Der Lehrer

Hendrik Duryn ist „Der Lehrer“ Stefan Vollmer. An der Kölner Gesamtschule Georg Schwerthoff gewinnt er durch seinen eigenwilligen Unterricht die Herzen der Schüler

Schul-Korridore der Anarchie

Zerknautschtes Gesicht, zerzauste Haare: Das sind die Markenzeichen des leicht verpeilten Stefan Vollmer. Nach 10 Jahren kehrt er in den Schuldienst zurück – und bekommt es mit keinen leichten Teenagern zu tun: An der Georg-Schwerthoff-Gesamtschule geht es chaotisch zu. Gerade im G-Kurs sitzen eigentlich nur Problemfälle. Doch Stefan hat ein Helfersyndrom, macht die Sorgen der Kids zu seinen eigenen. Mit seinen deutlichen, teils ruppigen Sprüchen bringt er den ungehobelten Haufen zur Ruhe und löst mit ausgefallenen Ideen die unterschiedlichsten Probleme.

Verspäteter Erfolg – geändertes Konzept

RTL produzierte die erste Staffel von „Der Lehrer“ bereits 2007, brachte sie aber erst geschlagene 2 Jahre später auf den Bildschirm. Der Sender glaubte nicht an den Erfolg des Formats. Dennoch drehte RTL 2012 eine zweite Staffel mit einigen Neuerungen: Die Episoden der ersten Staffel wiesen im US-amerikanischen Sitcom-Stil eine Länge von 22 Minuten auf. Die Folgen der zweiten Staffel drehte RTL in 45-minütiger Serienlänge. Zudem erhielt Vollmer mit Jessica Ginkel als Lehrerin Karin Noske einen überkorrekten Gegenpol.

Durch den Erfolg der Serie seit der zweiten Staffel, die Ende 2013 lief, hält der Medienkonzern an dem Format fest. Gut entschieden: 2009 gab es den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie Beste Serie. 2014 folgte der Deutsche Comedypreis in der Kategorie Beste Comedyserie. Eine fünfte Staffel ist bestellt.

Schlagfertiger Schulalltag mit einem spleenigen Pädagogen, den wirklich jeder mag

Information

  • Produktionsjahr:
    seit 2014
  • Produktionsland:
    Germany

Sendung empfehlen