch auf dem stark umkämpften US-Markt mauserte sich die Serie zum Kult. Hauptdarsteller Idris Elba wurde nebenbei zum begehrten Filmstar („Thor“, „Mandela“). Für die Darstellung des leidgeprüften Ermittlers erhielt er unter anderem den Golden Globe. In Deutschland ist „Luther“ bei ZDF und ZDFneo zu sehen.

Perfekt gestrickter, düsterer Serienhit für Freunde intelligenter Krimi-Kost

 

Sendung empfehlen