The Flash

In der US-Actionserie „The Flash“ wird der junge Forensiker Barry Allen bei einem Experiment vom Blitz getroffen. Das macht ihn zum schnellsten Menschen der Welt.

Der rote Blitz ist zurück …

Barry Allen (Grant Gustin) arbeitet als Kriminaltechniker für das Central City Police Department. Als der Teilchenbeschleuniger der Firma S.T.A.R.-Labs explodiert, wird Barry vom Blitz getroffen. 9 Monate später erwacht er mit übermenschlichen Kräften aus dem Koma: Er kann sich blitzschnell bewegen. Barry beschließt, seine Gabe für das Gute zu nutzen. Als Superheld „The Flash“ beschützt er fortan die Stadt. Seine neuen Freunde, die Wissenschaftler Caitlin, Cisco und der Leiter des Labors, Harrison Wells, helfen ihm dabei. Gemeinsam finden sie heraus, dass Barry nicht das einzige „Metawesen“ ist, das durch den Laborunfall erschaffen wurde. Anders als der rote Blitz missbrauchen die anderen Metawesen ihre Superkräfte aber. Und Barry will sie daran hindern.

 

Blitzschneller Superheld mit Anlaufschwierigkeiten und dunkler Vergangenheit

In die Rolle des Superhelden muss Barry erst noch hineinwachsen. Kraft kostet es ihn auch, seine neue Fähigkeit vor anderen und seiner heimlichen Liebe Iris zu verbergen. Und was hat es mit dem mysteriösen Mann in Gelb zu tun, den Barry als Kind gesehen haben will? Damals kam seine Mutter inmitten rot-gelber Blitze ums Leben. Für den vermeintlichen Mord landete sein Vater unschuldig im Gefängnis. Nun will Barry die Geschehnisse aufklären und beweisen, dass sein Vater unschuldig ist.
 

„Arrow“-Spin-off mit Crossover-Folgen

Das Spin-off der Superhelden-Serie „Arrow“ des US-Senders The CW basiert auf der gleichnamigen DC-Comic-Figur. In Crossover-Folgen begegnen sich die Superhelden mindestens einmal pro Staffel und unterstützen sich gegenseitig in ihrem Kampf gegen das Verbrechen oder andere Metawesen. Die erste Folge von „The Flash“ flimmerte in den USA am 7. Oktober 2014 über den Bildschirm. In Deutschland strahlt Pro7 die Serie seit Januar 2015 aus. 2016 startete das Spin-off beider Serien, „DC‘s Legends of Tomorrow“. Darin versammelt ein Zeitreisender Helden und Schurken aus „Arrow“ und „The Flash“ für den gemeinsamen Kampf gegen den Bösewicht Vandal Savage um sich.

 

Augenzwinkernde Comic-Adaption mit viel schrägem Humor

 

 

 

Information

  • Altersempfehlung:
    ab FSK 12 Jahren
  • Produktionsjahr:
    seit 2016
  • Produktionsland:
    USA

Sendung empfehlen