Die Kanzlei

„Der Dicke“ alias Anwalt Ehrenberg fehlt schmerzlich, doch „Die Kanzlei“ in Hamburg-Altona bleibt geöffnet: Die Nachfolgeserie erzählt, wie ein Juristenteam mit eigenwilligen Methoden für das Recht seiner Mandanten kämpft.

Herbert Knaup ersetzt den großen Dieter Pfaff

Dieter Pfaff gab in „Der Dicke“ 8 Jahre lang den kauzigen Rechtsanwalt Gregor Ehrenberg. Als der Schauspieler im März 2013 starb, entschied sich die ARD, sein „künstlerisches Baby“ fortzuführen. Mit der Stammbesetzung, neuem Titel und Herbert Knaup als Ehrenbergs Nachfolger Markus Gellert. Der hat bei seinen Kolleginnen – Rechtsanwältin Isa von Brede (Sabine Postel), Assistentin Yasmin (Sophie Dal) und Gudrun (Katrin Pollitt), Putzfrau mit kriminalistischem Spürspinn – keinen guten Stand. Und das nicht nur, weil Gregor Ehrenberg auch nach seinem mysteriösen Verschwinden lange Zeit in der Kanzlei präsent ist. In den Augen der Frauen ist Gellert ein eitler Weiberheld, der für seine diversen Kinder keinen Unterhalt bezahlt. Allerdings kämpft der versnobte Winkeladvokat mit harten Bandagen, um seinen Mandanten zu ihrem Recht zu verhelfen. Nur stand er bisher auf der falschen Seite. Als endgültig klar wird, dass Ehrenberg nicht zurückkehrt, bietet ihm Isa den Einstieg in die Kanzlei an. Geller, chronisch pleite und in einer Sinnkrise, sagt zu.

Die neuen Mandanten sind die alten Mandanten

Wie sich das Team zusammenrauft und Gellert sich allmählich vom Idealismus „seiner“ drei Frauen anstecken lässt, erzählen die ersten 13 Folgen. Die gingen im Herbst 2015 erstmals auf Sendung. Was bleibt: Die neuen Mandanten sind die alten Mandanten – einfache Leute, die sich eigentlich keinen Anwalt leisten können. Wie „Die Kanzlei“ ihnen zu ihrem Recht verhilft, ist trickreich und liebevoll-ironisch erzählt. „Wir hoffen, dass sich die Zuschauer in der Kanzlei wohlfühlen“, so die Macher der Serie. Tun sie offenbar. Mit im Schnitt 5 Millionen Zuschauern pro Folge kann man bei der ARD rundum zufrieden sein.

In dieser Anwaltsserie menschelt es gewaltig!

 

Sendung empfehlen